(39) Lucius Verus: Bilder- und Diskussionsfaden

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.736
Punkte Reaktionen
5.434
Lucius Aurelius Verus

geboren: 130 n.Chr.
gestorben: 169 n.Chr.
Mitkaiser des römischen Reiches von 161 bis 169 n.Chr.

Kurzbiographie:
Lucius Verus war der Sohn des Lucius Aelius Caesar, welcher im Jahr 136 n.Chr. von Hadrian adoptiert und zum Nachfolger bestimmt worden war.

Nachdem Lucius Aelius Caesar jedoch bereits im Jahr 138 kurz vor Hadrian verstarb, machte dieser Antoninus Pius zu seinem Nachfolger mit der Auflage, Lucius Verus zu adoptieren. Neben Lucius Verus adoptierte Antoninus Pius zudem noch einen angeheirateten Neffen, Marc Aurel.

Hadrian favorisierte Lucius Verus in der Nachfolge zu Antoninus Pius. Nach dem Tode Hadrians im Jahr 138 kehrte Antonius Pius diese Reihenfolge jedoch um und setzte Marc Aurel in der Rangfolge vor Lucius Verus.

Nachdem Marc Aurel mit dem Tod des Antoninus Pius Kaiser geworden war, setzte er Lucius Verus unmittelbar zu seinem Mitkaiser ein. Dies war ein Novum in der römischen Geschichte und das erste Mal, dass zwei Kaiser gleichberechtigt an der Spitze des Römischen Reiches standen (wenngleich Marc Aurel als "Seniorkaiser" durchaus eine dominierende Rolle einnahm).

Lucius Verus kümmerte sich zunächst um die Ostgrenzen des Römischen Reiches, die er mit viel Geschick verteidigen und den Parthern mit der Eroberung deren Hauptstadt 165 n.Chr. eine empfindliche Niederlage beibringen konnte.

Die aus dem Osten heimkehrenden römischen Truppen brachten eine schwere Seuche mit in die Heimat, die so genannte Antoninische Pest, bei der es sich vermutlich um die Pocken handelte.

Die nächsten Jahre verbrachte Lucius Verus in Rom, wo ihm ein ausschweifender Lebensstil nachgesagt wurde, was zu Spannungen mit Marc Aurel führte.

Anfang des Jahres 168 n.Chr. überquerte Lucius Verus die Alpen und begab sich auf eine Inspektionsreise zu den Truppen an der Nordgrenze des Reiches. Zu Beginn des Jahres 169 brach die Antoninische Pest erneut aus. Auf dem Weg zurück nach Rom erkrankte Lucius Verus und starb. Er wurde im Mausoleum Kaiser Hadrians (der heutigen Engelsburg) bestattet.

Quellen:
- Wikipedia
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.736
Punkte Reaktionen
5.434
Lucius Verus
AE

Syd: 360
Kampmann: 39.x
Prägestätte: Caesarea

Revers: Berg Argaios
 

Anhänge

  • 0134a.jpg
    0134a.jpg
    75,2 KB · Aufrufe: 157
  • 0134r.jpg
    0134r.jpg
    71,7 KB · Aufrufe: 157

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.736
Punkte Reaktionen
5.434
Lucius Verus
Denar

RIC: 566
Prägestätte: Rom
Prägezeitraum: 166 n.Chr.

Avers: L VERVS AVG ARM PARTH MAX
Revers: TRP VI IMP IIII COS II VIC PAR
(Victoria nach rechts stehend)
145-a.jpg 145-r.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben