• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Auflistung alle DDR Gedenkmünzen!

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.734
Punkte Reaktionen
6.732
Würd' ich gar nicht sagen: es ist - wie 'ne Münze auch - ein zeithistorisches Dokument (und wir haben hier im Forum ja auch einige Threads über Medaillen).

Was mir persönlich interessant vorkommt: der Klassiker für Metzger sind eigentlich verschiedene Tierköpfe (Rind, Schwein etc.) nebeneinander abgebildet - die Abbildung hier ist an der religiösen Abbildung des "Lamm Gottes" ("Agnus Dei") orientiert.

Wenn man noch "Leipzig 1988" dazu nimmt, könnte man das als Unterstützung der Friedensgebete in der Nikolaikirche und daraus folgend als Vorboten für die Montagsdemonstrationen im Herbst 1989 hineininterpretieren - aber vielleicht lehne ich mich da auch zu weit aus dem Fenster.
Das ist schon möglich. Zumal die Medaille eher danach aussieht, es sei der Stempel technisch gesehen unter widrigen Umständen geschnitten worden. Die Schrift ist nicht sauber ausgearbeitet worden.
Könnte das eine Arbeit sein, die unter dem Schirm des Staates gemacht worden ist?
 

Stefaninski

Foren - Sponsor
Registriert
05.01.2021
Beiträge
125
Punkte Reaktionen
179
Das ist schon möglich. Zumal die Medaille eher danach aussieht, es sei der Stempel technisch gesehen unter widrigen Umständen geschnitten worden. Die Schrift ist nicht sauber ausgearbeitet worden.
Könnte das eine Arbeit sein, die unter dem Schirm des Staates gemacht worden ist?
...das wäre ja ein ganz anderer Blick auf das Teil, wenn es denn so wäre. Die Interpretation gefällt mir! Falls jemand eine Idee hat warum "die Schafe Gottes" abgebildet sind und ob was dran sein könnte an den spekulativen Gedanken, dann bitte reagieren. Falls ein sogenannter "IM" damals geheime Informationen hatte, ich wäre nicht nachtragend :)
 
Registriert
26.03.2020
Beiträge
335
Punkte Reaktionen
578
...das wäre ja ein ganz anderer Blick auf das Teil, wenn es denn so wäre. Die Interpretation gefällt mir! Falls jemand eine Idee hat warum "die Schafe Gottes" abgebildet sind und ob was dran sein könnte an den spekulativen Gedanken, dann bitte reagieren. Falls ein sogenannter "IM" damals geheime Informationen hatte, ich wäre nicht nachtragend :)
Bin weis Gott kein IM (DDR um 5 Jahre verpasst) aber muss dich trotzdem enttäuschen. Mit den Friedensgebeten hat das nix zu tun. Bei diversen sächsischen Fleischerinnungen ist das Lamm Gottes schon seit grauer Vorzeit Aushängeschild. Dass das Jubiläum in diese Phase fiel, war schlichter Zufall. Diese Medaille gibts übrigens auch in Silber.
 
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.287
Punkte Reaktionen
753
Hallo,

ich sehe diese Medaille ganz anders, in dem ich mich mal anstrenge und aus dem Blickwinkel der sozialistischen Weltsicht die Bedeutung aufdrösel.:
Der Sozialismus steht weit über der Kirche, religiöse Ansichten werden zwar in geringem Maße geduldet, sind aber kein Maßstab. Daher im sozialistischen Staat wird auch ein "Agnus Dei" geschlachtet wenn es dem Vorwärtskommen gegenüber dem Klassenfeind hilft. ....
Das diese Darstellung (Angus Dei auf sächsischen Medaillen) schon viel länger genutzt wird ist mir bewusst, jedoch hatte jede Zeit eine spezielle Sicht auf die Dinge und nutzte sie entsprechend wenn eine Verdrängung/Unterdrückung mit zu großem Aufwand verbunden war. Wenn dem nicht so wäre müssten wir auf viele kirchliche Feiertage/Feste verzichten, denn auch die Kirche hat deren viele in ihr Glaubenskonzept schon vor 2000 Jahren einverleibt....

Die Geschichte aber lehrt uns: besser ist, man hätte die Herde ziehen lassen und das Schaf verschonen sollen...

Grüße
pingu
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet