50 Pf 1949 J, 2 Pf 1968 F

Registriert
17.10.2001
Beiträge
147
Punkte Reaktionen
0
Website
Website besuchen
Ebay Username
eBay-Logo frankonator
habe heute zwei "auffällige" Münzen "entdeckt":

1 x 50 Pf. 1949 J, an diesem ist der linke Kopftuchzipfel quasi nur mit Lupe andeutungsweise erkennbar

1 x 2 Pf 1968 F, die "sich vom Magneten anziehen läßt" (im Vergleich hierzu habe ich eine 1968 D probiert, diese läßt sich, genau wie alle anderen 2-Pf-Stücke die ich habe, nicht anziehen!

Sind diese Münzen etwas "Besonderes"?:rolleyes:
 
2-Pfennig-Stücke mit bzw. ohne Eisenkern

Hier noch einmal die Übersicht:

- Bis 1967: nicht von Magneten anziehbar

- Ab 1969: von Magneten anziehbar

- 1968: D und G kommt beides vor, F und J anziehbar.


Und nun die sehr seltenen Feinheiten:

- 1966 J anziehbar (nur in Sätzen)

- 1967 G anziehbar (nur in Sätzen)

- 1968 J nicht anziehbar (versehentlich auf einer für eine ausländische Münze bestimmten Ronde geprägt, 1 Stück bekannt)

- 1969 J nicht anziehbar (versehentlicher Aufbrauch eines Zainbleches ohne Eisenkern)


Zum 50-Pfennig-Stück 1949 J: vermutlich Prägeschwäche.
 
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet