Bestimmung eines Erbstückes

Registriert
14.11.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

könnt ihr mir helfen. Ein Erbstück bereitet mir Kopfzerbrechen...
Meine Fragen:
Handelt es sich um eine Münze?

Leider auf der Rückseite defekt.
Evtl. weiss jemand von euch worum es sich hier handelt?
Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.
 

Anhänge

  • 20181107_110151.jpg
    20181107_110151.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 122
  • 20181107_110211.jpg
    20181107_110211.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 122

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.740
Punkte Reaktionen
5.438
Das ist ein einseitiger Guss, jedoch keine Münze.
 

B555andi

Moderator
Teammitglied
Registriert
18.02.2004
Beiträge
6.740
Punkte Reaktionen
5.438
Ich habe aus diesem Post von maik einen neuen, eigenständigen Thread gemacht. Bitte eigene, neue Anfragen nicht einfach an einen anderen (beendeten) Thread anhängen.
 
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.253
Punkte Reaktionen
695
Hallo,

das sind die Überreste eines (Hosen) Knopfes (sehr wahrscheinlich kein Guss sondern tiefgezogenes oder geprägtes Blech).
Die rostbraune Masse auf der Rückseite sollten Reste der Füllmasse (Pappmaschee) sein. Die komplette Rückseite mit der Befestigungsöse ist bereits volständig herausgewittert. Ursprünglich war die nicht mehr vorhandene Rückseite mit der Vorderseite verpresst. Man kann noch den umgebördelten Rand erkennen....

(hätte nicht gedacht das es mal was hilft, dass ich als Kind mit jugendlichem Zerstörungsdrang alles mögliche "demontiert" habe ...;))

Grüße
pingu
 
Registriert
14.11.2018
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hey...danke für Eure Hilfe u schnelle Antwort.
 
Oben