5-Euro-Sammlermünze Deutschland 2017 - Themenvorschläge erbeten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.272
Punkte Reaktionen
11.150
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Umfrage der Verkaufsstelle für Sammlermünzen auf Facebook:

Ihre Meinung ist uns wichtig!


12832539_1715171348720194_6993802786776961251_n.jpg



Nach dem überragenden Erfolg der 5-Euro-Sammlermünze mit Polymerring möchten wir von Ihnen wissen:
Welche Themenbereiche/Motive und welche Farbe des Polymerrings wünschen Sie sich für die nächste 5-Euro-Sammlermünze?

Antworten Sie einfach im Kommentarfeld oder per Nachricht.

Vielen Dank!


Ihre Meinung ist uns wichtig! Nach dem... - Verkaufsstelle für Sammlermünzen | Facebook

"5-Euro-Sammlermünze: Welche Motive und welche Farbe des Polymerrings schlagen Sie für 2017 vor?"
 
Registriert
14.07.2009
Beiträge
1.307
Punkte Reaktionen
709
Wirklich nur auf Facebook?

Muss ich gleich mal gucken, ob die noch woanders fragen.

Ich bin jedenfalls für "Mars" und "rot".
 
Registriert
14.07.2009
Beiträge
1.307
Punkte Reaktionen
709
Auch als Nicht Gesichtsbüchler kann man die Kommentare lesen.
Die Planetenreihe wird hin und wieder genannt, aber auffällig oft auch "Natur".
Dann hat jemand die deutschen Nobelpreisträger als Serie vorgeschlagen.

Ein Schreiber wünscht sich geringere Prägezahlen.
Wenn ich bedenke, dass die SP alle schon "vergriffen" sind bevor sie überhaupt lieferbar sind und vermutlich der Run auf die ST auch recht ordentlich sein wird, halte ich eine Reduzierung der Auflagen für den total falschen Weg. Insbesondere da die Helden ja unbedingt verschiedene Farbtöne für die jeweiligen Prägestätten verwenden mussten.
Wenn es zu teuer und zu umständlich wird, sich die gewünschten 5er Sätze zusammenzustellen oder als solche zu kaufen, dann wird das viele frustrierte Sammler hinterlassen, und damit würde die eigentliche Intention hinter diesem 5€ Projekt ad absurdum geführt, nämlich das Gewinnen neuer Sammler - insbesondere junger Sammler.
Ich hoffe, die Leute der VfS und der Prägestätten und des BMF wägen da genau ab.
 
Registriert
06.04.2014
Beiträge
1.785
Punkte Reaktionen
902
die tinte auf dem papier ist noch nicht trocken, aber sie wären wirklich dumm, wenn sie keine Serie machen.
 
Registriert
22.07.2004
Beiträge
1.721
Punkte Reaktionen
188
Ich gehe jedenfalls von einer Serie aus. Die VfS hat mir gegenüber vor wenigen Tagen schriftlich mitgeteilt, dass 2017 wieder ein 5 EUR Stück ausgegeben werde.

Gruß,

hassemalnemark
 
Registriert
16.03.2016
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
6
Es stellt sich eigentlich weniger die Frage, ob es eine 5-Euro-Plastikserie geben wird, sondern was für eine Serie es sein wird.

Eine Serie sollte meiner Meinung nach gewisse Stilelemente für alle Münzen beibehalten. Damit meine ich nicht nur Größe und Material, sondern auch besondere Gestaltungsmerkmale, wie z.B. dass auf der Bildseite (fast) vollständig auf Beschriftung verzichtet wurde und das könnte eventuell ein Problem werden. Für die Erde ist es sehr einfach, ein Münzbild zu gestalten, das ein Betrachter sofort mit der Erde in Verbindung bringt, da die Konturen der Kontinente mehr oder minder jedem geläufig sind. Für die übrigen Planeten unseres Sonnensystems wird es da komplizierter, da es keine so bekannte auf sie bezogene Symbolik gibt. Für die Münzgestaltung einer Planetenserie kämen mir spontan nur zwei Möglichkeiten in den Sinn: Entweder man nimmt das Erde-Design und ersetz die Kontinente durch das entsprechende astronomische Symbol des jeweiligen Planeten (ggf. wieder in der Punkte-Optik) oder man zieht die antiken Götter, die zur Planetenbenennung herhalten mussten, für die Münzgestaltung heran, aber auch diese Möglichkeiten hätten nun natürlich wieder ihre Vor- und Nachteile.

Ich würde daher noch nicht davon ausgehen, dass es eine Planetenserie geben wird, auch wenn die Mehrheit bei der Facebook-Umfrage der VfS und auch die Mehrheit hier im Forum dafür gewesen sein mag. Sicher bin ich mir jedoch, dass es nächstes Jahr wieder eine Plastikmünze geben wird. Ob der Blaue Planet Erde dann zur deutschen Stadt Hall wird oder nicht, werden wir ja sehen. ;)
 
Registriert
05.01.2006
Beiträge
1.075
Punkte Reaktionen
177
Ich vermute mal, es wird im nächsten Jahr keine Planeten-Münze werden. Ähnlich wie bei den Niobs aus Österreich wird man einfach ein mehr oder weniger wichtiges Thema finden. Schön fände ich das Thema "Natur" mit grünem Ring oder "Feuer" mit rotem Ring.

Aber wie viele Ausgaben (Farben) sind überhaupt möglich? Hätte man es pro Jahr bei einer Farbe belassen, anstatt fünf Farbtöne zu verwenden, wäre man auf jeden Fall weiter gekommen, man hätte dann in den Folgejahren weitere Blau-, Rot- oder Grüntöne verwenden können.
Nun können nach wenigen Jahren nur noch weitere Ausgabe erfolgen, wenn Farbtöne sich wiederholen.
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
4.960
Punkte Reaktionen
1.078
Also für 6 Ausgaben reicht die Standardfarbpalette schon mal. Neben den Grundfarben blau gelb und rot kämen noch deren Mischungen grün violett und orange infrage.

Und danach könnte man die Serie dann auch beenden. Oder man ändert das Nominal und beginnt wieder von vorne. Da sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. Schaunmermal.....
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben