Ausgabeprogramm Deutschland 2019

Münzadler

Moderator Deutschland von 1871 bis 1948
Teammitglied
Registriert
07.02.2010
Beiträge
12.645
Punkte Reaktionen
5.169
Was ist daran so schwer zu verstehen?
An dem Tag, wo der Preis festgesetzt wird, erfolgt der Einkauf des Goldes, der übrigens von der Bundesbank eingekauft wird, die damit wieder jährlich einen schönen Gewinn ausweist, denn das Gold stammt aus den Goldreserven, die vor etlichen Jahrzehnten zu einem ganz anderen Preis angeschafft wurden.
Der Ausgabeaufschlag ist der Rohertrag dieser Ausgabe. Wo werden hier also Steuergelder verschwendet?
Soll die Bundesrepublik jetzt spekulieren? Und was ist, wenn der Goldpreis fällt?


Siehe auch hier:
Super-Chance für Goldfans: Bund verkauft Münzen unter Materialpreis - 04.09.19 - BÖRSE ONLINE
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.599
Punkte Reaktionen
14.729
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Das Bundesministerium der Finanzen informiert:

Pressemitteilung
10.09.2019

Briefmarken und Sammlermünzen

20-Euro-Gedenkmünze „250. Geburtstag Alexander von Humboldt“
  • Nummer 28
2019-muenze-alexander-von-humboldt.jpg;jsessionid=236C320F9153BFD94C66583B12E9EB2F

Das Bundesministerium der Finanzen hat am 5. September 2019 eine 20-Euro-Gedenkmünze „250. Geburtstag Alexander von Humboldt“ herausgegeben.

Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister der Finanzen, Bettina Hagedorn, stellt die Münze im Rahmen des Festakts zum 250. Geburtstag von Alexander von Humboldt am 14. September um 11.00 Uhr im Humboldt Forum im Berliner Schloss, Schloßplatz 1, 10178 Berlin vor.

Auf der Bildseite wird das Schlüsselzitat aus Alexander von Humboldts Reisetagebüchern „Alles ist Wechselwirkung“ in eine gelungene Bildsprache umgesetzt. Der Entwurf vermittelt zwischen originalem Bildmaterial und unserem heutigen Verständnis von Humboldts weltweitem Wirken.

Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, das Prägezeichen „F“ der Staatlichen Münzen Baden-Württemberg, Prägestätte Stuttgart, die Jahreszahl 2019 sowie die zwölf Europasterne. Zusätzlich ist die Angabe „SILBER 925“ aufgeprägt. Der glatte Münzrand enthält in vertiefter Prägung die Inschrift:

„ALLES IST WECHSELWIRKUNG “

Der Entwurf der Münze stammt von dem Künstler Carsten Theumer, Salzatal / OT Höhnstedt.

Seit dem 5. September 2019 wird die Münze in Stempelglanzqualität zum Nennwert von 20 Euro über die Filialen der Deutschen Bundesbank in den Verkehr gebracht. Sie ist dort, aber auch bei vielen Banken und Sparkassen erhältlich.

Die Ausgabe der Münzen in der Sammlerqualität Spiegelglanz erfolgt über die Offizielle Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland (www.deutsche-sammlermuenzen.de) zu einem über dem Nennwert liegenden Verkaufspreis.
 
Registriert
01.06.2009
Beiträge
114
Punkte Reaktionen
75
Die VfS schreibt auf ihrer Website:
Die Bestellfrist für die 100-Euro-Goldmünze „Dom zu Speyer“ ist am 12. September abgelaufen. Aufgrund der Bearbeitung der hohen Nachfrage, werden die Zahlungsaufforderungen erst ab dem 14. Oktober versendet. Der Versand kann einige Wochen dauern. Wir bitten Sie daher noch um etwas Geduld.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.967
Punkte Reaktionen
10.372
Seltsam.
Früher waren die Auflagen deutlich höher und es mussten viel mehr Münzen zugeteilt und Rechnungen verschickt werden.
Trotzdem kamen diese meistens schon in der ersten Oktoberwoche an.
 
Registriert
07.11.2003
Beiträge
13.365
Punkte Reaktionen
8.369
Seltsam.
Früher waren die Auflagen deutlich höher und es mussten viel mehr Münzen zugeteilt und Rechnungen verschickt werden.
Trotzdem kamen diese meistens schon in der ersten Oktoberwoche an.
Die Anzahl der Rechnungen bemisst sich nicht nach der Auflage sondern nach der Anzahl der Besteller.
Und die dürfte dieses Mal bedeutend höher sein ;)
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.967
Punkte Reaktionen
10.372
Die Anzahl der Rechnungen bemisst sich nicht nach der Auflage sondern nach der Anzahl der Besteller.
Und die dürfte dieses Mal bedeutend höher sein ;)

Stimmt. Dieses Jahr bestellt bei vielen "Sammlern" vermutlich die liebe Verwandtschaft wieder fleissig mit ... ;).
 
Registriert
07.02.2015
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
639
Wenn man eine Mail an die VFS schreibt, bekommt man eine automatisch generierte Antowrt, in der erstmal von "Vielen Kundenanfragen" gesprochen wird
und man daher "nicht innerhalb der gewohnten Servicezeiten antworten kann".
Und dann folgt u.a. noch dieser Absatz zur 100-Euro-Goldmünze :

Information zur 100-Euro-Goldmünze „Dom zu Speyer“:

Die Bestellfrist für die 100-Euro-Goldmünze ist am 12.September 2019 abgelaufen.
Um vielen Interessenten den Erwerb der Sammlerstücke zu ermöglichen, behalten wir uns vor, die Bestellungen bei Überzeichnung der Gesamtauflage zu kürzen.
Über das Ergebnis des Zuteilungsverfahrens informieren wir alle Besteller ab dem 14. Oktober 2019 per Post.

Man könnte also vermuten, dass hier einigen Bestellern passieren wird, dass sie keine Münze erhalten werden.
Denn sonst müsste man ja nicht extra über das Ergebnis des Zuteilungsverahrens informieren. Die Info steht ja auf der Zahlungsanforderung.
Bei den vielen Bestellern (aber auch nur Dank des Ausgabepreises unterhalb des Goldpreises) wäre es jedenfalls keine Überraschung.
Nun ja - warten wir mal ab.
 
Registriert
15.05.2018
Beiträge
455
Punkte Reaktionen
279
Man könnte also vermuten, dass hier einigen Bestellern passieren wird, dass sie keine Münze erhalten werden.
Denn sonst müsste man ja nicht extra über das Ergebnis des Zuteilungsverahrens informieren. Die Info steht ja auf der Zahlungsanforderung.
Bei den vielen Bestellern (aber auch nur Dank des Ausgabepreises unterhalb des Goldpreises) wäre es jedenfalls keine Überraschung.
Nun ja - warten wir mal ab.

Dazu hab ich allerdings Gegenteiliges gelesen. Ich weiß nicht mehr, ob es hier im Forum war oder woanders. Tenor war jedenfalls, dass weniger Personen bestellt haben als die maximale Prägezahl hergibt. Das heißt es sollte jeder Besteller mit zumindest einer Münze bedacht werden. Davon gehe ich aktuell aus. Selbstverständlich werden die Personen, die 10 Münzen bestellt haben, nicht alle erhalten können. Vermute es wird höchtens 2 geben.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet