• Werbung:
    Erhalten Sie $5 in Bitcoin für den Einstieg in Coinbase
    Haftungsausschluss: Das personalisierte 5-Dollar-Prämienangebot wird nach der Kontoerstellung angezeigt. Zeitlich begrenztes Angebot und solange der Vorrat reicht. Angebot für neue Benutzer verfügbar, die ihre Identität noch nicht überprüft haben. Das Angebot gilt nicht für neue Benutzer, die über das Empfehlungsprogramm an Coinbase weitergeleitet wurden oder die zuvor ein Konto mit anderen Kontaktinformationen eröffnet haben. Coinbase kann die Teilnahmebedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen aktualisieren.
    Hier registrieren

Beim Tausch "über den Tisch gezogen" - allgemein gültige Regeln

Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.109
Nach einigen Pleiten beim Tauschen (keine großen Verluste) und einem unseriösen Tauschangebot: Er (inzwischen aus dem Forum geflogen) gibt eine Einzelmünze gegen die gleiche Münze in Coincard von mir) ist mir die Lust am Tauschen endgültig vergangen. Ich würde einen Ombudsmann begrüßen.
Der könnte so manches in die richtige Bahn lenken, ohne das alles gleich öffentlichgemacht werden muss.

Da sagt uns aber Deine Signatur was anderes...;)
 
Registriert
17.09.2010
Beiträge
1.466
Punkte Reaktionen
340
... Ich selbst halte mich mit dem Tauschen noch zurück, aus genau diesem Grund. Ich weiß nicht, ob ich meinem Tausch"partner" auch trauen kann. ...

Hallo Froschn,

ich hatte am Anfang bei den Tauschs auch ein mulmiges Gefühl. Aber mittlwerweile weiß ich, dass ich den Leuten hier vertrauen kann. Bisher sind noch keine Briefe abhanden gekommen und es ist auch alles bisher glatt gelaufen (bis auf ein paar Verzögerungen für die ich aber volles Verständnis zeige).

Also, schau doch einfach in meine Tauschliste, vielleicht finden wir ja etwas zum Tausch. :p:D Mir kannst Du vertrauen, siehe Anzahl der Tauschpartner in der Signatur ... :D:D:D;)
 
Registriert
12.06.2009
Beiträge
377
Punkte Reaktionen
27
Ebay Username
eBay-Logo reisemeister24
Also, schau doch einfach in meine Tauschliste, vielleicht finden wir ja etwas zum Tausch. :p:D Mir kannst Du vertrauen, siehe Anzahl der Tauschpartner in der Signatur ... :D:D:D;)

Werden so nicht auch die Leute bei Ebay abgezogen? Erst gut 50 positive Bewertungen sammeln, um Vertrauen aufzubauen und dann teure Waren verkaufen, die niemals ankommen :rolleyes: Tschuldigung, das konnt ich mir jetzt nicht verkneifen :D:D
 
Registriert
17.09.2010
Beiträge
1.466
Punkte Reaktionen
340
Werden so nicht auch die Leute bei Ebay abgezogen? Erst gut 50 positive Bewertungen sammeln, um Vertrauen aufzubauen und dann teure Waren verkaufen, die niemals ankommen :rolleyes: Tschuldigung, das konnt ich mir jetzt nicht verkneifen :D:D

Ach Leute ... denkt doch nicht immer nach ebay-Gesetzen! :eek::motz::D

Ich finde es selbst dumm betrogen zu werden, deswegen würde ich auch nicht betrügen. Außerdem ist man doch selbst bestrebt den eigenen Teil seines Tauschs zu erfüllen, zumal auf der anderen Seite jemand wartet, der Dir auch vertraut, ebenso wie Du Ihm. :cool:

Logisch, oder?:newwer:
 
Registriert
18.04.2009
Beiträge
2.702
Punkte Reaktionen
636
Vielen Dank schonmal für eure Meinungen, das bestärkt mich in meinem Denken.

Nochmal zum Sachverhalt. Der Tauschpartner von mir wird sich wohl nicht selbst outen - eine weitere Antwort von ihm habe ich bereits bekommen. Und da man hier nichts von ihm lesen kann, wird es wohl keine Antwort geben.

Seine letzte Mail schließt das Thema von seiner Seite aus ab. Sinngemäß: er weiß nicht, warum ER das Porto zahlen soll, sowas passiert halt ab und zu und da hat man halt Pech. Und zweitens habe ich das Ganze angeblich auch viel zu teuer versendet. Nur ist die Versicherung bis zum Warenwert (die Postfrau meinte zu mir bis 75€ geht nicht, das geht nur bis 50€, bis 100€, bis 150€, also hab ich bis 100€ versichert) und der Versand nach Österreich mit dem Gewicht nunmal so teuer. Und da ich mich an die Spielregeln halte und auch falsche Ware wie vereinbart versichert wieder zurück sende, kommen nunmal diese Kosten so zustande. Anbei bemerkt hat der Versand aus Österreich zu mir wohl auch über 7€ gekostet, also war mein Versand wohl doch nicht sooo teuer. Ein weiterer Grund, warum ich versichert versendet habe, war die Aussage, dass der KMS 2008 nicht mehr vorhanden war. Und bevor der 2009er auf dem Rückweg "zufällig nicht ankommt", wollte ich die Versicherung haben.

Solche Probleme mit Tauschpartner sind mir auch neu. Bisher war immer alles zu voller Zufriedenheit, von beiden Seiten. Auch bei Tauschs, die mehrere Hundert Euro an Wert haben - ich denke, das können sowohl friedrich45, als auch wasserholer, als auch Josuah bestätigen (weitere natürlich auch, aber bei denen hat es sich teilweise um hohe Tauschsummen gehandelt).

@ bofried: Wie gesgat, ich bin kein Rollensammler und von daher war mir das egal, ob Sicht- oder Blindrolle. Mittlerweile weiß ich es besser und werde in Zukunft immer dazuschreiben, ob Sicht- oder Blindrolle. Und rückgängig machen hatte ich auch vorgeschlagen, als er sagte, dass er den 2008er nicht mehr hat. Ich hätte ihm die Unze bezahlt und hätte meine Rolle anstandslos wieder zurückgenommen. ER wollte es nicht mehr, warum auch immer. Veröffentlichen geht ja nicht - außer man würde eine Rubrik "Die schlechtesten Tauschpartner" einführen und seolch eine öffentliche Blßstellung würde ich selbst in diesem Fall nicht gut finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

moppel65

Moderator
Teammitglied
Registriert
07.04.2003
Beiträge
8.643
Punkte Reaktionen
9.277
Das ist wirklich schade.
Die von Dir gesuchte Ware hättest Du besser irgendwo gekauft, anstatt diesen Tausch in die Wege zu leiten.
Ein derart unfaires Verhalten Deines Tauschpartners gehört geahndet. Um andere Leute in dieser Gemeinschaft vor ähnlichen Reinfällen zu schützen, solltest Du den Forumsnamen dieses Menschen veröffentlichen.
Mit solchen Leuten sollte man keine Geschäfte machen. Meiner Meinung nach gehört der User aus dieser Gemeinschaft ausgeschlossen.

Du kannst es nur noch abhaken, die Kohle als Lehrgeld verbuchen und in Zukunft Deine Tauschpartner genauer unter die Lupe nehmen.
 
Registriert
11.02.2011
Beiträge
579
Punkte Reaktionen
138
Vielen Dank schonmal für eure Meinungen, das bestärkt mich in meinem Denken.

Nochmal zum Sachverhalt. Der Tauschpartner von mir wird sich wohl nicht selbst outen - eine weitere Antwort von ihm habe ich bereits bekommen. Und da man hier nichts von ihm lesen kann, wird es wohl keine Antwort geben.

Seine letzte Mail schließt das Thema von seiner Seite aus ab. Sinngemäß: er weiß nicht, warum ER das Porto zahlen soll, sowas passiert halt ab und zu und da hat man halt Pech. Und zweitens habe ich das Ganze angeblich auch viel zu teuer versendet. Nur ist die Versicherung bis zum Warenwert (die Postfrau meinte zu mir bis 75€ geht nicht, das geht nur bis 50€, bis 100€, bis 150€, also hab ich bis 100€ versichert) und der Versand nach Österreich mit dem Gewicht nunmal so teuer. Und da ich mich an die Spielregeln halte und auch falsche Ware wie vereinbart versichert wieder zurück sende, kommen nunmal diese Kosten so zustande. Anbei bemerkt hat der Versand aus Österreich zu mir wohl auch über 7€ gekostet, also war mein Versand wohl doch nicht sooo teuer. Ein weiterer Grund, warum ich versichert versendet habe, war die Aussage, dass der KMS 2008 nicht mehr vorhanden war. Und bevor der 2009er auf dem Rückweg "zufällig nicht ankommt", wollte ich die Versicherung haben.

Solche Probleme mit Tauschpartner sind mir auch neu. Bisher war immer alles zu voller Zufriedenheit, von beiden Seiten. Auch bei Tauschs, die mehrere Hundert Euro an Wert haben - ich denke, das können sowohl friedrich45, als auch wasserholer, als auch Josuah bestätigen (weitere natürlich auch, aber bei denen hat es sich teilweise um hohe Tauschsummen gehandelt).

@ bofried: Wie gesgat, ich bin kein Rollensammler und von daher war mir das egal, ob Sicht- oder Blindrolle. Mittlerweile weiß ich es besser und werde in Zukunft immer dazuschreiben, ob Sicht- oder Blindrolle. Und rückgängig machen hatte ich auch vorgeschlagen, als er sagte, dass er den 2008er nicht mehr hat. Ich hätte ihm die Unze bezahlt und hätte meine Rolle anstandslos wieder zurückgenommen. ER wollte es nicht mehr, warum auch immer. Veröffentlichen geht ja nicht - außer man würde eine Rubrik "Die schlechtesten Tauschpartner" einführen und seolch eine öffentliche Blßstellung würde ich selbst in diesem Fall nicht gut finden.

Als Außenstehender ist ein Sachverhalt immer schwierig zu bewerten, wenn man nur eine einseitige Schilderung kennt. Deshalb finde ich es sehr schade, dass der Tauschpartner nicht seine Sicht der Dinge schildert.
Muss er ja nicht öffentlich, aber könnte es ja beim Moderator des Forums tun.

An Deiner Stelle würde ich die verlorenen Euros als Lehrgeld ausbuchen und mit dem Thema abschließen. Das bringt Dir eh nur Stress, Wut, schlechte Laune und am Ende ein Magengeschwür.

Ich bin erst ganz kurz dabei und muss sagen, dass das Tauschen hier eine tolle Sache ist. Man tauscht ja nicht nur Münzen, sondern tauscht sich auch aus und kann wertvolle und hilfreiche Tips ergattern. Schade finde ich es deshalb, wenn man in einer Forengemeinde kein Vertrauen mehr haben kann.

Ein Kompromiss wäre, wenn man sich den Streitwert teilt.
Wir sind ja alle erwachsen hier, bis auf unser rollenchecker. :D
 
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.219
Punkte Reaktionen
7.008
Obwohl Sichtrolle, Doppelsichtrolle und Blindrolle keine offiziellen Bezeichnungen sind sollten dieses bei Tauschgeschäften immer erwähnt werden, sonst kommt es zu solchen Missverständnissen. Ich hätte den Tausch wahrscheinlich rückgängig gemacht wenn ich eine Blindrolle bekommen hätte und eine Sichtrolle erwartet hätte.

Kann dir nur teilweise zustimmen. Sicher ist es besser, von vornherein zu schreiben, ob man eine Sicht- oder Blindrolle anbietet. Aber wenn es eben gar nicht erwähnt wird und nur von einer "Rolle" die Rede ist, wieso erwartet man dann eine Sichtrolle? Da wäre es dann meiner Meinung nach auch Aufgabe des Tauschpartners, vor dem Tausch noch einmal nachzufragen, was denn nun genau angeboten wird. Dann werden die Erwartungen auch nicht enttäuscht.
 
Oben