Adventskalender 2019

Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.777
Punkte für Reaktionen
9.189
Siehe auch : Adventskalender 2019 - Diskussion
Der unvermeidliche Zinsgroschen. Ein gefundenes Fressen für die Vermarktung. Man nehme eine der häufigsten Münzen eines Sammelgebietes, hänge die bombastischte Story der derzeit vorherschenen Kultur dran und spitze den Rechnungsbleistift gut . Dann fliesst das Geld.
Hier stelle ich meinen "Tribut- Penny " vor. Aus der Hand eines barbarischen Stempelschneiders, gefunden ca 1900 in den Niederlanden.
3195_hbr-2062.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
6.921
Punkte für Reaktionen
5.963
Für den Tag 19, mal was aktuelles. Eigentlich bin ich kein Freund mehr von den Deutschen Gedenkprägungen. Aber es gibt auch den Silberstreif am Horizont. Hier eine Silberne 20 Euro-Gedenkmünze, bei der mir das Motiv ausgesprochen gut gefällt. 20 Euro 2019,
Alexander von Humbold, zum 250. Geburstag.
 

Anhänge

FooFighter

Foren - Sponsor
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
4.861
Punkte für Reaktionen
5.649
Heute ist mittlerweile der 20. Dezember. Deshalb von mir folgender Beitrag:

Nachdem das Kurfürstentum Sachsen am 11. Dezember 1806 im "Frieden von Posen" dem Rheinbund beitrat und wie zuvor Bayern und Württemberg zum Königreich erhoben wurde, erfolgte am 20. Dezember 1806 die Ausrufung Friedrich Augusts zum ersten König von Sachsen. Der erste Konventionstaler, der Friedrich August I. als König zeigt, wird deshalb auch "Königstaler" genannt.


Königstaler Sachsen 1806.jpg
 
Mitglied seit
22.08.2009
Beiträge
6.921
Punkte für Reaktionen
5.963
Für das 20. Türchen kann ich mit einem Halberstädter Breitgroschen von 1520 aufwarten. Als Halberstädter Motiv ist der stehende St. Stephan mit Palmwedel, Buch und Steinen zu sehen. Wappenseitig sind unter dem Kardinalshut, die Wappen von Magdeburg, Halberstadt und Mainz. Darunter das Brandenburger Wappenschild.
Bistum Halberstadt, Breitgroschen 1520. Material: 2,37 g Silber
 

Anhänge

Oben