Antike Münze

Registriert
08.02.2023
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo
Ich habe mehrere Münzen und eine davon hat eine andere Farbe... ich habe den Klangtest gemacht sie klingt hell und ist nicht magnetisch.. soweit kann ich das sagen.. die Münze wurden vor 60 Jahren in Sizilien von meiner Verwandtschaft im Feld gefunden.
Gewicht 14,85 g
Ich möchte diese behalten..
Nun einige sagen es wäre eine Fälschung ..okay...dann wäre ja die Fälschung schon in der Antike vielleicht gemacht worden..dann wäre diese aber besonders.. Was meint ihr denn..danke für eure Hilfe
 

Anhänge

  • IMG-20230207-WA0000.jpg
    IMG-20230207-WA0000.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 74
  • IMG-20230207-WA0003.jpg
    IMG-20230207-WA0003.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 76
  • 20230206_165718.jpg
    20230206_165718.jpg
    630,1 KB · Aufrufe: 77
Hallo,

Vorlage für deine Münze ist eine Dekadrachme passend zum "Fundort" aus Sizilien.
Die Vorlage stammt von Sizilien und war aus Edelmetall - glaub nur aus Silber, Deine scheint aus Messing zu sein und weist typische Gusslöcher auf der Oberfläche auf. Leider wurden solche Fälschungen unter anderen auch auf Sizilien in den 60'igern bis 90'igern des 20. Jahrhundert massenhaft an Touristen verkauft. Diesen wurden die Stücke als alte Originale angedreht. Vermutlich stammt dein Stück aus genau dieser Quelle. Möglich, so die Geschichte stimmt, das die Fälschung zu dieser Zeit auch auf dem Feld gelandet ist. Auch das Gewicht passt zu den bekannten Fälschungen aus der Zeit. Keinesfalls ist die Münze eine zeitgenössische antike Fälschung und schon gar kein Original.

Beispiele für Originale findest du hier:
Coinarchives

Grüße
pingu
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet