5 € 2016: Wo wird welches Münzzeichen/Farbe ausgegeben?

Mia

Registriert
15.03.2002
Beiträge
2.343
Punkte Reaktionen
29
Website
Website besuchen
Heute Morgen in Berlin: Keine Schlange.
 
Registriert
30.12.2001
Beiträge
173
Punkte Reaktionen
8
...keine Schlange in Berlin ?? Dann lässt der Hype schon nach, sogar in Berlin !
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.786
Punkte Reaktionen
1.295
Naja bei der Qualität die die Ds hatten war nichts anderes zu erwarten.
 
Registriert
02.09.2014
Beiträge
101
Punkte Reaktionen
10
Man sieht`s auch an den Preisen in der Bucht, daß der Hype nachlässt.
 

bofried

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.12.2009
Beiträge
8.319
Punkte Reaktionen
7.040
Website
www.langsamreich.de
Ebay Username
eBay-Logo bofried
Ich hatte das Bundesfinanzministerium angeschrieben. Heute kam die Antwort.

Mein Schreiben vom 9. April

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf der Bundesbank Rostock habe ich erfahren dass es am Ausgabetag der 5 Euro Münze nur ein Stück pro Peron geben wird.

Ich sammle von jeder Prägestätte seit vielen Jahren jeweils 2 Münzen. Um die Münzen der anderen Prägestätten zu erhalten, habe ich diese bisher getauscht.

Bei der jetzigen Ausgabepolitik kann ich weder den kleinen Bedarf für mich decken noch genügend Münzen zum Tauschen bekommen.
Warum kommt es bei einer Auflage von 350.000 Stück je Prägestätte zu dieser starken Ausgabebeschränkung?

Ist es richtig, dass zum Ausgabetag noch nicht alle Münzen geprägt wurden und deshalb die volle Auflage erst bis Mitte Mai zur Verfügung steht?


Und hier die Antwort:
Bei der Zuteilung von limitierten Sammlerprodukten versucht das BMF, den Interessen aller Kundengruppen gleichermaßen gerecht zu werden. Eine erfreulich starke Nachfrage nach der 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“, die deutlich über den Erwartungen liegt, hat eine Kontingentzuteilung der Gesamtauflage von insgesamt 2,25 Mio. Stück notwendig gemacht. Vor diesem Hintergrund hat das BMF entschieden, zwei Drittel der Auflage Privatkunden zur Verfügung zu stellen; das verbleibende Drittel wurde zur Belieferung der gewerblichen Kunden (u. a. Münzhändler) verwendet. Konkrete Regelungen bezüglich der Abgabemengen an die jeweiligen Bezieher werden von der Deutschen Bundesbank in eigener Zuständigkeit festgelegt.

Eine Antwort auf die Frage ab alle Münzen bereits geprägt wurden gab es leider nicht.
 
Registriert
27.03.2015
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
10
Guten Morgen, ich habe in Mechernich ( Eifel ) bei der Sparkasse eine 5,- Euro Münze Prägestätte -A- Berlin bekommen!
 
Registriert
10.12.2003
Beiträge
106
Punkte Reaktionen
2
Website
Website besuchen
Heute in Berlin, 20 Personen, 2 x angestellt, zwei Münzen bekommen.
Beim zweiten mal sagte die Machtperson hinter der Glasscheibe: Heute bekommen Sie keine Münze mehr, erst wieder morgen.
Auf meine Frage, ob es denn morgen noch Münzen gibt? Antwort: ganz sicher !
Also gibt es am Freitag wohl auch noch welche.

waglu
 

michel008

Schrottsammler
Teammitglied
Registriert
16.07.2004
Beiträge
2.345
Punkte Reaktionen
1.405
Ich hatte das Bundesfinanzministerium angeschrieben. Heute kam die Antwort.

Mein Schreiben vom 9. April

Sehr geehrte Damen und Herren,
auf der Bundesbank Rostock habe ich erfahren dass es am Ausgabetag der 5 Euro Münze nur ein Stück pro Peron geben wird.

Ich sammle von jeder Prägestätte seit vielen Jahren jeweils 2 Münzen. Um die Münzen der anderen Prägestätten zu erhalten, habe ich diese bisher getauscht.

Bei der jetzigen Ausgabepolitik kann ich weder den kleinen Bedarf für mich decken noch genügend Münzen zum Tauschen bekommen.
Warum kommt es bei einer Auflage von 350.000 Stück je Prägestätte zu dieser starken Ausgabebeschränkung?

Ist es richtig, dass zum Ausgabetag noch nicht alle Münzen geprägt wurden und deshalb die volle Auflage erst bis Mitte Mai zur Verfügung steht?


Und hier die Antwort:
Bei der Zuteilung von limitierten Sammlerprodukten versucht das BMF, den Interessen aller Kundengruppen gleichermaßen gerecht zu werden. Eine erfreulich starke Nachfrage nach der 5-Euro-Sammlermünze „Planet Erde“, die deutlich über den Erwartungen liegt, hat eine Kontingentzuteilung der Gesamtauflage von insgesamt 2,25 Mio. Stück notwendig gemacht. Vor diesem Hintergrund hat das BMF entschieden, zwei Drittel der Auflage Privatkunden zur Verfügung zu stellen; das verbleibende Drittel wurde zur Belieferung der gewerblichen Kunden (u. a. Münzhändler) verwendet. Konkrete Regelungen bezüglich der Abgabemengen an die jeweiligen Bezieher werden von der Deutschen Bundesbank in eigener Zuständigkeit festgelegt.

Eine Antwort auf die Frage ab alle Münzen bereits geprägt wurden gab es leider nicht.

Moin Moin,

die Produktion war lange vor der Ausgabe abgeschloßen. Das Thema ist durch!

Beste Grüße
michel008
 
Oben