• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Ausgabeprogramm Österreich 2021

Registriert
23.05.2004
Beiträge
252
Punkte Reaktionen
162
was für ein Kommerzschrott

ich find ja schon die 10er in 3 Varianten (Kupfer / Silber HGH / Silber Farbe PP) schrecklich

aber irgendwann reicht es auch den vielen "Komplettsammlern" und ich hoffe die Münze Österreich bleibt auf den Zeug sitzen
 
Registriert
10.11.2019
Beiträge
217
Punkte Reaktionen
67
Das Motiv geht schon ganz in Ordnung, 10x besser als die Deutsche Maus 2021 ... ähm, besser als alle Deutschen!
 
Registriert
19.09.2005
Beiträge
3.530
Punkte Reaktionen
2.379
Ausgabeprogramm 2021
bei 4:55 min kann man die erste Münze der neuen Serie "Mit der Sprache der Blumen" sehen

 
Registriert
07.02.2018
Beiträge
126
Punkte Reaktionen
122
Ich bin ja dafür, dass man den Ausdruck "Swarovski-Kristall" durch "geschliffenes Glas" ersetzt... Hoffentlich bleibt uns das Glas auf deutschen Münzen erspart.
 
Registriert
27.02.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Ich freue mich auf die Reihe Universum - auch weil mich die Themen sehr interessieren. Für solche Themen mag ich auch die sehr extravagante Gestaltung.
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.735
Punkte Reaktionen
6.732
Willkommen im Forum, Hochaufeinembaum! :)

Du hast recht, diese Universumserie klingt vielversprechend. Diese Prägungen auf gewellter Ronde haben die Franzosen schon mit ihrem "Letzten Franc" 2001 vertrieben. So neu ist diese Prägetechnik jetzt nicht, aber im Beitrag wird angekündigt, dass verschiedene Formen umgesetzt werden.
Raum und Zeit auf einer Münze darzustellen ist nahezu unmöglich, so im Beitrag; von daher sind diese Experimente mit verschiedenen Formen naheliegend.

Allerdings genießen gerade Farbmünzen in der Sammlerszene einen eher heterogenen Ruf, aber das ist ja immer eine Sache der persönlichen Vorliebe. Dazu kommt noch die extravagante Form.
 
Registriert
27.02.2021
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
1
Hey, vielen Dank für die Begrüßung! Hab bisher wenig Kontakt mit der Sammlerszene, aber die Skepsis zur Farbe kann ich grundsätzlich nachvollziehen. Einige Münzen aus einer reinen Edelmetall-Serie großflächig einzupinseln (auch für Grobmotoriker geeignet) wie bei den deutschen 20ern finde ich auch nicht schön/ passend. Die Österreicher machen die Farbigkeit ja traditonell mit Niob, das passt m.E. besser zu Edelmetall als nachträgliches Bemalen. Beim Universum sind Motive und Formen aber sehr komplex, da passt für mich auch der Einsatz von Farbe. Natürlich ist so etwas im Grunde keine Münze mehr.
Bei den Österreichern finde ich die jeweiligen Konzepte der Serien stimmig. Die Dinos sind süß und helfen sicherlich, die Kleinen ans Thema heranzuführen. Papa kann sich ja die Philharmoniker ins Kästchen legen. Nach meinem bisherigen Stand werde ich mich wohl intensiver mit Österreich als mit Deutschland beschäftigen. Aber jeder Jeck ist anders;-)
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
5.735
Punkte Reaktionen
6.732
(...). Nach meinem bisherigen Stand werde ich mich wohl intensiver mit Österreich als mit Deutschland beschäftigen. Aber jeder Jeck ist anders;-)
Wenn du deinen Focus auf Prägequalität und interessante Ausgabeanlässe legst, wirst du die deutschen Münzen gar nicht mehr vermissen... ;)
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet