5 € Deutschland 2018 „Subtropische Zone“ mit orangenem Polymerring (Serie "Klimazonen der Erde")

Registriert
16.10.2003
Beiträge
1.201
Punkte Reaktionen
618
Ich war gerade in Norwegen, kein EU-Mitglied und auch kein Euro, trotzdem war es kein Problem mit Euro zu bezahlen, sogar mit Münzen. Wo ein Wille ist auch ein Weg ;)

Wo?
In Oslo (oder einer anderen Stadt) oder auch ''auf dem platten Land?''
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.405
Punkte Reaktionen
11.219
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ich habe nachträglich zu den bisher erschienenen 5-€-Sammlermünzen aus der Serie "Klimazonen der Erde" am Anfang des jeweiligen Threads eigene Scans der Flyer zu den Münzen eingebunden. Aus denen sind die Farbnuancen der Polymerringe ablesbar:
5 € Deutschland 2017 „Tropische Zone“ mit rotem Polymerring (Serie "Klimazonen der Erde")
5 € Deutschland 2018 „Subtropische Zone“ mit orangenem Polymerring (Serie "Klimazonen der Erde")


Im Einführungsthread zu der Serie habe ich diese Infos ebenfalls gebündelt nachträglich positioniert:
Serie 5 Euro Deutschland 2017 - 2021 "Klimazonen der Erde" (mit verschiedenfarbigen Polymerringen)

Ich werde in den Folgejahren diese Zusammenstellung mit den neuesten Infos zu den Folgemünzen aktualisieren.

So können diese Infos zukünftig leichter an einer zentralen Stelle gefunden werden.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.266
Punkte Reaktionen
278
Der Flyer zur 2018er ist aber nicht offiziell Ausgegeben, oder?
Zumindest hat es in den Bundesbanken Reutlingen und Villingen geheißen, dass es 2018 keine gibt.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.405
Punkte Reaktionen
11.219
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
...
Zumindest hat es in den Bundesbanken Reutlingen und Villingen geheißen, dass es 2018 keine gibt.
Es gibt ihn - ich habe ihn. Allerdings trägt er nicht das Logo des Bundesministeriums der Finanzen wie die 2017er Ausgabe.
Such mal in der Bucht … ;)
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.266
Punkte Reaktionen
278
Es gibt ihn - ich habe ihn. Allerdings trägt er nicht das Logo des Bundesministeriums der Finanzen wie die 2017er Ausgabe.
Such mal in der Bucht … ;)

Eben das Logo fehlt. In der Bucht gibt es viel Blödsinn. So wie schon 2016 mit den selbst ausgedrucken Flyern.
Wo hast du deinen her?
Edit:
Ich habe auf eine Anfrage von der BVA schon eine Antwort, sehr ünerraschend:confused: aber so ganz kann diese nicht stimmen. Warte noch auf die Bestätigung.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
2.783
Punkte Reaktionen
1.295
Meine Schwestewr wollte sich eine 5€ 2019 bei der Sparkasse holen die im Stadtteil meiner elternlichen Wohnung liegt.
Bekommen hat die eine 2018er 5€ Münze. (Hat sie sofort reklamiert!)

Nachdem ich die gegen Ende letzten Jahres immer nett gefragt hatte, ob ich nicht Rollen bekäme da diese Münze nach 6 Monaten nach der Ausgabe keinen mehr interessiert, blieben die unverständlicherweise immer stur.
Ihre Antwort war dann immer, wenn wir die nicht mehr losbekommen, dann gehen sie in die Münzscheideanstalt. Ah ja, den Weg scheinen die 2018er 5€ Münzen bis heute nicht gefunden zu haben.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.422
Punkte Reaktionen
1.926
Ihre Antwort war dann immer, wenn wir die nicht mehr losbekommen, dann gehen sie in die Münzscheideanstalt. Ah ja, den Weg scheinen die 2018er 5€ Münzen bis heute nicht gefunden zu haben.
Die Aussage ist eine Lüge vom Bankhansl. Scheideanstalten nehmen Edelmetalle an, aber die Spaßkasse wäre blöd wenn sie Eurogedenkmünzen (außer vielleicht die Goldmünzen) dort selber einliefert, weil die dort nur den Schmelzpreis erzielen. Für den Nennwert muss man schon zur Bundesbank.
5er würde man analog nach dem Einzug durch die Bundesbank schreddern, das Plastik abtrennen und den Rest in genügend großer Menge dann bei Zollauktion als sortenreinen Metallschrott vertickern (so wie bei den Cu-Ni 10er bzw. den Rückgelaufenen Silberlingen in Euro und DM auch).
 
Oben