www.honscha.de

Ausgabeprogramm Vatikan 2017

Dieses Thema im Forum "Ausgabeprogramme Euromünzen" wurde erstellt von numisfreund, 24. November 2016.

  1. vatikan

    vatikan

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    1.224
    Zustimmungen:
    269


    Ich gehe davon aus, dass dem Wunsch des Papstes entsprochen wird und (zumindest) solange er amtierender Papst ist, das Wappen auf allen Münzen anstelle seines Porträts bleiben wird.
    Nein, Prägezahlen kenne ich nicht. Ich hatte nur bezüglich der Münzrückseiten angefragt.
     
  2. numisfreund

    numisfreund Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    10.939
    Zustimmungen:
    10.126
    Ebay Username:
    eBay-Logo numisfreund1
    Da es um eine Grundsatzentscheidung des Papstes bezüglich seines Bildes geht, kann ich mir nicht vorstellen, dass sich die Änderung nur auf einen Jahrgang beschränkt.
     
    neu-münzsammler, vatikan und Kempelen gefällt das.
  3. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.980
    Zustimmungen:
    6.936
    Hallo vatikan und Rudolf

    Besten Dank für die Antworten :).
     
  4. DDresdner

    DDresdner

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    4.444
    Zustimmungen:
    956
    Nun muss Franziskus nur noch den Verkaufspreis für die billigen Eindrück-Folder mit Fingerabdrücken auf das Niveau von 2012 (12 Euro) senken...
     
  5. Seltengast

    Seltengast Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    5.007
    Zustimmungen:
    5.844
    Dies sind offensichtlich Aufnahmen der Originalmünzen.
     
  6. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    481
    lorry62 und chrisild gefällt das.
  7. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    4.129
    Gibt es Erklärungen/Hintergründe dazu, warum Franziskus nicht (mehr) sein Porträt auf den Münzen verwendet haben möchte? Vor allem vor dem Hintergrund, dass er ja wohl zur (ersten) Kursmünzenserie mit seinem Porträt sein Plazet gegeben haben dürfte.
     
  8. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.625
    Zustimmungen:
    4.910
    Ebay Username:
    eBay-Logo pedri1610
    Der Google-Übersetzer tut sich mit dem betreffenden Artikel recht schwer. Wenn ich es richtig herleite, so sollte Franziskus auf eine portugisische Gedenkmünze geprägt werden, welche anlässlich des 100. Jubiläums der Erscheinung von Fatima ausgegeben werden sollte. Dies hat Franziskus wohl abgelehnt. Weiter heißt es, dass es aber nicht nur diese Münze betrifft, sondern dass er allgemein den Wunsch äußerte, nicht in jeder beliebigen Währung zu erscheinen, einschließlich des Vatikans.

    Angemerkt wurde in dem Artikel auch, dass Franziskus nicht der Erste ist, der eine solche Entscheidung trifft. Papst Paul VI hatte 1970 am Ende seines Ponifikats ebenfalls abgelehnt, auf den Lire-Münzen abgebildet zu sein.

    Wie gesagt, aufgrund Google-Übersetzer sind die Angaben ohne Gewähr.
     
    Handzumgrus und Geiger2006 gefällt das.
  9. Leitwolf

    Leitwolf

    Registriert seit:
    2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    4.129
    Danke für die Erläuterung.
     
  10. Murdoc87

    Murdoc87 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    2.244
    Zustimmungen:
    819
    Mann, der Franziskus macht da ja was. Aber ich freue mich über jede neue Kursmünzenserie! :D
    Wenn es 2018 also bspw. einen neuen Papst geben sollte, kann es passieren, dass dann wieder dessen Portrait abgebildet wird!? Na lassen wir uns mal überraschen...
     
    neu-münzsammler gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden