www.honscha.de

(76) Philippus II.: Bilder- und Diskussionsfaden

Dieses Thema im Forum "Muenzen der Antike" wurde erstellt von B555andi, 5. Dezember 2015.

  1. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    4.857


    Marcus Iulius Severus Philippus Caesar

    geboren: 237 n.Chr.
    gestorben: 249 n.Chr.
    Regierungszeit: 247 bis 249 n.Chr. (Mitregent seines Vaters)

    Kurzbiographie:
    Philippus war der Sohn des Kaisers Philippus I. Arabs und dessen Frau Otacilia Severa.

    Bereits im Alter von 7 Jahren wurde er von seinem Vater zum Caesar erhoben. Ab 247 war er als Philippus II. Mitregent des Römischen Reiches.

    Philippus wurde nach der verlorenen Entscheidungsschlacht seines Vaters um die Macht gegen den späteren Kaiser Traianus Decius von den Prätorianern erschlagen.

    (Quellen:
    - Wikipedia
    - Ursula Kampmann: Die Münzen der römischen Kaiserzeit)
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2015
    Handzumgrus gefällt das.
  2. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    4.857
    Philippus II.
    Antoninian

    RIC: 218d
    Kampmann: 76.4
    Prägestätte: Rom

    Revers: Philippus nach links stehend
     

    Anhänge:

    • 019a.jpg
      019a.jpg
      Dateigröße:
      58 KB
      Aufrufe:
      128
    • 019r.jpg
      019r.jpg
      Dateigröße:
      61,3 KB
      Aufrufe:
      118
    rocco gefällt das.
  3. B555andi

    B555andi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    4.857
    Philippus II.
    Antoninian

    RIC: 230
    Prägestätte: Rom
    Prägezeitraum: 247-249 n.Chr.

    Avers: IMP PHILIPPVS AVG
    Revers: LIBERALITAS AVG III
    (Philipp I. und II. nach links sitzend)
    Philipp2-002-a.jpg Philipp2-002-r.jpg
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden