• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Achtung an alle eBay-Verkäufer: ebay ändert die Zahlungsabwicklung

Registriert
23.03.2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
16
Moin
Wie ist das eigentlich, die Zahlungsumstellung betrifft sämtliche gewerblichen Anbieter und dann im laufe der Zeit auch alle privaten Verkäufer in jedem Bereich?
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.052
Punkte Reaktionen
4.429
Nachdem ich heute ebenfalls eine "Aufforderungsmitteilung" seitens ebay erhalten, mir diesen Thread und andere Berichte im Netz über die Umstellung durchgelesen hatte, habe ich mich testweise bei einem Konkurrenten als Nutzer angemeldet. Ich erkenne nämlich nicht die Notwendigkeit, dass sich ebay bei der Zahlungsabwicklung zwanghaft dazwischenschaltet. An den ebay-Kunden"service" bei Streitfällen mit Käufern mag ich als Privatverkäufer ebenfalls nicht so recht glauben. Dann rennt man als Privatverkäufer ggf. seinem Geld hinterher, weil der Käufer einen Mangel o. Ä. behauptet. Mir ist das zu ungewiss. Und warum man neu 11 % Gebühr auf den Gesamtpreis (inkl. Versandkosten) zahlen soll+ Pauschale, erschließt sich mir ebenfalls nicht. Als Käufer werde ich ebay weiter nutzen, als Privatverkäufer ab Ende Mai aber vorrangig erst einmal andere Anbieter ausprobieren. Versuch macht kluch...
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.613
Punkte Reaktionen
2.145
Moin
Wie ist das eigentlich, die Zahlungsumstellung betrifft sämtliche gewerblichen Anbieter und dann im laufe der Zeit auch alle privaten Verkäufer in jedem Bereich?
Ja klar, jeden. Sonst hätte der Account den ich seit über 10 Jahren nicht genutzt habe ja keine Mail bekommen...
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
16
Ja, wer wechseln kann, soll das versuchen, Ebay wird erst reagieren wenn die Umsätze abrutschen, aber ich denke nicht das die trotzdem was am neuen Geschäftsmodell ändern, dazu sind die schon zu mächtig.
 
Registriert
23.03.2021
Beiträge
53
Punkte Reaktionen
16
Auf jeden Fall geht es Ebay nur um die Gewinnoptimierung.
Das ist ja im Prinzip auch in Ordnung und richtig, aber der eingeschlagene Weg tritt ja Verkäufer und Käufer letzlich mit Füßen, denk ich mir zumindest mal.
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.439
Punkte Reaktionen
6.860
Ebay möchte mehr oder weinger Amazon werden. Nur das wird vermutlich nicht klappen. Ebay lebt auch von den privaten Verkäufern, die Tinnef anbieten. Deshalb macht es dort ja auch durchaus spass zu sehen was angeboten wird. Das wird sich ändern, ich denke die wissen noch gar nicht was sie für einen Kardinalfehler gemacht haben.
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.079
Punkte Reaktionen
698
Die haben ja auch hochbezahlte Leute da sitzen, die sich mit den unterschiedlichen Märkten in den Ländern beschäftigen,.daher denke ich, es ist denen schlicht egal.

Das die hohen Gebühren nur bedingt etwas bringen zeigen für mich zumindest die deutliche Zunahme an 3€/50%/60% etc. Angeboten, die die letzten Monate/ Jahre stark zugenommen haben.
 
Registriert
10.11.2019
Beiträge
217
Punkte Reaktionen
67
Die haben ja auch hochbezahlte Leute da sitzen, die sich mit den unterschiedlichen Märkten in den Ländern beschäftigen,.daher denke ich, es ist denen schlicht egal.

Das die hohen Gebühren nur bedingt etwas bringen zeigen für mich zumindest die deutliche Zunahme an 3€/50%/60% etc. Angeboten, die die letzten Monate/ Jahre stark zugenommen haben.
Ich glaube eher, dass die Aktionen Marketing sind und dazu dienen soll, dass alle wieder kräftig verkaufen und sich dran gewöhnen sollen und das auch dann weiter nach dem Umstieg machen.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet