3 Kreuzer 1806 Pr. Zeitg. Fälschung?

Registriert
26.03.2020
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
313
Hallo,
heute habe ich eine schöne Brb./Pr. Kleinmünzensammlung bekommen. Diese 3 Kreuzer bereiten mit Kopfschmerzen. Als Vergleich liegt daneben ein garantiertes Original. Farbe, aber vor allem die Prägung ist komisch (man beachte Profil und Uniform). Gewicht des fraglichen Stückes: 1,44g (dürfte noch im Rahmen liegen)
Was sagt ihr?
 

Anhänge

  • 8BA9A6E1-AF04-4F8A-AA38-453C5B600ADF.jpeg
    8BA9A6E1-AF04-4F8A-AA38-453C5B600ADF.jpeg
    473,7 KB · Aufrufe: 69
  • C4581833-E499-40D9-A832-B312D733052B.jpeg
    C4581833-E499-40D9-A832-B312D733052B.jpeg
    534,3 KB · Aufrufe: 68
Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.925
Punkte Reaktionen
9.458
Ganz sicher eine Umlauffälschung aus der Zeit. Wie ist denn der Klang im Vergleich zu einem echten Dreier?
 
Registriert
20.05.2015
Beiträge
2.754
Punkte Reaktionen
4.051
Ganz sicher eine Umlauffälschung aus der Zeit. Wie ist denn der Klang im Vergleich zu einem echten Dreier?
Sehe ich auch so. Ich hatte schon von der Machart her ganz ähnliche Stücke aus einem Lot zeitgenössischer Fälschungen preußischer 3 Kreuzer und vorallem Groschen.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.484
Punkte Reaktionen
6.377
Gerade diese kleinen Billionmünzen wurden damals sehr gerne gefälscht, denn in einer dunklen Taverne fiel das dann nicht sonderlich auf.
 
Registriert
26.03.2020
Beiträge
231
Punkte Reaktionen
313
Danke! Spannend endlich mal eine zeitgenössische Fälschung in den Händen zu haben. Hatte ich bisher nur bei Banknoten.
Der Klang ist etwas tiefer als beim originalen Vergleichsstück.
 
Registriert
11.09.2009
Beiträge
10.925
Punkte Reaktionen
9.458
Aussehen, Klang, Haptik, Geruch und ( kein Scherz ) Geschmack sind alles Faktoren, die zur Beurteilung der Frage, ob eine Münze echt oder falsch ist, herangezogen werden können -
 

Anhänge

  • Die_Kunst_falsche_M__nzen_zu_erkennen[1].pdf
    6 MB · Aufrufe: 38
Oben