www.honscha.de

Ausgabeprogramm Österreich 2019

Dieses Thema im Forum "Ausgabeprogramme Euromünzen" wurde erstellt von Xilk, 20. August 2018.

  1. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    824


    anfangs hieß es auflage 100.000
    seit kurzem erstprägemenge 100.000
    man muss eine geldscheißende wollmilchsau erkennen und genau das macht die münze österreich
     
    lightning und BGK gefällt das.
  2. KleinerSammler

    KleinerSammler

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    17
    Zitat MÖ: "Zwei Qualitäten vereint die Münze auf sich: Zum einen handelt es sich um eine Bullionmünze, und als solche ist sie ident mit dem Wiener Philharmoniker 1 Unze Feinsilber"
    jetzt ist mir auch klar, warum die sich preislich immer weiter nach unten bewegt (hat). Bei allem Respekt, wer kauft dann noch bei der MÖ????

    Finde sie aber trotzdem schön. Und für mich mit unter 19 Euro im Einkauf ist's ja preislich ganz i.O.
     
  3. naxos2014

    naxos2014

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    29
    aber vielleicht auch ein fehlerteufel, denn siehe philharmoniker unze ist limitiert
    Wiener Philharmoniker
    1 UNZE FEINSILBER (999)

    Artikelnummer 15369
    € 19,44
    *inkl. 20% USt
    Maximale Bestellmenge: 100
    Verfügbarkeit lagernd (limitiert)
     
    IhasOuts gefällt das.
  4. KleinerSammler

    KleinerSammler

    Registriert seit:
    2011
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    17
    Mir ist nicht bekannt, dass die Gesamtauflage eine Jahrgangs beim Silberphili limiert wäre. Sprich, wenn's ausgeht wird nachgeprägt.

    Wenn also nicht explizit erwähnt wird, dass die max. Auflage bspw. 100.000 ist, dann kann das rein theoretisch geprägt werden, bis die Stempel ausgehen. Was ich aber nicht glaube, da es sich ja um eine Serie handelt, d.h. spätestens mit Nummer 2 sollte finito sein.
     
  5. Shawn46

    Shawn46

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    49
    Ich habe gestern die 1,5€ Münze Leopold V. erhalten. Bei der MÖ ist nur die Rede von einer Normalprägung --> 1,5 Euro Jubiläumsunze Leopold V in Silber
    Bei Wiki (Österreichische Euromünzen – Wikipedia) ist auch eine Version in Handgehoben hinterlegt, allerdings ohne eine Angabe der Auflage. Bei der MÖ finde ich nichts zu einer Handgehobenen Version dieser Münze, daher gehe ich davon aus der Eintrag bei Wiki ist einfach fehlerhaft?
     
  6. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    139
    Aus dem Grund Auflage Handgehoben „0“
    Hätten dann natürlich auch die Spalte weg lassen können.
     
    Shawn46 gefällt das.
  7. Shawn46

    Shawn46

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    49
    Achso, dann habe ich das falsch verstanden.
     
  8. BGK

    BGK

    Registriert seit:
    2016
    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    139
    Ich manch echt schwer was verlässliches zu finden.
    Ganz blöd wird es wenn die MÖ noch selber zur Verwirrung beiträgt.
    Schau mal hier.
     

    Anhänge:

    schurl gefällt das.
  9. Euro.Hunter

    Euro.Hunter

    Registriert seit:
    2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    63
    Übrigens ist der Leopold bei der MÖ nur werktags von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr bestellbar.

    Hab ich so auch noch nicht gesehen. Hängt das vielleicht mit dem Silberpreis zusammen ?
     
  10. schurl

    schurl

    Registriert seit:
    2014
    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    824
    ist bei der münze Österreich normal.
    philis in silber, gold und platin nur zu werkzeiten
     
    BGK, IhasOuts und Euro.Hunter gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden