www.honscha.de

Adventskalender 2019

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Kronerogøre, 1. Dezember 2019.

  1. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.214
    Zustimmungen:
    8.474


    Ich fange einfach mal an und öffne das erste Kläppchen, unter dem sich die österrerichische 500- Schillingmünze zu ehren der Madonna von Mariazell versteckt.
    Wer möchte, kann morgen die nächste Münze vorstellen. Alter, Metall und Erhaltung sind egal
    P1090315.JPG P1090316.JPG
     
  2. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.214
    Zustimmungen:
    8.474
    Unter dem 2. Kläppchen verbirgt sich der Eisbär aus Amerika. Falls jemand anderes lieber eine Münze vorstellen möchte, kann ich meinen Beitrag wieder löschen.
    5 Kroner Grønland 001.JPG 5 Kroner Grønland 002.JPG
     
    jannys33, FooFighter, Kempelen und 9 anderen gefällt das.
  3. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    4.995
    Da heute der 3. ist und ich ein Freund von Ausbeutemünzen, ein3 Pfennigstück aus dem Harz. Mit Silber aus Andreasberg.

    3 Pfennig St. Andreasberg A.jpg 3 Pfennig St. Andreasberg R.jpg
     
  4. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    4.995
    Wenn keiner möchte, dann hier die 4. Ein Brüningtaler von 1932. Vermutliche eines der ungeliebtesten Nominale Deutscher Geschichte.
    Brüningtaler A.JPG Brüningtaler R.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2019 um 13:18 Uhr
    reining, FooFighter, Leitwolf und 7 anderen gefällt das.
  5. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.977
    Zustimmungen:
    6.915
    Passend zum christlichen Thema "Advent" zeige ich heute die erste 5 Euro Gedenkmünze aus dem Vatikan.
    Das Thema : "Europa, ein Projekt des Friedens und der Brüderlichkeit"

    2002 (1).JPG 2002 (2).JPG

    In den nächsten Tagen werde ich hier weitere Vatikan-Münzen vorstellen :).
     
    reining, FooFighter, Razorback und 4 anderen gefällt das.
  6. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    10.214
    Zustimmungen:
    8.474
    Ich hatte als Kind zwei Kalender. Damals verbargen sich hinter den Kalenderkläppchen bunte Bilder weihnachtlichen Inhalts.Die Kläppchen konnten wieder geschlossen werden, so dass der Kalener jahrelang zu gebrauchen war. In diesem Sinne: mehr als eine Münze schadet nicht und ich erlaube mir, gleich mal ein 5. Kläppchen zu öffnen:
    100 F 1946 Av.JPG 100 F 1946 Re.JPG
     
    Hugohabicht, reining, FooFighter und 4 anderen gefällt das.
  7. reining

    reining

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    4.228
    Zustimmungen:
    7.155
    Ebay Username:
    eBay-Logo reiner11katze
    Zum Nikolaustag passt am besten ein Nikolaus
     

    Anhänge:

    Razorback, redlock, Leitwolf und 6 anderen gefällt das.
  8. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    3.179
    Zum 7. Dezember hier eine Münze mit einer VII:
    Ein Doppeltaler aus dem Herzogtum Braunschweig, geprägt unter Herzog Wilhelm.

    Braunschweig AKS 73 1855 Doppeltaler Av.jpg Braunschweig AKS 73 1855 Doppeltaler Rv.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2019 um 09:22 Uhr
    Razorback, redlock, Hugohabicht und 7 anderen gefällt das.
  9. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.977
    Zustimmungen:
    6.915
    Heute enthält der Adventskalender eine 5 Euro Silbermünze aus dem Vatikan, die dem 33 Tage-Papst Johannes Paul I. gewidmet ist.
    Die aus dem Jahr 2012 stammende Münze ist aus Anlaß des 100. Geburtstages des mit bürgerlichem Namen Albino Luciani heißenden Papstes verausgabt worden.

    2012 (3).JPG 2012 (4).JPG
     
    Razorback, FooFighter, reining und 2 anderen gefällt das.
  10. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.977
    Zustimmungen:
    6.915
    Hinter dem neunten Türchen befindet sich der bayerische Geschichtstaler "Auf die Otto-Kapelle zu Kiefersfelden" aus dem Jahr 1836.

    "Die Otto-Kapelle wurde von 1834 bis 1836 genau an der Stelle errichtet, an der Otto von Griechenland am 6. Dezember 1832 in Begleitung seines Bruders Maximilian die bayerische Grenze überschritt und in der Morgendämmerung des 7. Dezember mit den historischen Worten "Leb wohl, mein teures Vaterland, lebt wohl, ihr lieben Bayern" Abschied nahm.
    Durch Spenden und Geschenke aus dem ganzen Königreich war der Baukostenvoranschlag in Höhe von 15.723 Gulden schon bald gedeckt, so daß der Grundstein am 1. Juni 1834 - dem Geburtstag Ottos - gelegt werden konnte.
    (Quelle : Walter Grasser, Bayerische Geschichtstaler, Ausgabe 1982)

    Prinz Otto von Bayern (geb. 1. Juni 1815 in Salzburg - gest. 26. Juli 1867 in Bamberg, Sohn von König Ludwig I.) wurde auf Vorschlag der Mächte Großbritannien, Frankreich und Russland von der griechischen Nationalversammlung im Jahre 1832 zum König gewählt. Er war Nachfolger des nach der Neugründung des Staates Griechenland (3. Februar 1830) ersten Staatsoberhaupts Ioannis Kapodistrias. Dieser war am 9. Oktober 1831 im Zuge von Aufständen ermordet worden.

    Eine kleine Anekdote gibt es zur Entstehungsgeschichte dieser Kapelle. Der Schriftsteller Hans Reidelbach (1847 - 1911) schreibt dazu :
    "Ermüdet von der Fahrt und den vielen herzbewegenden Eindrücken des Abschieds war Otto schlafend über die Grenze nach Kufstein gekommen. Als er erwachte, war er untröstlich, so ohne allen Abschied vom Vaterland geschieden zu sein; er kehrte nochmals zur Grenze zurück, und über dem Platz, wo er zum letzten Mal die teuere vaterländische Erde grüßte, erhebt sich bei Kiefersfelden ein Kirchlein, nach seinem Entstehungsgrunde die Otto-Kapelle genannt".

    Geschätzte Auflage : 1640 Stück

    J 53 (1).JPG J 53 (2).JPG
     
    Razorback, Leitwolf, Morn* und 6 anderen gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden