www.honscha.de

Ausgabeprogramm Vatikan 2017

Dieses Thema im Forum "Ausgabeprogramme Euromünzen" wurde erstellt von numisfreund, 24. November 2016.

  1. stroemling

    stroemling

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4


    San Marino auch? :eek2:
    Ich mußte zweimal zum Zoll, um jeweils eine 2€ Fatima abzuholen. Is noch nie passiert (seit 2010), daß ich dahin mußte. Bisher hat immer alles die Post gebracht, auch als einmal aufgrund des Kaufbetrages Steuern fällig wurden.
    Der Mann beim ersten Zollamt wollte mir noch Zufall einreden, als aber dann auch die Zweite hängengeblieben ist, hab ich schon nicht mehr an Zufall geglaubt. Sieht eher nach System aus. Man kann ja für teure 28,50€ die Post beauftragen, daß diese die nachträgliche Verzollung für Dich übernehmen und Dir das gute Stück dann doch nach Hause bringen.
    Beim zweiten Zollamt, (ich mußte tatsächlich zu zwei verschiedenen) sagte man mir dann, daß es wohl Vorschrift wäre, außen an der Sendung eine Rechnung anzubringen, welche der Zoll dann kontrollieren kann. Ich nehme mal an, so wie es San Marino schon eine Weile macht. Ich habe jedenfalls die Ausgabestelle im Vatikan mal per Mail darauf hingewiesen, daß der grüne Aufkleber nicht mehr zu reichen scheint. Bin gespannt, ob die das auch umsetzen. Wenn man Zeit und Fahrtkosten einrechnet, welche man jedes Mal zum Zoll verbraucht, kann man die Münzen fast schon beim Händler bestellen.;)
    Ging es denn noch jemandem so, oder war es dieses Jahr tatsächlich Zufall, daß gleich beide Lieferungen vom Zoll festgehalten wurden?

    Grüße
     
  2. vatikan

    vatikan

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    269
    Jepp, beim mir auch 2 x - muss auch gleich wieder dorthin. Samstag lag das Schreiben im Briefkasten. Ist unterschiedlich. Mal wird zugestellt (meist bis Wertangabe des grünen Aufklebers bis ca. 50 Euro), mal gehts zum Zoll. Hatte ich früher auch nie gehabt.
     
  3. stroemling

    stroemling

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    Meine Wertangaben waren beide nur 18€ :cool:
     
  4. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.444
    Zustimmungen:
    7.863
    Auch beim Zoll hat sich herumgesprochen dass auf dem Aufkleber häufig nur Fantasieangaben stehen. Auch 18€ ist ja falsch.
     
  5. stroemling

    stroemling

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    Jo, weil sie immer die Versandkosten vergessen. :)
    Hier die Antwort auf meine Anfrage bei der Münzausgabestelle.
    „Sehr geehrter Kunde,
    Wir bedauern, dass Sie diese Zollschwierigkeiten hatten.
    Wir werden diese Angelegenheit überprüfen, gemäß dem internationalen Postgesetz, sollte eigentlich der grüne Aufkleber (CN 22) die Rechnung außen am Packet ersetzen
    Mit freundlichen Grüssen
    Fausto Pirandello
    Ufficio Filatelico e Numismatico
    Governatorato
    00120 Città del Vaticano“
     
  6. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.444
    Zustimmungen:
    7.863
    Die Post schreibt zu diesem Thema:
    Sendungen mit Handelswaren muss eine Handelsrechnung oder eine Handelsrechnung für Zollzwecke beigefügt werden, aus der der Wert der Waren hervorgeht. Die Angabe des Wertes in der Zollinhaltserklärung CN 22 oder CN 23 ist bei Handelsgeschäften nicht ausreichend.
     
  7. stroemling

    stroemling

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    4
    Hast Du das der Münzausgabestelle schon mal so mitgeteilt?

    Edit: Hab diesen Text gleich mal in eine Antwortmail gepackt an Herr Pirandello :)
     
    Leitwolf gefällt das.
  8. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    4.790
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Ich habe mal eine Frage an die Vatikan- bzw. Italien-Fachleute. Auf den neuen Kursmünzen des Vatikans ab 2017 (Wappen) ist auf jeder einzelnen Münze ein anderes Kürzel des jeweiligen Graveurs zu sehen. Bei 6 Münzen konnte ich die Kürzel den jeweiligen Personen zuordnen, da diese bereits in früheren Jahren schon einmal auf Vatikan- und Italien-Münzen auftauchten.

    Allerdings gibt es zwei Kürzel, die neu sind und zu denen ich keinen Namen habe. Dies betrifft das Kürzel "U" auf der 10-Cent-Münze sowie das Kürzel "SP" auf der 20-Cent-Münze.

    Kann mir jemand sagen, wer die Graveure sind?
     
  9. silber-euro

    silber-euro

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    2
    Das "U" auf der 10 Cent Münze steht für "Maria Grazia Urbani" sowie das "SP" auf der 20 Cent Münze für "Silvia Petrassi".

    Quelle: Webseite Vatikanstadt; The latest Coins issues
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Januar 2018
    FooFighter gefällt das.
  10. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.598
    Zustimmungen:
    4.790
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Ganz herzlichen Dank!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden