www.honscha.de

Bank of England

Dieses Thema im Forum "Polymerbanknoten" wurde erstellt von redlock, 19. Dezember 2013.

  1. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    434


    Gestern hat die Bank of England mitgeteilt, dass die neue Banknotenserie aus Polymer hergestellt wird.
    2016 kommt die neue £5 Note (Winston Churchill), 2017 die neue £10 (Jane Austen), die zudem kleiner sein werden als die aktuellen £5+£10 Noten.

    http://www.bankofengland.co.uk/banknotes/Pages/churchill.aspx

    http://www.bankofengland.co.uk/banknotes/Pages/characters/austen.aspx

    und

    Bank of England | Publications | News Releases | News Release - New Bank of England banknotes to be printed on polymer

    The Decision to Move to Polymer Banknotes


    Ich frag mich immer noch, warum die EZB bei ''Baumwolle'' geblieben ist, wenn die ''Vorteile'' von Polymer so groß sein sollen :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2013
  2. Huehnerbla

    Huehnerbla

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    18
    Polymer

    Hallo,

    der Hauptgrund, warum de EZB bei Baumwolle geblieben ist, ist (meiner Meinung nach), dass so viel mehr Druckereien am Druck der Euro-Banknoten beteiligt werden können. Denn Polymernoten kann nicht jede der derzeit beteiligten Druckereien herstellen.

    Ob Polymernoten gegenüber herkömmlichen Banknoten einen finanziellen Vorteil bringen ? Kann ich nicht sagen, ich tendiere aber eher zu NEIN.
     
  3. manloeste

    manloeste 0-Euro-Schein-Sammler

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    764
    Wobei ich sagen muss, dass ich die baumwollene Europaserie haptisch und optisch ziemlich gelungen finde.
    Das mit dem Lacküberzug scheint ja seinen Zweck zu erfüllen und man hat im Gegensatz zu Polymer noch das echte "Geldgefühl" ;)

    Man trägt ja so schon genug Plastik mit sich rum :)
     
  4. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    434
  5. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.864
    Zustimmungen:
    8.042
    Spielen die Fuenfziger im Zahlungsverkehr überhaupt eine Rolle? Ich habe nie einen gesehen.
     
  6. CMM85

    CMM85

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.343
    Zustimmungen:
    1.862
    Der neue 50£ Schein wurde erst ab 02.11.2011 ausgegeben, die anderen Werte sind schon seit 2002 (5£), 2000 (10£) und 2007 (20£) in der jetzigen Form im Umlauf. Der neue 20er soll nun auch mit 3 Jahren Abstand zum 10er erst folgen. Es könnte also sein, dass ein paar Jahre nach 2020 der 50er aus Polymer auch noch folgt.

    Laut Statistik der Bank of England waren Ende Februar 2015 folgende Stückzahlen an Banknoten im Umlauf:

    5£: 320 Mio. St.
    10£: 737 Mio. St.
    20£: 1.946 Mio. St.
    50£: 236 Mio. St.

    Quelle: Banknote Statistics | Bank of England

    Der 50er ist somit natürlich der seltenste Schein, aber es sind auch nicht so sehr viel weniger davon im Umlauf als 5er.
    Habe zwar keine Erfahrungen damit aus der Praxis, jedoch könnte natürlich der 50er auch häufig zur Wertaufbewahrung genutzt werden, zumal es ja gar keine größeren Scheine mehr gibt.

    Die meisten 200 und 500€ Scheine (und zu einem großen Teil sicher auch die 100er) werden irgendwo liegen und nur selten zur Zahlung genutzt. Das könnte somit auch eine relative Seltenheit der 50£ Noten im Umlauf erklären.
    Möglicherweise ist sogar das der Grund, falls der Nennwert doch gar nicht mehr als Polymer-Note kommen sollte. Denn auch bei den Euros ist die Lebensdauer eines Scheines umso länger, je höher der Wert ist. Und Polymer wird ja v.a. auch genutzt, um den Verschleiß der Scheine zu verringern und sie haltbarer zu machen.
    Bei den neuen 5 und 10 Euro Scheinen wird ja deshalb auch dieser Speziallack verwendet. Allerdings zweifle ich daran, dass das die Abnutzung deutlich verringert. Ich habe auch schon so manche neuen 5€ Scheine bekommen, die sehr abgegriffen waren.
    Schon beim 20er scheint die Lackierung nicht mehr nötig zu sein.
     
    redlock gefällt das.
  7. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    434
  8. redlock

    redlock

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    434
  9. Silver-doc77

    Silver-doc77

    Registriert seit:
    2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    92
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden