ACHTUNG FEHLPRÄGUNG 2 EURO 100%

Registriert
07.02.2015
Beiträge
108
Punkte Reaktionen
88
Die Schlussfolgerung, dass eine Fehlprägung in jedem Fall ganz viel wert sein muss, ist halt falsch.
Vermutlich wird der Glauben durch Phantasiepreise in der Bucht sowie Anzeigen oder gar Bücher nach Art "Schätze in der Geldbörse" befeuert.
Griechenland fällt in diesem Bereich wirklich auf. Mein subjektiver Eindruck ist, dass hier fast mehr Fehlprägungen
produziert wurden als korrekt geprägte Münzen.
 
Registriert
17.11.2006
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
850
Also ich würde auch geringfügige Prägeschwäche nicht als Fehlprägung einschätzen, zumal bei einem Stück wie abgebildet in s bis ss. Dein Stück BGK ist fraglos als Fehlprägung einzuschätzen, übrigens ein echt schönes Teil.
Ich glaube nicht, das es hier klare numismatische Definitionen gibt, die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters und Aussagen dazu dürfen hier durchaus subjektiv ausfallen.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.272
Punkte Reaktionen
281
nein, bin ich nicht
Ok, kannst aber sagen was eine ist und was nicht
Die Schlussfolgerung, dass eine Fehlprägung in jedem Fall ganz viel wert sein muss, ist halt falsch.
Vermutlich wird der Glauben durch Phantasiepreise in der Bucht sowie Anzeigen oder gar Bücher nach Art "Schätze in der Geldbörse" befeuert.
Griechenland fällt in diesem Bereich wirklich auf. Mein subjektiver Eindruck ist, dass hier fast mehr Fehlprägungen
produziert wurden als korrekt geprägte Münzen.
Es hat doch eigentlich noch niemand behauptet, dass dieses Stück die utopischen Preise erzielen soll.


Also ich würde auch geringfügige Prägeschwäche nicht als Fehlprägung einschätzen, zumal bei einem Stück wie abgebildet in s bis ss. Dein Stück BGK ist fraglos als Fehlprägung einzuschätzen, übrigens ein echt schönes Teil.
Ich glaube nicht, das es hier klare numismatische Definitionen gibt, die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters und Aussagen dazu dürfen hier durchaus subjektiv ausfallen.

Danke. Aber seit wann macht die stärke aus ob es eine Fehlprägung ist oder nicht. Ist ein kleines Spiegelei kein Spiegelei, weil es nicht sehr stark ausgeprägt ist. Man kann sich meinetwegen darüber Streiten wie hoch der Wert ist aber eine Fehlprägungen ist eigentlich klar definiert.
 
Registriert
17.11.2006
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
850
Mhm, das sehe ich anders. Denk mal an Dezentrierungen. Aber ich will hier nicht der Schlaumeier sein, ich definiere das für mich selber.
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
11.089
Punkte Reaktionen
3.871
Ausser einer evt. Rollierspur(?) AV hat dieser 2er nichts was ich bei gefühlt jeder 3. Münze dieses Typs im Geldbeutel vorfinde.

Alleine beim Threadtitel, schreiende Großschreibung gepaart mit Achtung und 100%, war mir schon klar was kommt. :zzz:
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.272
Punkte Reaktionen
281
Mhm, das sehe ich anders. Denk mal an Dezentrierungen. Aber ich will hier nicht der Schlaumeier sein, ich definiere das für mich selber.

Eigentlich auch klar als Fehlprägung zu definieren. Zumindest eine echte Dezentrierung.
Wenn du du diese leicht „überprägten“ Pillen meinst. Hauptsächlich 2011 und 2014. Da ist es nach bisherigem Kenntnisstand so, dass hier kein Fehler die Ursache ist sonder wohl auf eine minimal andere Materialzusammensetzung zurückzuführen ist welches ein verändertes Fließverhalten hervorruft. Also eher im Bereich der Toleranz zu sehen ist.
 

BGK

Registriert
08.07.2016
Beiträge
1.272
Punkte Reaktionen
281
Dann ist das auch keine Fehlprägung?

Sorry ich weiß die Bilder sind bescheiden aber die Prägeschwäche ist zu erkennen. Hatte noch keine Zeit bessere zu machen.
 

Anhänge

  • D7D73F66-2AAC-4610-83EA-09F901205DF1.jpeg
    D7D73F66-2AAC-4610-83EA-09F901205DF1.jpeg
    62,5 KB · Aufrufe: 31
  • FD5AB563-7235-4DE4-9C0F-9950A1CD01DF.jpeg
    FD5AB563-7235-4DE4-9C0F-9950A1CD01DF.jpeg
    74,7 KB · Aufrufe: 33

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.350
Punkte Reaktionen
7.996
Fehlprägungen werden ja häufig gleichgesetzt mit "wertvoll".

Eine Prägeschwäche ist aber eher wertmindernd.
Vermutlich gibt es deshalb selbst unter ernsthaften Sammlern gewisse Irritationen, ob eine Prägeschwäche nun eine Fehlprägung ist oder nicht ;).
 
Oben