Beim Tausch "über den Tisch gezogen" - allgemein gültige Regeln

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.605
Punkte Reaktionen
8.978
Ich kenne ihn als fairen zuverlässigen Tauschpartner. Ich an seiner stelle würde mich auch nicht äussern.

Hallo jannys

Warum sollte er sich nicht verteidigen ?

Den Kopf in den Sand zu stecken hilft ihm jedenfalls auch nicht weiter.
 
Registriert
14.12.2008
Beiträge
5.179
Punkte Reaktionen
6.902
Es handelt sich bei dem Tauschpartner um ditemama. Ich hab ja lediglich geschildert, dass ich schlechte Erfahrungen mit ihm gemacht habe. Das können ja andere Mitglieder ganz anders erfahren haben...

Stimmt, z.B. hier: ;)

Erfolgreich getauscht mit:


5x cybrun​



2x Maxludwig91; 2x Madame LuLu; 2x Stefan 1969​



??unioner2.2.86; seppwert; thomi.keil; thurai; Jan-Niklas; hahab; eurosterne; frauharley; bremen_1; münzen 3000; sigginewfarmer; Paddy89; ditemama; KleinHG; Muenz-Neuling; Mr.Lace; Fusselbär; silberlilly; -C.U.-; rayman010; Löwenherz; Josuah; Caffee;​



<!-- / sig -->
 
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.107
Hab es so gemaint, dass ich es am Freitag sage. Aber das ist doch jetzt wurst, ob ichs Freitag um 12:00 Uhr oder um 17:00 Uhr oder um 20:00 Uhr oder um 23:59 Uhr hier poste, ich nehme mal ganz stark an, dass es auch innerhalb der nächsten noch knapp 4 verbleibenden Stunden keinen Kommentar geben wird...

Hallo Mathias,

sorry, aber ich sehe das etwas anders. Auch wenn ich der Meinung bin, dass er sich wahrscheinlich nicht äußert hätte ich den Freitag vergehen lassen, um auf eine Reaktion zu warten.

Morgen hätte auch genügt...:cool:

PS: Ich verstehe die (Nicht-)Reaktionen von ihm übrigens auch nicht. Was für ein juristisches Untier ist das???
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.072
Hallo jannys

Warum sollte er sich nicht verteidigen ?

Den Kopf in den Sand zu stecken hilft ihm jedenfalls auch nicht weiter.

Wozu?
Weil einer seiner Tauschpartner unzufrieden ist?

Ich hab auch schon so einiges erlebt, aber auch so viel super tolles das ich das negative einfach verdränge;)

Da war der nette Dänemarksammler der mich besucht hat und meine Dänemarksammlung und mein Wissen weit vorwärts gebracht hat.

Oder ein Weltmünzensammler der mir einen riesen Berg mir fehlende WeMü´s geschickt hatte im tausch gegen 17 Münzen aus meiner Liste.

Oder der Sammler der mir eine wunderschöne Tschechische Münze PP geschenkt hat und einiges mehr im laufe der Zeit.

Und nicht zu vergessen meine erste Bekanntschaft hier im Forum, was wir nicht alles schon gedealt haben:)

Wir kennen nur eine Schilderung und haben keine Möglichkeit alle Zusammenhänge kennenzulernen.
 

Kempelen

Moderator
Teammitglied
Registriert
24.06.2009
Beiträge
6.605
Punkte Reaktionen
8.978
Wir kennen nur eine Schilderung und haben keine Möglichkeit alle Zusammenhänge kennenzulernen.

Ja, aber das ist doch gerade das Problem.
ditemama könnte jedenfalls zur Aufklärung beitragen.

Zumindest bei mir wäre es so, daß ich mich wenn ich zu Unrecht angegriffen würde, verteidigen würde.

Wenn jemand aber abtaucht, verheißt das meiner Meinung nach in den seltensten Fällen was Gutes.
Wobei ich ditemama sicher nicht vorverurteilen möchte - aber er macht es einem wirklich nicht leicht.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.072
Ja, aber das ist doch gerade das Problem.
ditemama könnte jedenfalls zur Aufklärung beitragen.

Zumindest bei mir wäre es so, daß ich mich wenn ich zu Unrecht angegriffen würde, verteidigen würde.

Wenn jemand aber abtaucht, verheißt das meiner Meinung nach in den seltensten Fällen was Gutes.
Wobei ich ditemama sicher nicht vorverurteilen möchte - aber er macht es einem wirklich nicht leicht.

Ja da hast du nicht unrecht, aber ob ihm jetzt noch jemand glauben würde?

In so einem Fall wäre ein Ombudsmann hilfreich der ohne Kommentare dritter sich beide Versionen anhört und vermittelt.
 
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.107
Ja, aber das ist doch gerade das Problem.
ditemama könnte jedenfalls zur Aufklärung beitragen.

Zumindest bei mir wäre es so, daß ich mich wenn ich zu Unrecht angegriffen würde, verteidigen würde.

Wenn jemand aber abtaucht, verheißt das meiner Meinung nach in den seltensten Fällen was Gutes.
Wobei ich ditemama sicher nicht vorverurteilen möchte - aber er macht es einem wirklich nicht leicht.

Ich hätte jetzt dieses Dings da unten rechts anklicken können, aber ich sags mal so: genau meine Meinung. Ein schwieriger Fall anscheinend.
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.072
Ich hätte jetzt dieses Dings da unten rechts anklicken können, aber ich sags mal so: genau meine Meinung. Ein schwieriger Fall anscheinend.

Ich sag es mal so, wenn ich unschuldig eines Verbrechens Angeklagt werden würde, würde ich mich wenn möglich der Verhaftung entziehen, denn ich möchte keiner der Schatzungsweise 7000 unschuldig einsitzenden sein.
 
Registriert
16.08.2009
Beiträge
5.857
Punkte Reaktionen
3.107
Ich sag es mal so, wenn ich unschuldig eines Verbrechens Angeklagt werden würde, würde ich mich wenn möglich der Verhaftung entziehen, denn ich möchte keiner der Schatzungsweise 7000 unschuldig einsitzenden sein.

Ja, das würde wohl jeder tun. Nur entschuldigt das hier nicht nicht die nötige Rechtfertigung.:(
 
Registriert
17.02.2006
Beiträge
7.022
Punkte Reaktionen
4.072
Ja, das würde wohl jeder tun. Nur entschuldigt das hier nicht nicht die nötige Rechtfertigung.:(

Doch, in dem Fall meiner Flucht würde ich einen Anwalt beauftragen dies zu klären, in diesem Fall hier würde ich gar nix tun.
 
Oben