Adventskalender 2021

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
6.307
Punkte Reaktionen
7.765
Ein Urlaubsmitbringsel aus Portugal, sozusagen ein Wildfang. Hat damals mein Bruder mitgebracht, und diese Münze befindet sich seit Prägejahr in meinem Besitz.

5,00 Escudos 1973
CuNi
7,0 g
24,5 mm
Riffelrand
Prägezeitraum 1963-1986
Prägestätte: Lissabon
2.836.000 Stk.
KM #591


18_PT-591-1973.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
11.09.2009
Beiträge
11.978
Punkte Reaktionen
11.753
Einer meiner Lieblingsrömer. Großer Schrötling, gut geprägt, feine Tönung und der Stempelschneider verrät uns seine Muttersprache.
 

Anhänge

  • P1100636 – Kopi.JPG
    P1100636 – Kopi.JPG
    145,1 KB · Aufrufe: 54
  • P1100637 – Kopi.JPG
    P1100637 – Kopi.JPG
    148,6 KB · Aufrufe: 54

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.863
Punkte Reaktionen
10.048
Heute überraschte mich der Adventskalender mit einer Goldmünze.
Das Motiv mit der Abtei "Mont-Saint-Michel" gefällt mir wirklich sehr gut.

Aber jetzt weiß ich wenigstens, warum der Adventskalender so sündhaft teuer war :wut:.

(20 Euro Frankreich 2002 "Mont-Saint-Michel")
 

Anhänge

  • 001.JPG
    001.JPG
    100,9 KB · Aufrufe: 53
  • 002.JPG
    002.JPG
    94 KB · Aufrufe: 52
Registriert
17.11.2004
Beiträge
3.503
Punkte Reaktionen
5.142
"Impero Austriaco" und "3 Centesimi"?

Ja, das geht bzw. ging: Im Zuge des Wiener Kongresses 1815 kamen die Lombardei und Venetien als Königreich Lombardo-Venetien an das Habsburgerreich (bis 1860/66). Es galten 100 Centesimi = 20 Soldi = 20 (österreichische) Kreuzer = 1 Lira, 6 Lire = 1 Koventionstaler. Das "V" steht für die Prägestätte Venedig.

Lombardei-Venetien 1852 red..jpg
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet