www.honscha.de

antike Goldmünze echt oder falsch?

Dieses Thema im Forum "Muenzen der Antike" wurde erstellt von mazzz, 6. August 2005.

  1. mazzz

    mazzz

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0


    Hallo,
    kann mir jemand etwas über diese Münze sagen. Soviel ich weiß, wurde sie in der Türkei gekauft. Sie ist sich aus Gold, nur weis ich nicht ob es eine echte antike Münze oder eine Fälschung ist. :confused: Freue mich auf Eure Antworten.
    Danke mazzz
     

    Anhänge:

    • pic1.jpg
      pic1.jpg
      Dateigröße:
      212,3 KB
      Aufrufe:
      883
    • pic2.jpg
      pic2.jpg
      Dateigröße:
      228 KB
      Aufrufe:
      573
  2. Cusco

    Cusco

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.980
    Zustimmungen:
    0
    Ebay Username:
    eBay-Logo Cusco_II
    Ich kenn mich nicht aus mit Antiken Goldmünzen, aber ich glaube das das ne Fälschung ist, die Münze sieht viel zu neu aus mit diesen glanz wenn man Bedenkt das die Münzen meist im Erdboden gefunden werden, es sei die Münze wirde mit einen Goldbad behandelt, dann ist der Wert der reine Metallwert, weil sie mehr oder weniger Kaputt getaucht wurde. Also in beiden Fällen = Metallwert. Sogar Münzen aus 1871-1920 glänzen nicht mal so. Ausserdem glaube ich nicht Unbedingt das die aus Gold ist.
     
  3. alex11

    alex11

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    3.427
    Zustimmungen:
    6
    Da ich mit diesem Gebiet nicht auskenne, enthalte ich mich einer Stellungnahme bzgl. Echtheit des vorliegenden Stücks. ;)

    Falls sie allerdings original wäre, dann könnte sie man vermutlich gar nicht so viel tauchen, als dass sie nur noch den reinen Materialwert hätte, in dieser Erhaltung... :D

    Alexander
     
  4. mazzz

    mazzz

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für Eure Antworten. Müsste die Münze wohl mal einem Experten im Original vorlegen, nur weiss ich nicht, wer sich im süddeutschen Raum (Stuttgart/Ulm) mit so etwas auskennt, bzw. wie ich einen Experten finde.
    Falls sie unecht ist, kann man sie ja immer noch zu einem schönen Schmuckstück umarbeiten.
    Grüße mazzz
     
  5. mesodor39

    mesodor39

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    383
    Ebay Username:
    eBay-Logo mesodor39
    @cusco: Die Oberflächen antiker Münzen kann man nicht mit den Maßstäben messen, die an moderne Münzen anzulegen sind.

    Von den Feldern her ist das Stück in Ordnung. Meist sind Fundstücke vom Meeresgrund oder Bodenfunde von Goldmünzen allein durch Salzwasser bzw. das im Boden enthaltene Saml deutlich mehr korodiert

    Zur Echtheitsfrage:

    Sollte die Münze falsch sein, so ist es sicher keine primitive Fälschung.

    Letztendlich kann hier aber nur ein Fachmann verlässlich Auskunft über die ECHTHEIT geben. Anhand von Pics kann man bei antiken Stücken sowieso nichts definitif erkennen, was die Unterscheidung zwischen echten Stücken und guten bzw. erstklassigen Fälschungen anbelangt. Und selbst Fachleute tun sich da schwer: Ich denke da nur an ein rennomiertes Frankfurter Auktionshaus, daß in den 80ern mit Prägefälschungen römischer Goldmünzen in FDC-Qualität vorgeführt wurde.
     
  6. corrado26

    corrado26

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    203
    Wenn man in Relation zieht, daß in der Türkei auf die illegale Ausfuhr von antiken Gegenständen wirklich drakonische Strafen stehen, kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, daß die Münze echt ist.
    Gruß
    corrado26
     
  7. diwidat

    diwidat

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    5.966
    Ebay Username:
    eBay-Logo coin-watch
    Nun versucht doch erst mal heraus zu finden, was das für eine Münze ist und ob sie in der Literatur erwähnt wird. wenn nicht, kann sie hunderttausende (als Unikat) -oder nichts (als Fälschung oder Schmuckmünze)wert sein.
    In Michels Taucher Büchern wird sie wohl nicht zu finden sein.

    Im Münzkabinett im Landesmuseum in Stuttgart sitzt der Herr Dr. Klein mit seinem umfassenden Fachwissen als Numismatiker (also nicht:"ich habe da keine Ahnung, schwetze aber halt mal mit).

    Diese Landesbehörde als staatliche Institution ist verpflichtet den Bürgern (das gilt für alle) Auskunft über die vorgelegten Sachen zu geben
    - es gibt aber keine Wertauskünfte, das bleibt dem Handel - oder diesen Forumsmitgliedern überlassen.

    @ michel: Wer keine Ahnung hat, was bei dieser "Taucherei" chemisch und mechanisch passiert, sollte sich mal ein Buch über Münzenreinigung und Pflege besorgen. (Prägeschrott wird hier nicht gereinigt)

    Empfehenswert ist der Horst Winskowsky, oder auch der Gerhard Welter (ev. vergriffen), die sehr viel Hintergrundwissen über Münzen und Metalle verbreiten.

    Oder den Mund halten.
     
  8. peterf

    peterf

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
  9. jeggy

    jeggy ********

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    7.903
    Zustimmungen:
    288
    Damit die Links funktionieren, müsst ihr nach Anklicken des Links im Zielfenster aus in der Adress-Zeile alle
    Vorkommnisse von "amp;" entfernen. Das ist ein Fehler des Foren-Systems, auf den ich an anderer Stelle
    bereits hingewiesen habe.

    ...oder von hier in die Adresszeile des Browser kopieren:
    PHP:
    http://www.coinarchives.com/a/lotviewer.php?LotID=78204&AucID=84&Lot=177
    http://www.coinarchives.com/a/lotviewer.php?LotID=78205&AucID=84&Lot=178
    Gruss,
    jeggy
     
  10. diwidat

    diwidat

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    4.339
    Zustimmungen:
    5.966
    Ebay Username:
    eBay-Logo coin-watch
    Ich glaube die nächsten Griechen kommen in PP, als garantiert echte Münzen aus der Türkei, weil die Deutschen eben nur Münzen in höchster Sammlerqualität sammeln.
    Sollte mich nicht wundern.

    Meine echten wie auch die falschen sehen gleichermaßen vergammelt aus.
    Sucht euch selber aus was schlecht und was gut ist.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden