• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Achtung an alle eBay-Verkäufer: ebay ändert die Zahlungsabwicklung

Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.679
Punkte Reaktionen
1.178
@Django komisch, dass andere mit der derzeitigen Abwicklungssoftware zurechtkommen....

Ich verstehe das Rumgeheule einiger kleiner privaten Gelegenheitsverkäufer absolut nicht. Die Gewerblichen zahlen schon seit Jahren 10% Verkaufsprovision (auch auf die Versandkosten), bekamen noch nie irgendeine Rabattaktionen mit bis zu 100 Artikeln, dürfen obendrein noch Buchhaltung machen und können gegen die Preise von "Sammlungsauflösern", die an Rabattwochenenden regelmäßig ihren ganzen Kram einstellen, nur einpacken. Also dann, viel Glück auf den alternativen Plattformen. Aber nicht weinen, wenn mal wieder Geld oder Ware weg ist und der einzige Schiedsrichter einen Brief schickt mit "Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt".
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.487
Punkte Reaktionen
6.917
Karsten, es heult doch keiner rum. Genieße es, dass ebay dann für Händler eine klasse Plattform ist, du mit der Abwicklung absulut zufrieden bist und die privaten Gelegenheitsverkäufer endlich weg sind. Ob das langfristig für die Händler (so denn die privaten wirklich weg sind) verkaufsfördernd ist, das wird die Zeit zeigen.
 
Registriert
02.04.2004
Beiträge
792
Punkte Reaktionen
139
Selbst das Löschen der Artikel ist umständlich gemacht. Ein Schelm der Böses dabei denkt.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
6.984
Punkte Reaktionen
3.815
@Django ............... Also dann, viel Glück auf den alternativen Plattformen. Aber nicht weinen, wenn mal wieder Geld oder Ware weg ist und der einzige Schiedsrichter einen Brief schickt mit "Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt".
Das verstehe ich nicht? Ware gibt es erst nach Geldeingang. Und wer etwas kauft sollte sich schon anschauen wo er es kauft, das nennt sich gesunder Menschenverstand. Da kann auch ebay nix dran verbessern.
 
Registriert
17.10.2001
Beiträge
10.895
Punkte Reaktionen
5.134
Ebay Username
eBay-Logo drei.stutz
Ich verkaufe so wenig bei ebay, dass mich das auch ebenso wenig juckt.
Heute habe ich von ebay eine Mail bekommen, dass ich die Zahlungseinstellungen anpasssen soll.

Ich gehe davon aus, dass ebay die Umstellung automatisch macht, wenn ich sie bis zum 28. Mai nicht geändert habe, ansonsten muss ich halt darauf vertrauen, dass ich auch noch umstellen kann, falls ich wieder mal was verkaufen möchte,
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.487
Punkte Reaktionen
6.917
Ich gehe davon aus, dass ebay die Umstellung automatisch macht, wenn ich sie bis zum 28. Mai nicht geändert habe, ansonsten muss ich halt darauf vertrauen, dass ich auch noch umstellen kann, falls ich wieder mal was verkaufen möchte,
Automatisch kann ebay das nicht umstellen, die brauchen Daten von dir. Aber später ist es mit sicherheit noch möglich. Die wollen doch an die Kohle von anderen Leuten.
 

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.632
Punkte Reaktionen
2.182
Ich verkaufe so wenig bei ebay, dass mich das auch ebenso wenig juckt.
Heute habe ich von ebay eine Mail bekommen, dass ich die Zahlungseinstellungen anpasssen soll.

Ich gehe davon aus, dass ebay die Umstellung automatisch macht, wenn ich sie bis zum 28. Mai nicht geändert habe, ansonsten muss ich halt darauf vertrauen, dass ich auch noch umstellen kann, falls ich wieder mal was verkaufen möchte,
Es ist davon auszugehen dass, wenn du es nicht machst, entweder bei jedem Einloggen ein lästiges Nervfenster bekommst, oder spätestens beim nächsten Mal wenn du was einstellen möchtest dann erstmal die neue Methode akzeptieren musst bis du auf die Einstellseite kommst. War damals bei der "Hinterlegung von BV für die Käufer in der Zahlungsabwicklung" nicht anders (und dann kam die IBAN Umstellung und Feepay hat einfach alle Daten gelöscht).
 
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.067
Punkte Reaktionen
4.442
Mündliche Mitteilung vom Ebay-Kundenservice während eines Telefonats: Bei Verkaufspreis unter 10 Euro werden demnächst nur noch 5 Cent variable Verkaufsprovision berechnet.

Dann scheint dieser Mitarbeiter die eigenen Gebühren nicht zu kennen (oder es hat sich kurzfristig ein weiteres Mal geändert). Denn die 0,05 € (bei Gesamtbetrag < 10 €) beziehen sich auf die (neue) fixe Gebühr, welche zu der (bereits existenten) variablen Gebühr hinzukommt:

ebay gebühren.jpg
 
Oben