www.honscha.de

5 € Münze blauer Planet OHNE blauen Polymerring

Dieses Thema im Forum "Münzauktionen im Internet" wurde erstellt von hh1969, 20. Februar 2017.

  1. Alter Europäer

    Alter Europäer

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    78


    Augenscheinlich tritt gerade das prognostizierte Szenario 2 ein - Stand jetzt (03.03., 09:09) angeblich 5.000 Euronen (wobei, "anerkanntes Auktionshaus" :newwer:):

     
  2. KeatonDuCasse

    KeatonDuCasse

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    34
    Das beschämende an der Sache ist, das derjenige der hinter MDM steht in dieser Region ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft und großer Förderer von Kunst, Kultur, Sport u.ä. ist.

    So kann man auch einen Ruf, den man selbst und seine Vorfahren aufgebaut haben, auch zunichte machen. Und warum? Nur des Profits wegen.

    Schade :(
     
  3. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.321
    Zustimmungen:
    889
    Wie lachhaft ist das denn? Meinst Du, die Gelder für die Förderung fallen vom Himmel ?
     
  4. KeatonDuCasse

    KeatonDuCasse

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    34
    Eine andere Aussage habe ich von ihnen nicht erwartet.

    Der betreffende Herr hat in der Vergangenheit, bevor die nachrückende Generation übernommen hat, durchaus viel Geld verdient. Es gab aber durchaus mal Zeiten, in denen das nicht mit solchen Mitteln erfolgt ist.

    Kennen sie nicht? Macht nichts! Weitermachen.
     
  5. ddwifu

    ddwifu

    Registriert seit:
    2015
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    137
    Hab ich was verpasst? Um welche "Mittel" geht es denn hier eigentlich?
     
    lightning gefällt das.
  6. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.321
    Zustimmungen:
    889
    Eben, was kann die arme Firma dafür, wenn jemand (ich gestern) 1.000 Euro bietet, heute jemand 5.000 und morgen vielleicht 30.000 ? Aber für manche Zeitgenossen scheint das Gehalt oder die Rente immer noch vom Konto zu kommen....
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. März 2017
  7. manloeste

    manloeste 0-Euro-Schein-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    764
    Was ist denn daran beschämend, etwas zu versteigern? Einen faireren Weg, den Preis für ein seltenes Stück zu ermitteln gibt es doch kaum...
     
  8. cäsar

    cäsar

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    34
    Das aktuelle Höchstgebot liegt derzeit bei
    5.000,00 Euro!
     
  9. hegele

    hegele Registered User

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    10.660
    Zustimmungen:
    4.648
    Ebay Username:
    eBay-Logo drei.stutz
    Und rechtzeitig vor der Numismata geht auch noch der Goldpreis nach unten. :):)
     
  10. jjjaaade

    jjjaaade

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    543
    Ebay Username:
    eBay-Logo familie_big
    Bei MDM wird das Ganze als Einzelstück angepriesen - das kann man natürlich so machen wenn man "Einzelstück" so definiert, das man nur ein Stück davon besitzt, dann hab ich auch einen Haufen Einzelstücke :newwer:

    5.000 € sind ja sicherlich für den Einen oder Anderen weniger, als für mich 50 €, dennoch ist mir das suspekt. Ich bin mal gespannt, ob das so weinige bleiben. Ich weiß noch die Spiegeleier der 2 € 2014 D aus München, das waren dann doch auf einmal eine beträchtliche Menge.

    Michel alter Schrottsammler, hast Du die auch wieder alle aus dem Portemonnaie gefischt ? :D:D:D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden