www.honscha.de

50 Schilling-Münzen Österreich

Dieses Thema im Forum "Edelmetalle" wurde erstellt von Nachtfalke68, 28. Januar 2013.

  1. Nachtfalke68

    Nachtfalke68

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1


    Ich habe hier 2 Münzen, bei denen ich mit der Wertermittlung nicht ganz zurecht komme. Die Bandbreite, die ich gefunden habe geht von Materialwert bis zu einem Verkaufspreis von 290 €:

    1.: 50 Schilling "Tiroler Freiheit 1809-1959"

    2.: 50 Schilling "350 Jahre Universität Salzburg 1622-1972"

    Ich füge 2 Bilder bei, und wäre für einen Tip sehr dankbar.

    Leider sind die Münzen nicht im besten Zustand, aber das kommt von der
    Herstellung. Haben sich nur bei mir in der Schatulle befunden.
    Ich habe sie ganz leicht poliert mit Seifenlauge und ganz weichem Tuch,
    aber die Prägung und Randentgratung ist unsauber.
     

    Anhänge:

  2. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.435
    Zustimmungen:
    4.877
    Wenn ich das bei Händlern richtig gesehen habe, dann werden die beiden Münzen zwischen 15,- und 20,- Euro verkauft.

    Der höhere Preis bezieht sich auf die Ausgabe in PP (die Du nicht hast).

    Da Du die Münzen leider mit einem Tuch berieben hast, sind sie für Sammler wertlos geworden und Du kannst getrost den Materialwert ansetzen.
     
  3. lightning

    lightning

    Registriert seit:
    2012
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    829
    darf ich fragen, woran du das erkennst?
     
  4. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.486
    Zustimmungen:
    7.890
    Das hat er doch geschrieben ...
     
    1 Person gefällt das.
  5. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.974
    Säubern ist nicht immer gleich todpolieren.
    Ich finde die sehen noch voll ok aus.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  6. Nachtfalke68

    Nachtfalke68

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Janny - danke, ich hatte auch wirklich ein ganz weiches Tuch genommen,
    und mir Zeit gelassen. Ist ja nicht mein Auto :D
     
  7. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.435
    Zustimmungen:
    4.877
    Jede "Politur" mit einem Tuch (auch wenn es ein ganz "weiches" ist) hinterlässt auf einer Silbermünze charakteristische Spuren. Und die würde ich auf Gedenkmünzen, die in ausreichender Menge verfügbar sind und in bankfrischem, unpoliertem Zustand knapp 15 Euro kosten, nicht akzeptieren.
     
  8. KGR84

    KGR84

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Die ganzen alten Schilling Münzen kannst du eigentlich mit einem Kurs von 13,7603 umrechnen, und zum Nominalwert anbieten. Höher gehen die auch im ebay usw. nicht weg.

    Weiß jetzt nicht ob der Nominalwert den Materialwert bereits übersteigt, gehe aber nicht davon aus, sonst würden die in div. Plattformen auch teurer gehandelt werden.

    Gilt natürlich für Umlaufmünzen, teilweise werden aber PP Münzen auch nicht höher gehandelt.
     
  9. bugi1976

    bugi1976

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    98
    leider nichts mehr zum nominalwert erhältlich ;-)

    bei einzelstücken lohnt wohl ein verkauf zum materialwert nur selten da dann doch etwas viel aufwand

    bei einer sammlung sehr wohl

    sollte jemand eine auktion zum nominalwert sehen, ich kaufe jede menge

    aktuelle ankaufspreise eines beliebigen edelmetallhändlers

    25,-- - eur 6,60
    50,-- bis 1973 eur 11,40
    50,-- ab 1974 eur 8,10
    100,-- eur 9,80
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden