www.honscha.de

Ausgabeprogramm Vatikan 2017

Dieses Thema im Forum "Ausgabeprogramme Euromünzen" wurde erstellt von numisfreund, 24. November 2016.

  1. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.268
    Zustimmungen:
    7.783


    Ein päpstliches Dekret sollte reichen, schließlich hat er auf Erden niemanden über sich :D
     
  2. minted

    minted Foren - Sponsor

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    737
    ... und auf Seiten der EU sind Tusk und Juncker in der gleichen Fraktion ...
     
  3. Schneeflocke78

    Schneeflocke78

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    214
    Hält sich in dieser EU überhaupt noch jemand an bestehendes Recht?!
     
  4. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.251
    Zustimmungen:
    9.456
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Es geht hier wohl um das Recht am eigenen Bild. Das sollte als Rechtsgrundlage zur Änderung des Motivs reichen.
     
  5. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.920
    Zustimmungen:
    5.757
    Dann hat der arme Franziskus aber in den vatikanischen AGBs überlesen, dass mit der Annahme der Wahl zum Papst das Persönlichkeitsrecht am eigenen Bild verwirkt ist... ;)
     
    FooFighter gefällt das.
  6. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.004
    Zustimmungen:
    725
    Kann ich mir nicht so recht vorstellen. Die Änderung der Vorderseite zum jetzigen Zeitpunkt wäre ein Verstoß gegen unmittelbar geltendes Recht, an das laut Währungsvereinbarung auch der Vatikan gebunden ist. Die Verordnung 566/2012 (mit der die Verordnung 975/98 geändert wurde) ist da, wie ich finde, recht eindeutig.

    Artikel 1f
    (1) Unbeschadet etwaiger Änderungen, die erforderlich sind, um Münzfälschungen zu verhindern, dürfen die auf den nationalen Seiten der regulären Münzen verwendeten Gestaltungen nur alle 15 Jahre geändert werden.
    (2) Unbeschadet des Absatzes 1 dürfen Änderungen der für die nationalen Seiten der regulären Münzen verwendeten Gestaltungen bei einem Wechsel des auf der Münze abgebildeten oder genannten Staatsoberhaupts vorgenommen werden. Ist die Position des Staatsoberhauptes jedoch vorübergehend nicht oder nur vorläufig besetzt, begründet dies kein zusätzliches Recht zu einer solchen Änderung.


    Aber bekanntlich sind Gesetze nicht nur auf europäischer Ebene dazu da, flexibel gehandhabt zu werden ;) , und vielleicht kommt der Vatikan mit diesen Plänen ja durch. Andererseits ist der o.a. Absatz 2 im Grunde eine "Lex Vatikan" ...

    Tschüs,
    Christian
     
  7. rufuszufall

    rufuszufall

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    12.268
    Zustimmungen:
    7.783
    Und im gleichen Text steht am Anfang unter (7) sollten anstelle von dürfen (siehe weiter oben) ;)
    Und woher wisst ihr eigentlich dass die EU die Änderung nicht genehmigt hat?
     
  8. lektrobal

    lektrobal

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    917
    "Sollen" bedeutet im juristischen Sinn müssen, während "sollten" nur eine Möglichkeit widerspiegelt.
     
  9. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.004
    Zustimmungen:
    725
    Schau Dir den Text mal ganz genau an; die Verordnung von 2012 ändert die Verordnung von 1998. Sie beginnt mit den Worten "Der Rat der Europäischen Union". Dann folgt eine Art überlange Parenthese, in der sich u.a. dieser Punkt 7 (im Abschnitt "in Erwägung nachstehender Gründe") findet.

    Nach Ziffer 11 dieser Gründe aber geht der Satz so weiter: "hat folgende Verordnung erlassen". An dieser Stelle beginnt also der Wortlaut des neuen Gesetzes - und was dort (in Art. 1f) steht, habe ich oben kursiv hervorgehoben.

    (Das beantwortet natürlich nicht Deine Frage, ob nicht doch irgend eine Sonderregelung ausgekungelt wurde oder wird. ;) )

    Tschüs,
    Christian
     
  10. chrisild

    chrisild Sammler :)

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.004
    Zustimmungen:
    725
    Hab' noch mal nachgesehen. An die Stelle der (mehrfach geänderten) Verordnung 975/98 ist 2014 die Verordnung 729/2014 getreten; der Wortlaut ist hier zu finden. Der für diese Diskussion relevante Abschnitt ist jetzt Art. 7 Abs. 1 und 2. :)

    Tschüs,
    Christian
     
    minted gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden