• Werbung:
    Erhalten Sie $5 in Bitcoin für den Einstieg in Coinbase
    Haftungsausschluss: Das personalisierte 5-Dollar-Prämienangebot wird nach der Kontoerstellung angezeigt. Zeitlich begrenztes Angebot und solange der Vorrat reicht. Angebot für neue Benutzer verfügbar, die ihre Identität noch nicht überprüft haben. Das Angebot gilt nicht für neue Benutzer, die über das Empfehlungsprogramm an Coinbase weitergeleitet wurden oder die zuvor ein Konto mit anderen Kontaktinformationen eröffnet haben. Coinbase kann die Teilnahmebedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen aktualisieren.
    Hier registrieren

Ausgabeprogramm Deutschland 2022

Registriert
05.12.2010
Beiträge
287
Punkte Reaktionen
103
Das Bundesministerium der Finanzen informiert:

Pressemitteilungen


20-Euro-Sammlermünze „Kegelrobbe“​


  • Nummer 21
    20-Euro-Sammlermünze „Kegelrobbe“
    Quelle:  BVA


Die Bundesregierung hat beschlossen, eine 20-Euro-Sammlermünze „Kegelrobbe“ aus Gold prägen zu lassen und im Juni 2022 herauszugeben. Die Münze bildet den Auftakt einer sechsteiligen Serie „Rückkehr der Wildtiere“, bei der im Zeitraum 2022 - 2027 jährlich eine Münze erscheint. Die Serie stellt insbesondere solche Tiere in den Fokus, die in der Vergangenheit in Deutschland schon fast ausgerottet waren und zwischenzeitlich - u.a. infolge von Arten- und Naturschutzmaßnahmen - wieder zurückgekehrt sind.
Die 20-Euro-Sammlermünze „Kegelrobbe“ soll - wie die bisherigen deutschen 20-Euro-Goldmünzen - aus Feingold (999,9 Tausendteile) bestehen. Ihre Masse wird 3,89 Gramm und der Durchmesser 17,5 mm betragen.
Der Entwurf der Münze stammt von dem Künstler Olaf Stoy aus Rabenau.
Die Bildseite zeigt die Kegelrobbe in ihrem Element, dem Wasser. Mit großer Lebensfreude und Elan taucht sie in die Tiefe und zieht Luftblasen hinter sich. Der Schriftzug „Kegelrobbe“ steht in seiner blockhaften Erscheinung in einem spannungsvollen Kontrast zur dynamischen Bewegung des Tieres.
Die Wertseite zeigt einen Adler, den Schriftzug „BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND“, Wertziffer und Wertbezeichnung, die Jahreszahl 2022, die zwölf Europasterne sowie - je nach Prägestätte - das Münzzeichen „A“ (Berlin), „D“ (München), „F“ (Stuttgart), „G“ (Karlsruhe) oder „J“ (Hamburg).
Der Münzrand wird geriffelt ausgeführt.

Quelle: 20-Euro-Sammlermünze „Kegelrobbe“ - Bundesfinanzministerium - Presse
 
Registriert
07.02.2015
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
303
Die "Prägefrisch" ist wohl doch nicht ganz so frisch, wie der Name suggerieren soll .
Das Motiv der 20 Euro Münze mit der Kegelrobbe wurde doch bereits am 01.09. veröffentlicht.
Das war dann offenbar trotzdem bereits nach Druckschluss dieser Ausgabe.
 

chrisild

Sammler :)
Registriert
11.03.2002
Beiträge
4.249
Punkte Reaktionen
997
Ist bei Printerzeugnissen üblich. Je kürzer die Zeit zwischen der Anlieferung des Materials und dem Versand der fertigen Zeitschrift sein soll, desto teurer wird's für den Auftraggeber. ;) Ein paar Wochen sind (wenn das Produkt nicht allzu kostspielig sein soll) durchaus üblich, erst recht wenn die Zeitschrift relativ selten erscheint ...
 
Registriert
21.09.2020
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
137
Ja, da steht dann auch etwas von der Erstausgabe des polaren Polymer-Seeleoparden sowie des Zehners ‚Auf dem Wasser‘ am 9.September und dabei sind die ersten Bundesbank-Filialen schon ausverkauft (aber O.K. als Reminder und es war andererseits schon in der vorigen Ausgabe angekündigt).

Zum Programm 2022:
Mir gefällt die erste Version des Insektenwelt-FarbdruckFünfers ‚Insektenreich’ eigentlich ganz gut und attraktiv als Geschenk, leider findet die Ausgabe erst im Herbst statt;
Ich hätte mir eine Ausgabe im Frühjahr gewünscht, wenn wir die schwere 4. Coronawelle hinter uns haben (hierzu passend die 10 Euro Münze ‚Pflege’) und den Frühling genießen können, zudem hätte ich dann auch einen besonderen bunten Blumengruß zum Muttertag, verwelkungsresistent aber trotzdem von Herzen, übersenden können...
:D
 
Oben