Auktionen bei renommierten Häusern

Registriert
11.02.2004
Beiträge
42
Punkte Reaktionen
0
Hallo !

Ich habe ein Frage an Euch, wie das bei Auktionen von renommierten Auktionshäusern funktioniert (z.B. Busso Peus oder Künker usw.). Wenn ich dort eine Einlieferung abgebe, was bekomme ich denn bei einer verkauften Münze ausbezahlt, etwa den Zuschlagspreis? Oder gehen davon noch weitere Gebühren ab?

Vielen Dank
Alex
 
Registriert
21.03.2002
Beiträge
1.692
Punkte Reaktionen
165
Website
Website besuchen
Der Käufer zahlt einen Zuschlag auf das Gebot (zumeist 15 % plus MwSt). Der Verkäufer zahlt Provision an den Auktionator. Diese liegt etwa bei 10-20% vom Gebot.
Angenommen, Du lieferst ein, dann erhältst Du z.B. 85%, während der Käufer ca. 125% vom Gebot zahlt.


alex_baumann schrieb:
Hallo !

Ich habe ein Frage an Euch, wie das bei Auktionen von renommierten Auktionshäusern funktioniert (z.B. Busso Peus oder Künker usw.). Wenn ich dort eine Einlieferung abgebe, was bekomme ich denn bei einer verkauften Münze ausbezahlt, etwa den Zuschlagspreis? Oder gehen davon noch weitere Gebühren ab?

Vielen Dank
Alex
 
Registriert
27.03.2002
Beiträge
2.492
Punkte Reaktionen
0
Website
www.errorcoins.eu
Hallo,

ich würde auch gern was bei einem Auktionhaus versteigern lassen.

Künker bietet sich an, allerdings ist der Mmindesteinlieferungswert mit 1000 Euro sehr hoch.

Könnte man sich in dem Fall nicht mit anderen "Einlieferern" zusammenschließen?

Bei Interesse bitte PN...
 
Oben