Bald kommen wieder viele Anfragen zu Fehlprägungen....

Registriert
16.06.2011
Beiträge
332
Punkte Reaktionen
142
Neinneinnein, der wahre Wert wird verkannt: eigentlich ist das Thema nicht die Fehlprägung, sondern es sind die aufgebrachten Kringel und Pfeile, die wohl seitens der emittierenden Münzanstalten auf einigen wenigen Exemplaren per Tampon-Druck aufgebracht wurden (das könnte auch eine Erklärung für die rote Farbe der Kringel und Pfeile sein).
 
Oben