50 Cent 2002 Fehlprägung

Registriert
20.10.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, habe eine 50 Cent Münze von 2002 in silberfarben. Besitze sie jetzt ca. 15 Jahre. Habe ich mal als Wechselgeld bekommen! Kann mir jemand dazu was sagen und evtl. den Wert der Münze beurteilen ?
Danke im Voraus!
 

Anhänge

  • B9B1F434-1D8F-441C-8DC5-48E454466505.jpeg
    B9B1F434-1D8F-441C-8DC5-48E454466505.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 127
  • 28E7F3D1-496A-476E-9D4B-F76313E199F8.jpeg
    28E7F3D1-496A-476E-9D4B-F76313E199F8.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 133
  • 7250A72A-3837-4201-91AA-C1580536BB18.jpeg
    7250A72A-3837-4201-91AA-C1580536BB18.jpeg
    1,9 MB · Aufrufe: 132

michel008

Schrottsammler
Teammitglied
Registriert
16.07.2004
Beiträge
2.419
Punkte Reaktionen
1.598
Wie reagiert das Stück auf einen Magneten?
 
Registriert
10.12.2003
Beiträge
4.981
Punkte Reaktionen
559
Ebay Username
eBay-Logo mesodor39
Das ist schon mal was..... schau mal in der Bucht, was so was in etwa bei Händlern kostet. Davon nehme dann 50 bis 60 %
 
Registriert
05.03.2005
Beiträge
3.710
Punkte Reaktionen
2.565
Cu-Ni Schrötling?

Kupfernickel kann nicht sein, das wird vom Magneten nicht angezogen.

Dachte zunächst an einen 2 DM Rohling, denn es müssen im Zeitraum 2000/01 noch 2 DM Stücke mit Jahreszahl 1996 geprägt worden sein und zu dieser Zeit wurden ja auch schon längst Euromünzen mit Jahreszahl 2002 geprägt. Das passt aber nicht vom Gewicht her, obwohl ja die 2 DM Münzen eine leichte Magnetreaktion aufweisen (aufgrund des Kerns aus reinem Nickel).

Vielleicht handelt es sich um eine Prägung auf einer Ronde einer anderen Währung, die in Karlsruhe geprägt wurde.

Eine Frage an die Experten: Könnte es auch eine Manipulation sein, bei der eine normale 50 Cent Münze mit Nickel galvanisiert wurde? Würde das das Übergewicht von immerhin 0,25 Gramm erklären und zu einer leichten Magnetreaktion führen?
Das war auch noch so ein Gedanke zu dem Stück und da bin ich etwas überfragt. Aber es gibt ja einige Forenmitglieder hier mit entsprechend fundiertem Fachwissen.

Wenn man letzteres ausschließen kann, dann dürfte es sich um eine interessante Prägung auf einer anderen Ronde handeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
16.08.2021
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
5
Ja, könnte sein; falsche Ronde. Oder hat jemand ganz einfach versilbert?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet