Amerikanische Silbermünzen

Registriert
05.03.2011
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
ich habe schon oft gehört bzw. gelesen, dass es amerikanische Umlaufmünzen aus Silber gibt und die Legierungen je nach Jahrgang unterschiedlich sind (400er/900er).
Kann mir wer behilflich sein und sagen, welche Münze aus Silber ist und wie hoch der Feingehalt ist.

Vielen Dank im Vorraus
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.187
Punkte Reaktionen
8.291
Das stimmt nicht ganz: es gab solche Münzen.

Bis einschlieeslich 1964 wurden Dime, Quarter und Half Dollar in 900er Silber geprägt. Der Kennedy Halfdollar wurde 1965-1970 in 400er Silber geprägt.

Und lange vor dieser Zeit gab es Silberausgaben der 3 Cent Münze, Half Dime, 20 Cent und Dollar.

Zudem gab es von 1942 bis 1945 die sogenannten Wartime Silver Nickels mit 35% Silber.

Auch nach 1964 wurden die Umlaufnominale in kleiner Auflage in Silber geprägt, aber das waren dann Sammlerausgaben. Seit 1992 gibt es die Silver Proof Sets.
 
Registriert
05.03.2011
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
1
Bis einschlieeslich 1964 wurden Dime, Quarter und Half Dollar in 900er Silber geprägt.
Der Kennedy Halfdollar wurde 1965-1970 in 400er Silber geprägt.

Und lange vor dieser Zeit gab es Silberausgaben der 3 Cent Münze, Half Dime, 20 Cent und Dollar.

Zudem gab es von 1942 bis 1945 die sogenannten Wartime Silver Nickels mit 35% Silber.

Danke schonmal für die Infos. Ich habe aber noch ein paar Fragen dazu.
Ab wann wurden 10 Dime, Quarter und Halfdollar aus 900er geprägt?
Sind also alle 10 Dimes, Quarters ab einschließlich 1965 und Halfdollars ab 1971 nicht aus Silber oder gibt es da noch Ausnahmen(außer die Sammlerausgaben)?

Wann genau gab es die 3 Cent-Münze, Half Dime, 20 Cent und Dollar aus Silber und wie hoch war der Feingehalt?

Diese Wartime Silver Nickels, welches Nominal hatten die ?

Und zuletzt: Warum 800er Silber (steht auf Zertifikat & in Artikelbeschreibung) ?
http://cgi.ebay.de/John-F-Kennedy-M...48727?pt=Münzen_Medaillen&hash=item2eb52137f7

Tut mir leid, dass ich dich/euch so mit Fragen löchere:schaem:, aber ich wollte mir wirklich sicher sein, was nun aus Silber ist und was nicht.
Bevor ich dann was kaufe und es später bereue.
Es gibt ja wirklich viele unseriöse Verkäufer...

Danke im Vorraus
10euro
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
01.04.2006
Beiträge
567
Punkte Reaktionen
11
Das Zertifikat in der Auktion hat mehrere Fehler.
Der im Zertifikat abgebildete 64er ist aus 900er Silber.
Unten im dem Zertifikat steht dann Prägejahr 65 - 70.
Die wären dann aus 400er Silber.
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.187
Punkte Reaktionen
8.291
@10euro:

Schau mal hier rein: CoinFacts.com - The Internet Encyclopedia of U.S. Coins

Dort sollten sich Antworten zu den meisten Fragen finden lassen.
Ansonsten einfach nochmal hier fragen :)

Es gibt keine Umlaufmünzen ab 1965 (bzw 1971) aus Silber. Vom Eisenhower Dollar wurden noch ein paar mit Silberanteil geprägt, aber die waren nicht für den Umlauf.
 
Registriert
11.02.2013
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
29
Tut mir leid, dass ich diesen alten Thread noch einmal ausgrabe, aber ich wollte für meine Frage nicht einen extra eröffnen, da meine Frage hierzu passt.

Wie sieht das eigentlich mit Fälschungen bei den Wartime Nickel aus? Habe bisher nur bei welchen von 1944 gelesen. Muss man bei den Wartime die Augen offen halten was Fälschungen angeht?
 
Registriert
05.09.2007
Beiträge
1.363
Punkte Reaktionen
674
Ebay Username
eBay-Logo Ruhejofes
Silberquiz

Aus dem Newsletter "Coin Update / Daily Coin Collecting News"? stelle ich einen alten Silberquiz zu amerikanischen Silbermünzen von 1955 ein:
A Quiz From Long Ago.
 
Oben