5, 10 und 50 Francs Herkulesgruppe

Registriert
18.04.2009
Beiträge
2.679
Punkte Reaktionen
627
Hallo, ich bin, durch die 100€ SIlbermünze aus diesem Jahr mit der Herkulesgruppe drauf, auf die alten Franc-Münzen mit diesem Motiv aufmerksam geworden und habe dazu eine Frage. Es gibt zwar schon ein Thema dazu, aber da ist von 2005 und das wollt ich nicht wieder aus der Versenkung holen.

Ich hab im Internet verschiedene Aussagen zur Reinheit der Münze grfunden. Viele Quellen sagen, dass es 900/1000er Silber ist, einige andere reden nur von 835/1000er. Hat einer einen Katalog, wo er mal nachsehen könnte was stimmt? Bin leider bisher nur Eurosammler und daher beschränkt sich meine Literatur lediglich auf Eurokataloge.

Was mich an den Münzen noch interessieren würde sind die Nummern, vorrangig die Schön-Nummern, so es sie denn gibt und, wenn wirklich mal einer Zeit hat, die Auflagen - und zwar von allen, wenn möglich. Mal eine Auflistung, sodass ihr wisst, welche es alle gibt (bzw. welche ich gefunden habe, die es geben soll):

5 Francs
1848, 1849, 1871, 1872, 1873, 1874, 1875, 1876, 1877, 1878 und 1889

10 Francs
1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972 und 1973

50 Francs
1974, 1975, 1976, 1977, 1978, 1979 und 1980


Was ich noch herausgefunden habe ist, dass es 2 Prägezeichen gab, zumindest bei den 5ern, bei den 10ern und 50ern nicht mehr, das waren A (für Paris) und K (für Bordeaux). Vielleicht gibts ja eine Auflistung, welche Auflagen zu welcher Prägestätte passen.

Die 5er und 10er sollen (laut den Angaben, die ich habe) ein Gewicht von 25g und einen Durchmesser von 37mm haben, die 50er ein Gewicht von 30g und einen Durchmesser von 41mm. Ich hab zwar kürzlich bei ebay 2 10er und einen 50er erstanden, hab aber leider keine Waage, um zu sehen, ob die Angaben stimmen.

P.S. falls jemand diese Münzen hat und sie gern tauschen möchte, ich suche noch fast alle, von daher einfach ne PN schreiben. Ich würd natürlich gegen Silber, also Unzen oder 10er tauschen, Andere Tauschvorschläge nehme ich auch gern an. :)
 
Registriert
26.11.2009
Beiträge
988
Punkte Reaktionen
344
Hallo NMS

Ich dachte schon ich hab mal eine Nische für mich entdeckt, rumms, machst Du Werbung für die Scheiben.
Nee, mal im Ernst, sind schöne Scheiben, bin auch erst vor ca. 3 Wochen auf die gestoßen, hab mich nie für F interessiert. Ich hab Sie von einem Händler mit zig Tausend Bew., da vertrau ich schon mal der Innung. Die 10er u. 50er sind mit zieml. Sicherheit 900er AG, also 22,5 g + 27 g.
Ich hab sie jedenfalls gern mal in der Hand, brauch man nicht so vorsichtig sein wie bei 'ner PP o. ä. Viel Spaß damit u. hol nicht alle aus dem Netz.

Gruß Micha
 

mifrjoar

FAO-Sammler
Registriert
25.03.2002
Beiträge
1.831
Punkte Reaktionen
138
Website
www.fiat-panis.de
Ebay Username
eBay-Logo mifrjoar
von den 50ern hab ich noch welche doppelt .....
tausche gegen mir fehlende WeMü (Silber). Details per PN
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.424
Punkte Reaktionen
1.929
Die 5 Franc aus den 1960er Jahren sind die mit 835er Silber (12 g).
Ebenso die Alten 2 Franc vor 1919 (10 g), 1 Franc (5g) und 50 Centimes (2,5g).
Im 19 Jhd. haben m.W.n. die 5er 900er.
 
Oben