• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Achtung an alle eBay-Verkäufer: ebay ändert die Zahlungsabwicklung

Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.067
Punkte Reaktionen
4.442
Verstehe ich es richtig, dass sich auch für Käufer einiges ändert/verschlechtert und diese künftig nicht mehr mittels Überweisung (an ebay) zahlen können, sondern nur mittels KK, Lastschrift, Paypal oder einen anderen neumodischen Zahlungsdienstleister?

 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.679
Punkte Reaktionen
1.178
Verstehe ich es richtig, dass sich auch für Käufer einiges ändert/verschlechtert und diese künftig nicht mehr mittels Überweisung (an ebay) zahlen können, sondern nur mittels KK, Lastschrift, Paypal oder einen anderen neumodischen Zahlungsdienstleister?

Also Kreditkarten, SEPA-Lastschrift oder Paypal sind wohl nur noch hinterm Mond “neumodisch“… :hahaha:
 

FooFighter

Foren - Sponsor
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.109
Punkte Reaktionen
6.613
Verstehe ich es richtig, dass sich auch für Käufer einiges ändert/verschlechtert und diese künftig nicht mehr mittels Überweisung (an ebay) zahlen können, sondern nur mittels KK, Lastschrift, Paypal oder einen anderen neumodischen Zahlungsdienstleister?

Ja, so ist es im Prinzip. Ich hatte vor kurzem einen Artikel über ebay bei einem Händler gekauft. Er hat mir dann in der Kaufabwicklungsmitteilung seine Bankdaten geschickt. So konnte ich zwar mittels guter alter Überweisung bezahlen, allerdings hatte ich keine Möglichkeit, die Option "als bezahlt markieren" auszuwählen. Dies geht nur noch automatisch, sobald man eine der vorgegebenen Zahlungsmethoden wählt. Bei der Überweisung außerhalb dieser Methoden bleibt es so lange als "unbezahlt" stehen, bis der Verkäufer den Geldeingang bestätigt.
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.067
Punkte Reaktionen
4.442
Genau, deshalb hat ja @Leitwolf diese auch deutlich von anderen (neumodischen) abgegrenzt genannt. ;)
Danke. Wer es verstehen möchte, versteht es. - Der Stil von @DDresdner ist hinlänglich bekannt. Konstruktiv - auf die Frage eingehend - sieht anders aus. Eben ein "hinterm Mond"-Beitrag.

Ja, so ist es im Prinzip. Ich hatte vor kurzem einen Artikel über ebay bei einem Händler gekauft. Er hat mir dann in der Kaufabwicklungsmitteilung seine Bankdaten geschickt. So konnte ich zwar mittels guter alter Überweisung bezahlen, allerdings hatte ich keine Möglichkeit, die Option "als bezahlt markieren" auszuwählen. Dies geht nur noch automatisch, sobald man eine der vorgegebenen Zahlungsmethoden wählt. Bei der Überweisung außerhalb dieser Methoden bleibt es so lange als "unbezahlt" stehen, bis der Verkäufer den Geldeingang bestätigt.
Warum man seitens ebay eine geläufige Zahlungsart (Überweisung) zukünftig ausschließt, erschließt sich mir zwar nicht, aber ich werde es nicht ändern können.
 
Oben