Ausgabeprogramm Kroatien 2023

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.360
Punkte Reaktionen
14.610
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Kroatien tritt ab dem 01.01.2023 dem Euroraum bei.

Aus diesem Anlass gibt das Land einen Umlaufmünzensatz "Dubrovnik" heraus, der sowohl alle neun alten Kuna- bzw. Lipa-Münzen als auch die acht neuen Euro- bzw. Cent-Nominale enthält.

Ferner gibt es

Lose Sätze - Nennwert: 3,88 € (erhältlich: Januar 2023)
Starter Kit - Nennwert: 13,28 € (erhältlich: Dezember 2022)
Handelsstarter Kit - Nennwert: 145,50 € (erhältlich: Dezember 2022)

Mehr zum Beitrittsprozess hier:
 
Registriert
01.12.2017
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
14
Hallo,
Kroatien das 20. Land das den Euro haben wird? Vielleicht zähl ich schlecht, aber ich komm mit Kroatien auf 24 Länder. Oder wurden bei der Zählung einfach die Kleinstaaten weggelasssen?
LG hpm
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.360
Punkte Reaktionen
14.610
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ja, das ist schon so richtig. Die Kleinstaaten sind keine eigenständigen Euroländer, sondern assoziiert.

Siehe dazu hier:

Vereinbarungen im Zusammenhang mit Währungsfragen (Monaco, San Marino und Vatikanstadt, Andorra)

Bei der Einführung des Euro mussten die Währungsbeziehungen zu den Nachbarländern, die keine nationale Währung hatten, sondern die früheren nationalen Währungen der Mitglieder des Eurogebiets verwendeten - wie Monaco, San Marino und die Vatikanstadt - neu definiert werden. In den Währungsvereinbarungen sind die Bedingungen für die Verwendung des Euro durch diese Staaten definiert. Diese durften eine gewisse Menge von Euro-Münzen prägen, die heute von Sammlern gesucht sind. 2003 beantragte Andorra den Abschluss einer entsprechenden Währungsvereinbarung.


RECHTSAKT

Monaco


Entscheidung 1999/96/EG des Rates vom 31. Dezember 1998 über den von der Gemeinschaft zu vertretenden Standpunkt bezüglich einer Vereinbarung über die Währungsbeziehungen zum Fürstentum Monaco [Amtsblatt L 30 vom 4.2.1999].

San Marino

Entscheidung 1999/97/EG des Rates vom 31. Dezember 1998 über den von der Gemeinschaft zu vertretenden Standpunkt bezüglich einer Vereinbarung über die Währungsbeziehungen zur Republik San Marino [Amtsblatt L 30 vom 4.2.1999].

Vatikanstadt

Entscheidung 1999/98/EG des Rates vom 31. Dezember 1998 über den von der Gemeinschaft zu vertretenden Standpunkt bezüglich einer Vereinbarung über die Währungsbeziehungen zur Vatikanstadt [Amtsblatt L 30 vom 4.2.1999].

Beschluss 2003/738/EG des Rates vom 7. Oktober 2003 zur Annahme von Änderungen der Währungsvereinbarung zwischen der Italienischen Republik und dem Staat Vatikanstadt.

Andorra

Entscheidung 2004/548/EG des Rates vom 11. Mai 2004 über den von der Gemeinschaft zu vertretenden Standpunkt zu einer Vereinbarung über die Währungsbeziehungen zum Fürstentum Andorra.

Entscheidung 2004/750/EG des Rates vom 21. Oktober 2004 zur Aufnahme der Verhandlungen über eine Vereinbarung über die Währungsbeziehungen zum Fürstentum Andorra.


Quelle und weiter: Vereinbarungen im Zusammenhang mit Währungsfragen (Monaco, San Marino und Vatikanstadt, Andorra)
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.574
Punkte Reaktionen
2.186
Hallo Sammlerfreunde,

hat wer Infos darüber wann Kroatien die Starterkids ausgeben wird?

Vielen Dank im Voraus.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.574
Punkte Reaktionen
2.186
Vielen Dank für den Hinweiß. Das wird dann leider wohl nichts. Meine Nachbarin kommt erst Ende November wieder aus Kroatien zurück.
 
Registriert
02.01.2008
Beiträge
3.574
Punkte Reaktionen
2.186
Tatsache. Musste gerade überlegen wo der feine Unterschied zwischen "kommt erst" oder "kommst schon" liegt.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.360
Punkte Reaktionen
14.610
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Ausgabe der Starter Kits ab heute!

Pocetni-paket-eura_04-915x515.jpg


"Ab dem 1. Dezember können die Bürger zahlreiche Euro-Münzpakete erwerben

Seit der Einführung des Euro als Zahlungsmittel in der Republik Kroatien vor einem Monat können die Bürger zahlreiche Pakete mit Euro-Münzen kaufen.

Um besser auf die Verwendung des Euro in den ersten Tagen des Jahres 2023 vorbereitet zu sein, können die Bürgerinnen und Bürger ab dem 1. Dezember 2022 höchstens zwei große Pakete Euro-Münzen pro Transaktion bei Banken, der Finanzagentur und HP-Hrvatska pošti d.d. erwerben.

Das Zahlenpaket wird 33 Euro-Münzen mit der kroatischen Nationalseite in allen Stückelungen und in Werten ab 13,28 Euro enthalten, und für ein Zahlenpaket mit Euro-Münzen wird der Verbraucher einen Ertrag von 100,00 Kuna zahlen müssen.

Die auf diese Weise geprägte Euro- und Cent-Münze wird von den Bürgern ab dem 1.siječnja 2023 für Zahlungen vor Ort und im übrigen Euro-Währungsgebiet verwendet werden. Darüber hinaus wird die geprägte Euro- und Cent-Münze, die auf der Vorderseite kroatische Nationalsymbole trägt, am Tag der Einführung des Euro zum gesetzlichen Zahlungsmittel in Kroatien und im übrigen Euro-Währungsgebiet.

Die Einführung des Euro ist für das Land und sein Währungssystem von entscheidender Bedeutung. Die Ersetzung der Euro-Bargeldmünze ist eine wichtige Entwicklung für das Land und sein Währungssystem. Im Moment ist es sicherlich eines der logistisch komplexesten Projekte in Kroatien, sagte Boris Vujčić, Gouverneur der Kroatischen Nationalbank."


Quelle: EURO HR | EURO - naš novac
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet