Ausgabeprogramm Vatikan 2020

Registriert
22.02.2009
Beiträge
1.251
Punkte Reaktionen
276
Heute sind meine Münzen (Kursmünzensätze und 10 Euro Münze) angekommen. Selbst wenn die Sendung in Deutschland angekommen ist kann man diese nicht mit der Sendungsverfolgung der Deutschen Post verfolgen.
Aber selbstverständlich. Wenn Du die Sendungsnummer und das Versendedatum bei Deutsche Post | Brief | Sendungsstatus eingibst, kein Problem. bei mir funktioniert es immer und auch derzeit bei den Münzen meiner Tochter !
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
06.07.2013
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
90
mal etwas anderes: ich wollte heute erstmalig den rechnungsbetrag überweisen. weil ich im glauben war, dass ich den biccode innerhalb der eu nicht mehr benötige, hatte ich mir diesen nicht notiert. den brief habe ich bereits verschickt.
könnte mir jemand netterweise den biccode mitteilen?
 

numisfreund

Moderator
Teammitglied
Registriert
01.02.2005
Beiträge
12.414
Punkte Reaktionen
11.221
Ebay Username
eBay-Logo numisfreund1
Dort steht offensichtlich kein BIC …:

BIC.jpeg
 
Registriert
06.07.2013
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
90
okay, vielen dank für deine bemühungen. bei der versuchten überweisung konnte ich diese ohne angabe des biccodes nicht erfolgreich beenden.
ich werde dann mal morgen nachfragen.
 
Registriert
27.11.2009
Beiträge
481
Punkte Reaktionen
263
Dort steht offensichtlich kein BIC …:

Doch, der steht unten bei "Überweisung aus Ländern außerhalb der SEPA-Zone".
Da sieht man daß es dieselbe Bank (nicht die Zwischenbank !) ist auf die man auch die SEPA-Überweisung tätigen soll.
Der BIC lautet
IOPRVAVXXXX

Hat bei mir problemlos geklappt. :)
 
Registriert
15.01.2005
Beiträge
44
Punkte Reaktionen
3
Der BIC des „Istituto per le Opere di Religione“ lautet: IOPRVAVXXXX
 
Registriert
06.07.2013
Beiträge
294
Punkte Reaktionen
90
sehr schön, vielen vielen dank. auf dem schlauch stehe ich ehrlicherweise aber trotzdem, da der vatikan dem sepa-raum beigetreten ist und untereinander kein biccode mehr erforderlich sein sollte. der von euch genannte biccode wird auch unter "internationale überweisungen außerhalb der sepa-zone" aufgeführt, was bei deutschland ja nicht der fall ist.
sei es drum, hauptsache es klappt. ein wenig verwirrend finde ich es jedoch schon.
 

hh1969

Moderator...und seit über 18 Jahren hier an Board.
Teammitglied
Registriert
08.02.2002
Beiträge
4.975
Punkte Reaktionen
1.106
Nur mal nebenbei: „biccode“ ist doppelt gemoppelt und hieße ausgeschrieben „business identifier code code“.

Ich überweise immer direkt an die IBAN, die mit VA beginnt. Kam bisher alles an.
 
Oben