www.honscha.de

Bares für Rares vom 10.09.2018

Dieses Thema im Forum "Münzen im TV" wurde erstellt von Kempelen, 13. September 2018 um 17:57 Uhr.

  1. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.638
    Zustimmungen:
    6.447


    In dieser Sendung wurde ein Komplettsatz sächsischer Porzellan-Notgeldmünzen von 1921 im Sammleretui angeboten (siehe ab Minute 35).

    Bares für Rares vom 10. September 2018

    Der Händler Ludwig Hofmaier hat günstig gekauft und kann mit dem Satz sicher noch ein gutes Geschäft machen.
     
    Heinz-Rudolf und Leitwolf gefällt das.
  2. moppel65

    moppel65 Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2003
    Beiträge:
    7.413
    Zustimmungen:
    6.969
    Naja, 60 € ist schon verdammt gut bezahlt.
    Im Oktober habe ich auch so eine Schachtel ersteigert und dafür keine 60 € her gegeben.

    Neuzugänge in eurer Reichsmünzsammlung

    Interessant ist, dass der, der danach kommt (zwei Ketten), ein guter Bekannter von mir ist.
     
  3. Kempelen

    Kempelen Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    5.638
    Zustimmungen:
    6.447
    Im Händlerverkauf liegen diese Komplettsätze im Etui bei ca. 150 Euro. Deshalb fand ich den Händlereinkaufspreis von Ludwig ganz ok.
     
  4. Kronerogøre

    Kronerogøre

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    9.354
    Zustimmungen:
    7.389
    Ich fand 60 Euro auch ganz gut, diese Sätze werden ja des öfteren angeboten. Von Münzen verstehen die Experten aber ganz und gar nichts. Natürlich wird das Etui original und nicht nach Beendigung der Inflation zwecks Absatz der Restposten dazugekommen sein.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden