www.honscha.de

(51) Caracalla: Bilder und Diskussionsfaden

Dieses Thema im Forum "Muenzen der Antike" wurde erstellt von tisso, 3. Januar 2015.

  1. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125


    Caracalla

    * 4. April 186 in Lugdunum, dem heutigen Lyon;
    † 8. April 217 in Mesopotamien.

    Ämter und Ehrentitel: 196 – 198 Caesar
    198 – 217 Augustus
    211 – 212 gemeinsam mit seinem Bruder römischer Kaiser
    212 bis zu seinem Tod Alleinherrscher

    Caracalla war der Sohn des Kaisers Septimius Severus und der Iulia Domna.
    Der offizielle Kaisername war Marcus Aurelius Severus Antoninus.
    Caracalla (richtig eigentlich Caracallus) war ein Spitzname, der ab 213 belegt ist und von einem langen keltischen Kapuzenmantel abgeleitet ist, den er häufig getragen hat.
    Bereits im Alter von 10 Jahren wurde er von Septimius Severus zum Caesar erhoben. Mit 12 Jahren verlieh ihm seinem Vater den Titel ‚Augustus‘. Nach dem Tod seines Vaters am 4. Februar 211 übernahm Caracalla zusammen mit seinem Bruder Geta die Herrschaft. Durch die Ermordung seines Bruders Ende 212 hat er sich die Alleinherrschaft verschafft. Am 8. April 217 fiel er dann selbst einen Mordanschlag zum Opfer.

    Für Münzsammler ist eine währungsgeschichtliche Neuerung durch Kaiser Caracalla bedeutend. Um die Kriege zu finanzieren und die Soldaten zu bezahlen kam es zu immer größeren Defiziten in der Staatskasse. Um der galoppierenden Inflation Herr zu werden, wurde um 214 eine neue Silbermünze, der ‚Antoninian‘ eingeführt. Der Antoninian hatte eine Wertigkeit von nominal zwei Denaren, nach dem Silbergehalt entsprach er jedoch nur 1½ Denaren. Im Lauf der Zeit reduzierten sich Gewicht und Silbergehalt immer weiter, so dass gegen Ende des Jahrhunderts nur noch eine winzige Bronzemünze ohne jeden Silbergehalt übrig geblieben ist.

    (Quelle: Ursula Kampmann: Die Münzen der römischen Kaiserzeit)
     
    Handzumgrus und B555andi gefällt das.
  2. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125
    Denar
    AV.: Caracalla im Alter von 8 Jahren
    M AVR ANTONINVS CAES
    RV.: Minerva mit Speer und Schild,
    SECVRITAS PERPETVA
    Geprägt 196 in Laodicea
    RIC 2 - Silber – 18mm – 3,26 g
     

    Anhänge:

    Kronerogøre gefällt das.
  3. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125
    Denar
    AV.: Caracalla im Alter von 12 Jahren
    ANTONINUS AUGUSTUS
    RV.: Sol mit Globus und Speer
    PONTIF TRP III
    geprägt 200 in Rom
    RIC 30 - Silber – 19 mm – 2,9 g
     

    Anhänge:

    Kronerogøre gefällt das.
  4. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125
    Denar
    AV.: Caracalla im Alter von 13 Jahren
    ANTONINVS PIVS AVG
    RV: Zwei Gefangene unter Trophäe,
    (Feldzug gegen die Parther)
    PART MAX PONT TRP IIII
    geprägt in Rom 201
    RIC 54b - Silber – 18 mm - 2,89g
     

    Anhänge:

    Kronerogøre gefällt das.
  5. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125
    Denar
    AV.: Caracalla im Alter von 17 Jahren
    ANTONINVS PIVS AVG
    RV.: Sitzende Salus nährt Schlange über Altar
    PONTIF TR P VIII COS II
    geprägt in Rom 205/206
    RIC 82 – Silber – 19mm – 3,50g
     

    Anhänge:

    Kronerogøre gefällt das.
  6. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125
    Denar
    AV.: Caracalla im Alter von 19 Jahren
    ANTONINVS PIVS AVG
    RV: Roma mit Victoria und Speer.
    RESTITVTOR VRBIS
    geprägt in Rom 207
    RIC 166 – Silber – 20mm -3,05g
     

    Anhänge:

    Kronerogøre gefällt das.
  7. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125
    Denar
    AV.: Caracalla im Alter von 28 Jahren
    ANTONINVS PIVS AVG GERM
    RV.: Serapis mit Polos und Zepter.
    PM TRP XVIIII COS IIII PP
    geprägt in Rom 216
    RIC 280(c) – Silber – 19mm - 3,09g
     

    Anhänge:

    Kronerogøre gefällt das.
  8. tisso

    tisso

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    125
    Denar
    AV.: Caracalla im Alter von 29 Jahren
    ANTONINVS PIVS AVG GERM
    RS.: Sol mit Globus u. erhobener Rechten ?
    PM TRP XVIIII COS IIII P P,
    geprägt in Rom 216/217
    RIC 281(b) – Silber – 18mm - 3,1g
     

    Anhänge:

  9. Handzumgrus

    Handzumgrus

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    700
    Ist die Bezeichnung "Antoninian" für den doppelten Denar nicht eine moderne Wortschöpfung?
    So habe ich das mal gelesen.

    Erkennbar sollen die Dinger an den Mondsicheln unter den weiblichen Porträts und eigentlich auch an den Strahlenkronen auf den Kaiserhäuptern sein (wie bei dem Dupondius).
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2015
  10. thurai

    thurai

    Registriert seit:
    2001
    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    1.338

    ...siehe hier

    Der Antoninian. Die neue Kursmünze des 3. Jahrhunderts. | eBay
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden