Absoluter Münzen Neuling braucht Hilfe!

Registriert
29.07.2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Hallo Community,

Ich habe zu meinem Geburtstag eine Münze geschenkt bekommen.
Sie stammt von MDM und nennt sich "Silbermünze in Barrenform 200 Geburtstag Chopin" Angepriesen wird Sie mit einer Auflage von 6000 Exemplaren. Aber bei dem Preis von rund 25 € kann ich mir nicht vorstellen, das das eine gute Investition gewesen ist.

Dann habe ich mich ein wenig mit dem Thema befasst.
Jetzt hat mich das Fieber irgendwie gepackt.

Ich würde gerne das Münzen sammeln anfangen und wäre über ein wenig Starthilfe froh. Ich dachte einen kleinen Betrag in Gold und Silbermünzen anzulegen mit der Hoffnung, das meine Sammlung auch später mal etwas an Wert hat.

Bei der oben beschriebenen Münze kann ich mir das jetzt schlecht vorstellen.
Desweiteren habe ich gesehen das MDM für die Goldmünze Deutscher Wald 2011 Buche 390 € haben möchte. In anderen Shops hab ich die für rund 240 gesehen..!? Ist das normal ?

Wäre echt nett, wenn Ihr mir den Einstieg etwas erleichtern könntet.
Danke schonmal im Voraus ....
 
Registriert
05.01.2002
Beiträge
1.193
Punkte Reaktionen
30
Website
Website besuchen
Hallo,
Sie stammt von MDM und nennt sich "Silbermünze in Barrenform 200 Geburtstag Chopin" Angepriesen wird Sie mit einer Auflage von 6000 Exemplaren. Aber bei dem Preis von rund 25 € kann ich mir nicht vorstellen, das das eine gute Investition gewesen ist.
Was wiegt das gute Stück denn? Schätze mal, du kannst vom Silberpreis ausgehen... oder hier beobachten, falls es die ist: 1 $ Frederic Chopin Niue 2010 Silber PP Polen | eBay
Ich würde gerne das Münzen sammeln anfangen und wäre über ein wenig Starthilfe froh. Ich dachte einen kleinen Betrag in Gold und Silbermünzen anzulegen mit der Hoffnung, das meine Sammlung auch später mal etwas an Wert hat.
Dann solltest du dir erstmal überlegen, was du sammeln willst und was dich interessiert... z.B. die üblichen Anlagemünzen, die man nahe Gold-/ Silberpreis bekommt, Euros, Kaiserreich, ....
Gold-/ Silbermünzen sind natürlich auch nicht grade die billigsten :)
Solange es nicht grade seltene Stücke sind, kann man bei Ebay ganz gut den Wert ablesen.

Desweiteren habe ich gesehen das MDM für die Goldmünze Deutscher Wald 2011 Buche 390 € haben möchte. In anderen Shops hab ich die für rund 240 gesehen..!? Ist das normal ?
ja, ist normal... MDM ist nicht grade als Discounter bekannt ;) (wobei es ab und an ganz nette Angebote gibt/ gab)

Gruß,
Thomas
 
Registriert
16.07.2008
Beiträge
1.579
Punkte Reaktionen
557
Hallo Community,

Ich habe zu meinem Geburtstag eine Münze geschenkt bekommen.
Sie stammt von MDM und nennt sich "Silbermünze in Barrenform 200 Geburtstag Chopin" Angepriesen wird Sie mit einer Auflage von 6000 Exemplaren. Aber bei dem Preis von rund 25 € kann ich mir nicht vorstellen, das das eine gute Investition gewesen ist.

Das Ausgabe"land" ist Niue, eine winzige Insel im Südpazifik mit 1354 Einwohnern. Diese "Münze" hat keinen Sammlerwert, wird auch keinen bekommen. Solche Stücke erzielen beim Weiterverkauf lediglich den Metallwert. Da im Angebot keine Gewichtsangabe gemacht wird sage ich einen schmerzhaften Geldverlust voraus. Auflage 6000 bedeutet, man rechnet mit maximal 6000 Unbedarften, die sowas kaufen.

Desweiteren habe ich gesehen das MDM für die Goldmünze Deutscher Wald 2011 Buche 390 € haben möchte. In anderen Shops hab ich die für rund 240 gesehen..!? Ist das normal ?

Wäre echt nett, wenn Ihr mir den Einstieg etwas erleichtern könntet.
Danke schonmal im Voraus ....


Fa. *** ist eine sehr teure Möglichkeit Gold und Silber zu kaufen. Schau dich lieber im Shop des Forumchefs um, Link zum Shop gibt es links oben auf jeder Forumseite. Hier wirst Du seriös und zu fairen Preisen bedient.

Viele Grüße
Hermann
 
Registriert
12.06.2009
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
27
Ebay Username
eBay-Logo reisemeister24
Hallo Seppsello,

willkommen im Forum und beim vielleicht schönsten Hobby der Welt :D
Es tut gut zu hören, dass dich ein Geschenk so zum Nachdenken angeregt hat und dir nun über viele Jahre neue Freuden bringen wird. Dabei gibt es jedoch einiges zu beachten:
Als aller erstes solltest du dir gut überlegen: Was will ich?
Will ich historische Münzen sammeln, deutsche Münzen, Münzen mit Schiffsmotiven, kleine Goldmünzen der Welt etc pp. Das Spektrum ist fast unendlich. Hierbei spielt natürlich auch dein Budget eine entscheidende Rolle. Historische Münzen (besonders wenn es um Gold geht) sind natürlich oft etwas hochpreisiger und für einen Anfänger evtl. schwieriger zu beschaffen. Auch ist hier die Fälschungsgefahr recht hoch.
Am besten geeignet ist denke ich der Euro für dich. Du lebst mitten im Euroraum, das Sammelgebiet ist noch recht überschaubar und du kannst dabei nicht allzu viel falsch machen. Wenn du allerdings kein Millionär bist, dann würde ich dir von M&M, R&PPA, G&AVIA etc abraten. Du bekommst zwar die Münzen, aber auch zu gesalzenen Preisen. Eine Empfehlung wäre hier der Chef selbst: www.honscha.de Seriös, nicht überteuert und hilfsbereit.
Weiterhin wäre auch Ebay noch eine Möglichkeit, ABER: Mache dich vorher schlau über die Münzen, die du erwerben willst, verzettel dich nicht mit der Menge und lies die Artikelbeschreibungen genau.
Insgesamt ist es ratsam, langsam und bedacht anzufangen und sich VORHER die Gedanken zu machen. Das spart Zeit und Geld. Wenn du dann auch ein paar Doppelexemplare hast, dann besuch uns doch in der Tauschrubrik und erweitere so deine und die Sammlung eines Kollegen gleichermaßen. Hier findest du noch die offiziellen Ausgabestellen der Euroländer. Meist ist es billiger, direkt dort zu bestellen: Deutsche Bundesbank - Browser-Empfehlung
 
Registriert
29.07.2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Danke schonmal für die Antworten.

Dann hatte ich mit der Münze doch den "richtigen Riecher".
Ich habe noch nicht ganz begriffen, worunter sich die verschiedenen Münzen so arg unterscheiden.
Wenn wir jetzt mal z.B. Den Deutschen Wald nehmen und ich da die Münze Buche kaufe, kann ich dann davon ausgehen, das die die nächsten Jahre im Wert steigt? Oder wovon hängt das ab? Vom reinen Goldpreis mal abgesehen.
Wenn ich Sie jetzt für 239€ kaufe wäre das zu viel? Die Münze Eiche von 2010 kostet schon um die 360€. Wäre das auch zu viel?

Und ist das richtig das mir jede Bank die Münzen wieder abnehmen würde?
 
Registriert
12.06.2009
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
27
Ebay Username
eBay-Logo reisemeister24
Also das mal vorneweg: verabschiede dich von dem Gedanken, dass jede Münze einen wahnsinns Wertzuwachs aufweist - und das vllt. noch innerhalb der ersten Jahre. Im Normalfall wird das nicht passieren. Es gibt Ausnahmen (meist die erste Ausgabe einer begehrten Serie oder andere Einzelstücke), aber investiere dein Geld nicht in diese Hoffnung!
Die Eiche ist ein gutes Beispiel dafür: die Nachfrage war/ist hoch, es war die erste Ausgabe der Wald-Serie und der Preis ist enorm gestiegen (ist allerdings auch zwischenzeitlich schon wieder ganz schön gefallen und erst jetzt nochmal geklettert, weil viele Buchenbesitzer gerne den Wald komplett haben wollten ;)). Die Buche allerdings hat im Vergleich kaum Wertzuwachs.
Wenn du dir eine Münze anschaffst, ist am wichtigsten, dass DU mit dem Preis leben kannst und dich immernoch über die Münze freust! Um einen aktuellen Überblick über die Preise zu bekommen, nimm einfach die erweiterte Ebaysuche und schau dir die abgelaufenen Auktionen an, dann hast du den aktuellen Marktpreis. Achja und bitte lass dich nicht von irgendwelchen fiktiven Katalogwerten ködern.
 
Registriert
29.07.2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Das nicht jede Münze einen enormen Wertzuwachs bekommt ist mir klar.
Nur was ich damit sagen wollte ist, das ich nicht Geld in Münzen stecken möchte und dann in ein paar Jahren merken, das meine Sammlung eigentlich nix wert ist. Das kam vielleicht nicht so rüber aber das wollte ich damit sagen.

Und diesbezüglich gibt es ja bestimmt ein paar Tips welche münzen da besser oder eher schlechter geeignet sind oder?
 
Registriert
12.06.2009
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
27
Ebay Username
eBay-Logo reisemeister24
Und diesbezüglich gibt es ja bestimmt ein paar Tips welche münzen da besser oder eher schlechter geeignet sind oder?

Das ist genau der Punkt, den ich oben angesprochen habe: zuerst musst du dir klarwerden "Was will ich sammeln".
Als "allgemeine Tipps" (mit einem evtl. Wiederverkauf im Hinterkopf) würde ich sagen: sammel etwas, wo es auch einen großen Markt für gibt (zum Bleistift Deutschland, Euromünzen, Silberunzen, berühmte Goldmünzen). Das macht die Beschaffung einfacher und billiger und lässt sich leicht wieder abstoßen. Aber hier ist natürlich wieder wichtig: was soll dein Budget sein.
Aufpassen solltest du bei allem, was von irgendwelchen Pazifikstaaten geprägt wurde, sowie bei Wörtern wie "vergoldet", "veredelt", "farblich gestaltet", "Kleistauflage", "extrem hoher Wertzuwachs". Nicht nur, dass Münzen durch eine Nachbehandlung ihre Zahlungsfunktion verlieren (und damit zu Medaillen werden), werden sie auch meist zu astronomischen Preisen angeboten und die Besitzer sind hinterher total erstaunt, dass Opa's Sammlung nichtmal für ein Abendessen reicht.
 
Registriert
12.06.2009
Beiträge
373
Punkte Reaktionen
27
Ebay Username
eBay-Logo reisemeister24
Und ist das richtig das mir jede Bank die Münzen wieder abnehmen würde?

Bei deutschen Euromünzen ist das richtig, allerdings nur zum Nominal (und das ist bei den Goldies ja weit unter dem eigentlichen Wert ;)). Alle anderen (Sonder)Euromünzen (mal abgesehen von den einfachen 1ct-2€) haben nur in ihrem jeweiligen Ausgabeland eine Zahlungsfunktion.
 
Registriert
29.07.2011
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
0
Als "allgemeine Tipps" (mit einem evtl. Wiederverkauf im Hinterkopf) würde ich sagen: sammel etwas, wo es auch einen großen Markt für gibt (zum Bleistift Deutschland, Euromünzen, Silberunzen, berühmte Goldmünzen). Das macht die Beschaffung einfacher und billiger und lässt sich leicht wieder abstoßen.

Das ist ein Problem von mir.
Als Neuling weiss ich noch nicht so recht, was einen grossen Markt hat.
Verstehst du unter berühmte Goldmünzen z.B. den österreichischen Philharmoniker? Über die z.B. liesst man viel. Fällt bei Dir unter Deutschland z.B. die 100€ Goldmünzen oder auch die besagten Deutscher Wald Münzen? Wie wäre z.B. die Silbermünze 500 Jahre Till Eulenspiegel zu bewerten?
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet