Ausgabeprogramm San Marino 2022

Registriert
15.03.2003
Beiträge
1.483
Punkte Reaktionen
1.293
Ja, siehst du falsch. Die beiden Coincards beinhalten jeweils die Kursmünze/Umlaufmünze mit dem heiligen Marinus.
In der Tradition der früheren Mini-Kit schließt sich San Marino der Scheckkartenabzocke an.
Ein Vorteil für Sammler sehe ich allerdings in dem einheitlichen Format und den auf der Karte plazierbaren "Nebenanlässen".
Zudem finde ich die 2022 "Polizeikarte" gelungen.
 
Registriert
16.05.2007
Beiträge
257
Punkte Reaktionen
21
Aso das is bloß die Umverpackung die diese Thema hat aber die Münze hat keine extra Prägung zu dem Thema.... Das is ja sinnlos
 
Registriert
05.06.2004
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
6
Glaub ich muss Anfang der nächsten Woche mal in San marino anrufen, da ich glaube dass bei mir etwas schiefgelaufen ist.
Habe im Februar das Formular für das Depot 2022 per email zurückgeschickt. Anfang September habe ich per email mal nachgefragt ob meine Bestellung von Feb. 22 evt untergegangen ist, nachdem hier im Forum schon welche eine Belastung ihrer KK bzw. sogar Lieferung erhalten haben.

Leider fehlte bis dahin bei mir beides und auch auf die Nachfrage per email von Anfang September warte ich immer noch. Gestern ist nun ein Brief gekommen in dem ich die Münzen nochmal bestellen könnte (Frist bis zum 15.10. muss Formular wieder zurück sein). Das bestättigt irgendwie nun meinen Verdacht dass da was schiefgelaufen ist Anfang des Jahres.

Hat evt wer schon Erfahrung mit einem telefonischem Anruf und spricht da evt wer auch deutsch (ist dann halt einfacher mit der Verständigung). Italienisch kann ich leider nämlich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
12.09.2017
Beiträge
459
Punkte Reaktionen
175
Bei mir hat sich bis zum heutigen Tage noch gar nichts bewegt, auf eine Anfrage per E-Mail auch keine Antwort.
 
Registriert
05.01.2006
Beiträge
1.285
Punkte Reaktionen
232
Glaub ich muss Anfang der nächsten Woche mal in San marino anrufen, da ich glaube dass bei mir etwas schiefgelaufen ist.
Habe im Februar das Formular für das Depot 2022 per email zurückgeschickt. Anfang September habe ich per email mal nachgefragt ob meine Bestellung von Feb. 22 evt untergegangen ist, nachdem hier im Forum schon welche eine Belastung ihrer KK bzw. sogar Lieferung erhalten haben.

Leider fehlte bis dahin bei mir beides und auch auf die Nachfrage per email von Anfang September warte ich immer noch. Gestern ist nun ein Brief gekommen in dem ich die Münzen nochmal bestellen könnte (Frist bis zum 15.10. muss Formular wieder zurück sein). Das bestättigt irgendwie nun meinen Verdacht dass da was schiefgelaufen ist Anfang des Jahres.

Hat evt wer schon Erfahrung mit einem telefonischem Anruf und spricht da evt wer auch deutsch (ist dann halt einfacher mit der Verständigung). Italienisch kann ich leider nämlich nicht.

Ich habe die Bestellung für das Depot 2022 am 17.01. per Mail gesendet und ca. einmal im Quartal per E-Mail nachgefragt - bisher nichts, keine Lieferung, keine Auskunft.
Den neuen Bestellschein habe ich ebenfalls erhalten, die Preise sind abweichend. Ich vermute, es hängt mit der neuen Mehrwertsteuer-Regelung zusammen. In den Preisen auf dem alten Formular war auch das Porto im Preis der Münzen enthalten und die einzelnen Positionen wurden ja auch separat geliefert. Jetzt gibt es zwei Portobeträge, die von der Bestellmenge und damit vom Gewicht abhängig sind. Es wird dann wohl eine Komplettlieferung des gesamten Bestellumfangs geben.
Ich habe jedenfalls das Formular passend zu meinen Wünschen ausgefüllt und heute per Mail verschickt. Dabei habe ich darauf hingewiesen, dass nur eine Lieferung aufgrund der beiden Bestellungen erfolgen sollte. Kommen zwei, ist es auch egal. Besser doppelt als gar nicht.
 
Registriert
11.01.2013
Beiträge
59
Punkte Reaktionen
14
Ich habe auch im Januar per e-mail bestellt. Als keine Abbuchung erfolgte habe ich mit einer weiteren e-mail nachgefragt. Dann erhielt ich eine e-mail, dass ich von der Bestellung zurücktreten könne, da alle Preise sich um 19% erhöhen würden. Darauf habe ich meinen ursprünglichen Bestellschein(Depot) nochmal versandt, wobei ich alle Beträge um den Faktor 1,19 erhöht hatte.

Danach erhielt ich eine e-mail, die besagte dass sich alles durch die Mehrwertsteuerproblematik verzögern würde und mir liebe Grüße übermittelt werden. (Die e-mail haben auch viele Forenmitglieder erhalten). Schließlich erhielt ich zwei Bestellformulare per Post, wobei auf eine nicht ausreichende Kontodeckung hingewiesen wurde. Nach dem ersten Bestellformular (2CC-San Marino 2022-1) schickte ich erneut ein Bestellformular(DEPOT) per E-Mail und als Kopie per Post. Kurz nach dem Erhalt des zweiten Bestellformulars (KMS+Coincards…) wollte ich in San Marino anrufen (z.B. Dienstag zwischen 10:00 und 12:30 Uhr; +378 0549 882350), hatte dabei aber die Öffnungszeiten verpasst. Schließlich hat letzte Woche die Abbuchung stattgefunden….
 
Registriert
05.06.2004
Beiträge
221
Punkte Reaktionen
6
habe das ganze jetzt nochmal per email zurückgeschickt aber auch den Vermerk dass mir jeweils 1 Münze reichen würde und nicht doppelt bedacht werden möchte :)
Mal gespannt ob es klappt - so skeptisch wie dieses Jahr war ich mit San Marino noch nie ob es mit einer Belieferung klappt.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet