Aufbewahrung 3 Mark Weimar

Mitglied seit
06.02.2019
Beiträge
32
Punkte für Reaktionen
27
Guten Tag zusammen.

Für den Auf- und Ausbau meiner 3-Mark-Gedenkmünzensammlung (Weimar) bin ich der Suche nach einem guten (schützend und optisch ansprechend) Aufbewahrungssystem. Was nutzt ihr so? Welche Vorschläge habt ihr für mich?

Vielen Dank vorab!
 

moppel65

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.04.2003
Beiträge
8.131
Punkte für Reaktionen
8.547
Ich nutze für meine Weimaraner und auch für die Silbermünzen aus dem Kaiserreich eine BEBA Kiste.
3 Mark sind 30 mm groß, da empfiehlt sich die Schubladengröße 8x8 mit Feldern à 33,6 mm Größe.
 
Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.797
Punkte für Reaktionen
9.236
Volle Zustimmung. Beba ist das beste Aufbewahrungssystem. Platzsparend und chemisch unbedenklich. Manchen sind die grauen Plastikbretter optisch zu nüchtern, anderen hingegen,so mir zum Beispiel, gefällt die strenge Sachlichkeit, die sie vermitteln.
Hast Du vor, die Münzen auf Filzen oder gekapselt zu lagern? Beides hat was.
 

Anhänge

Mitglied seit
11.09.2009
Beiträge
10.797
Punkte für Reaktionen
9.236
Auch eine Möglichkeit. Im Prinzip ist es eine reine Geschmacksache. Wichtig ist , dass die verwendeten Materialien für die Aufbewahrung der Münzen geeignet ist.
 
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
358
Punkte für Reaktionen
760
20 Fächer für 19 Münzen klingt schon gut ... wenn du die Disziplin aufbringen kannst, wirklich bei den Weimarer 3ern zu bleiben. Bei mir werden es in solchen Fällen dann doch seltsamerweise oft mehr Münzen als ursprünglich beabsichtigt und dann muss doch noch eine Schublade mehr her ...:oops:
 

Münzadler

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
07.02.2010
Beiträge
10.951
Punkte für Reaktionen
3.801
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet