Ausgabeprogramm Deutschland 2021

Registriert
25.04.2018
Beiträge
93
Punkte Reaktionen
26
Da bin ich ganz bei dir. Nur die Öffnungszeiten den BuBa sind mit den Arbeitszeiten (ich spreche hier nicht von Rentnern und HarzIV-Empfängern) nicht unbedingt vereinbar.
"Take it easy!":
Nimmst Dir und dein*e Partner*in -wie ich heute- einfach einen Tag frei. Dann hast du auch bei einer eventuellen Ausgabebegrenzung gleich eine zweite Person dabei. Schließlich macht ihr euch im Anschluss einen schönen Tag. Abends zum Abschluss noch "schick" essen gehen. Da hat das Ganze doch Charme!:cool:
Schöne Grüße

PS.: Unser nächster Urlaubstag ist schon bei unseren Arbeitgebern gemeldet: der 10. September 2021;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
1.050
Die Silbermünzen sind mit 20 Euro schon sehr gut bezahlt. Da muß man nicht nochmal 10 oder 15 Euro draufschlagen.
Ich bin ehrlich gesagt verärgert über diese Vorgehensweise.
Sorry, ich vermisse weiterhin den Ironie Button.

Das geht auch für mich natürlich gar nicht, dass bei einer offiziellen Ausgabestelle eine Münze, welche zum Nominal ausgegeben wird, zu diesem Preis angeboten wird.

Überall, aber nicht bei der offiziellen Ausgabestelle.
Für mich ein absolutes "No go", um es mal auf Neudeutsch zu sagen.
 
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.344
Punkte Reaktionen
1.088
Schau mal in die AGB der Münze Deutschland:
Bereits die Überschrift "spricht" Bände.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Münze Deutschland (ehemals Offizielle Verkaufs-
stelle für Sammlermünzen) für Privatkunden

Screenshot_20210612-004436.png
 
Registriert
31.12.2013
Beiträge
1.549
Punkte Reaktionen
1.050
Na ja die Abkupferung des Namens von der Münze Österreich war ja auch schon keine Glanzleistung.
Man versucht hier ins gleiche Fahrwasser zu kommen, wie diese erfolgreiche und innovative Ausgabestelle, bleibt aber eine "billige" Kopie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.344
Punkte Reaktionen
1.088
Was ich sagen wollte ist, dass so eine Umfirmierung ja immer auch einen wirtschaftlichen Grund hat.
Weg vom Dienstleister (Ausgabestelle), hin zur profitorientierten Verkaufsstelle.
Das ist nun mal so im Kapitalismus, gern neuzeitlich auch Marktwirtschaft genannt.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet