Baden 1 Gulden 1826 ( Krauskopf Gulden )

Dieses Thema im Forum "Altdeutschland" wurde erstellt von Zoelles, 17. August 2018.

  1. Zoelles

    Zoelles

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    114
    Ebay Username:
    eBay-Logo saeulemann


    jetzt habe ich noch etwas weiteres entdeckt...bitte entschuldigt die Fotos. Ich habe mit meinem Iphone duech ein Mikroskop fotografiert, da mein Mikrosop sinnigerweise kein USB Anaschluss hat..
    Folgendes: Auf der Kopfseite sind zwischen den Randperlen jeweils nioch weitere Erhebungen (Blasen) und zwar durchgehend...während die Zwischenräume zwichen den Randperlen auf der Zahlseite komplett frei sind...

    IMG_2841.JPG IMG_2844.JPG
     
  2. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    3.568
    Zur Veranschaulichung von FooFighters Überlegung (es handelt sich nur um eine Skizze - nicht maßstabsgerecht):

    Umfang Doppelgulden = 12,88 cm bei Durchmesser = 4,1 cm (geschätzt)
    T R A U * * * S C H A U * * * W E M * * *

    Umfang Gulden = 10,05 cm bei Durchmesser = 3,2 cm
    T R A U * * * S C H A U * * * W
    E M * * *
     
  3. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    3.568
    Auf der Münze aus der 188. Künker-Auktion finden sich ebenfalls solche "Erhebungen", z. B. auf 3, 9 und 12 Uhr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2018
  4. manloeste

    manloeste 0-Euro-Schein-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    800
    wie sieht denn die komplette Randschrift aus? Wurde vielleicht einfach korrekt aber eben doppelt gerändelt?
     
  5. XWorbad

    XWorbad

    Registriert seit:
    2013
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    3.568
    Wenn man die Abstände der Buchstaben und Verzierungen anpasst (es handelt sich wie gesagt nur um eine Skizze), könnte man aber auch die bei Zoelles' Münze vorliegende Kombination hinbekommen:

    S C H A U * * * W E M * * * T R A U * * *

    S C H A U * * * W E M * *
    * T R A U * * *
     
  6. Zoelles

    Zoelles

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    114
    Ebay Username:
    eBay-Logo saeulemann
    Du hast Recht....wieder ein Indiz, dass meine Münze doch echt sein könnte.
     
  7. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.835
    Zustimmungen:
    5.603
    Ich weiß, wie du es meinst. Allerdings lautet die Randschrift TRAU - SCHAU - WEM, eben wie z.B. GOTT SEGNE SACHSEN oder GOTT MIT UNS. Das heißt, das Rändeleisen müsste mit dem Wort TRAU beginnen. Und wenn dort der Rohling ansetzt und drüber rollt, dürfte die Kombination SCHAU - WEM - TRAU eigentlich nicht in Frage kommen. Ist aber nur meine Theorie.

    @Zoelles
    Es wäre vermutlich wirklich am besten, wenn du noch einmal neue Randfotos erstellst. Und zwar wirklich vom kompletten Rand, um sich die Stellung der einzelnen Buchstaben und Verzierungen mal genauer anschauen zu können.
     
    Muppetshow gefällt das.
  8. Zoelles

    Zoelles

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    114
    Ebay Username:
    eBay-Logo saeulemann
    Gerne stelle ich weitere Fotos ein. habe jetzt rundum Fotos erstellt...

    IMG_2848.JPG IMG_2849.JPG IMG_2850.JPG IMG_2851.JPG IMG_2852.JPG IMG_2853.JPG
     
    FooFighter gefällt das.
  9. FooFighter

    FooFighter

    Registriert seit:
    2008
    Beiträge:
    4.835
    Zustimmungen:
    5.603
    Also, ich gehe davon aus, dass die Münze zweimal gerändelt wurde, denn ich habe alle drei Wörter TRAU SCHAU WEM jeweils zweimal gefunden.

    IMG_2848.JPG

    IMG_2851.JPG

    IMG_2853.JPG
     
  10. manloeste

    manloeste 0-Euro-Schein-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    800
    sehr gut aufbereitet!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden