Ausgabeprogramm Vatikan 2020

Registriert
15.03.2003
Beiträge
568
Punkte Reaktionen
180
Genau so ist es, und bei meiner Sparkasse ist es leider so daß seit kurzem tatsächlich für jede Auslands-Überweisung wieder die BIC benötigt wird, warum auch immer.
Ich will ja nicht klugschei...
Aber war es nicht schon immer (seit SEPA) so, dass nur für ÜW national die SEPA reicht.
 
Registriert
02.12.2009
Beiträge
802
Punkte Reaktionen
339
offtopic:
und das alles für Lau? Die SK in Leuna z. Bsp. berechnet für jeden abgegebenen ÜW-Träger saftige Gebühren!!
Ich zahle pro Monat 17€ Kontoführungsgebühren inkl. allen Überweisungen inkl. Kreditkarte Gold mit Reiserücktrittsversicherung und sonstigen Annehmlichkeiten.Ferner besorgt mir meine Bank auch Münzrollen zu 5€ und 10€ nicht nur eine,auch mehrere.10€ Rückläufer bekomme ich dort,diese lässt sie auch aus anderen Filialen für mich anliefern.Und meine ganzen Versicherungen habe ich auch dort,brauche mich bei einem Schadensfall um nichts zu kümmern,macht alles meine Bank bis jetzt zur vollsten Zufriedenheit für mich.Dafür zahle ich gerne etwas mehr.
 
Registriert
03.04.2004
Beiträge
270
Punkte Reaktionen
57
Wieder mal KMS mit Fingerabdrücken bekommen

Ich werde ab nächsten Jahr keine KMS vom Vatikan mehr kaufen, bei den KMS die ich für meinem Arbeitskollegen und mich in diesem Jahr bekommen habe sind die Münzen voller Fingerabdrücke. Das Thema mit Fingerabdrücken bei den Vatikan KMS wurde doch schon einmal 2017 in diesem Forum angesprochen:

Es wäre für uns Sammler durchaus wünschenswert, wenn beim Eindrücken der Münzen Handschuhe getragen würden, um Fingerabdrücke zu vermeiden. Denn Münzen ohne Fingerabdrücke darf man für 37 Euro schon erwarten. - Vielleicht kannst du diesen Hinweis bei Gelegenheit an die Kollegen/-innen des UFN weitergeben?

Vielleicht hat es sich darauf mal für ein oder zwei Jahre etwas gebessert, aber was wir in diesem Jahr für Münzen im stgl. KMS bekommen haben ist schon schlimm.
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
4.975
Punkte Reaktionen
1.106
offtopic:
und das alles für Lau? Die SK in Leuna z. Bsp. berechnet für jeden abgegebenen ÜW-Träger saftige Gebühren!!

Du bezahlst damit eine Dienstleistung. Also ist es ein Preis und keine Gebühr.
 
Registriert
27.11.2009
Beiträge
481
Punkte Reaktionen
263
Ich will ja nicht klugschei...
Aber war es nicht schon immer (seit SEPA) so, dass nur für ÜW national die SEPA reicht.

Also bei meiner Sparkasse war es die letzten Jahre so daß bei internationalen SEPA-Überweisungen die IBAN gereicht hat - BIC konnte zusätzlich angegeben werden, musste aber nicht.
Vor einiger Zeit gab es eine neue Software, und seitdem ist die BIC-Angabe wieder zwingend notwendig (war gaaanz früher auch schon mal so).
 
Registriert
06.07.2013
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
90
Ich will ja nicht klugschei...
Aber war es nicht schon immer (seit SEPA) so, dass nur für ÜW national die SEPA reicht.
früher ja, heute innerhalb! des sepa-raums eigentlich nicht mehr. habe schon des öfteren ins (sepa-)ausland ohne bic überwiesen.
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.414
Punkte Reaktionen
11.221
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Nachdem das nun ausgiebig geklärt wurde, können wir uns ab sofort hier wieder dem eigentlichen Threadthema, dem Ausgabeprogramm Vatikan 2020, widmen. ;)
 
Registriert
02.12.2009
Beiträge
802
Punkte Reaktionen
339
Habe am 20.07.20 die Sendungsbestätigung mit der Sendungsnummer aus dem Vatikan erhalten.Habe jetzt vor 2 Tagen mal in der Sendungsverfolgung nachgeschaut,dort stand geschrieben "Es konnte keine Sendung gefunden werden".Heute kam die Sendung bei mir an,habe die Sendungsnummern mal verglichen,siehe da,die hatten mir bei der Sendungsbestätigung eine falsche Zahl in der Sendungsnummer angegeben.
 
Oben