Ausgabeprogramm San Marino 2022

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
15.643
Punkte Reaktionen
14.784
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Wollte ich auch soeben fragen, um welche Münzen handelt es sich bei den beiden „Coincards“?
TYP 16: Coin-Card „180 Jahren Gendarmeria” und Coin-Card „40 Jahren Fahnenwerfer – Musiker”

Nennwert? Nicht zu lesen ...
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
5.061
Punkte Reaktionen
1.830
Nennwert? Nicht zu lesen ...
Ich tippe auf 10 Cent-Kursmünze, die wird sicher selten, schwer zu bekommen und Händlerkontingente außerhalb San Marino´s werden zusammengekürzt, damit die Monopolfirma aus Faetano wieder lose Kursmünzensätze basteln kann.
 
Registriert
27.06.2020
Beiträge
76
Punkte Reaktionen
127
Hat jemand bereits eine Bestätigung über die Bezahlung seiner 2022 Sammelbestellung erhalten?
 

hh1969

Moderator...und seit über 20 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
5.453
Punkte Reaktionen
1.931
Also ich noch nicht. Ich denke, dass da vor dem 28.02.2022 auch nichts kommen wird; das ist ja die Frist für die Bestellung.
 
Registriert
03.12.2005
Beiträge
132
Punkte Reaktionen
24
Wie macht Ihr das eigentlich mit der Bezahlung?
Bei einer normalen Überweisung (Homebanking) verlangt meine Hausbank 7,50 Euro Überweisungsgebühr!
Bei der Version mit der Kreditkarte stört mich dass man dort alle Daten der Mastercard angeben muss! Dies sollte man ja (nach Meinung der Bankmitarbeiter) eher nicht machen! Kann die Münze von San Marino eigentlich abbuchen ohne PIN oder Tan?
Ich habe versucht den Bestellschein per Fax zu senden - dies ist leider nicht möglich! Ich bekam aber eine Mail das mein Fax unvollständig angekommen sei - ich soll es noch einmal senden!?!
Ich habe ihn dann als Emailanhang geschickt mit der Bitte mir wenigstens den Empfang zu bestätigen - ohne Erfolg!
Jetzt ist er per Post unterwegs.
 
Registriert
25.02.2002
Beiträge
5.061
Punkte Reaktionen
1.830
Bei der Version mit der Kreditkarte stört mich dass man dort alle Daten der Mastercard angeben muss! Dies sollte man ja (nach Meinung der Bankmitarbeiter) eher nicht machen!
Wo ist das Problem? Ich bestelle schon jahrelang per Kreditkarte mit Übermittlung von Kreditkartennummer, Ablaufdatum und CSV-Code (ist alles zur Bearbeitung nötig) per unverschlüsselter Email. Das ist sicherer als die Nutzung eines Kreditkartenlesegerätes an einer thailändischen Strandbar (wo man dann eventuell ein paar Monate später gleichzeitig in Paris und Nizza Taxi gefahren ist, obwohl man zu Hause war...).
 
Registriert
02.12.2009
Beiträge
1.140
Punkte Reaktionen
948
Meine SEPA Überweisung welche ich bei meiner Bank in den Briefkasten einwerfe ist kostenlos.Der Bestellschein folgt dann per Brief,hat bis jetzt immer wunderbar geklappt.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet