• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

nothing_but_me

Mitgliedschaft beendet
Registriert
25.11.2013
Beiträge
329
Punkte Reaktionen
315
Servus Freunde =)

Auf einem Trödelmarkt habe ich ein paar Münzen in einer Kramkiste gefunden. Drei (obere) sind aus Ungarn, drei (untere) islamisch. Die ungarischen habe ich nach Recherche endlich ‘identifiziehrt'. Daten:

1. Ungarn | Denar | Ag | 1618 | Matthias II. (1608–1619) | Huszar 1141 | 0,43 gr. | ø 14 mm
2. Siebenbürgen | Denar | Ag | (?) | Gabriel Bethel (1613–1629) | Huszar 455 | 0,37 gr. | ø 12 mm
3. Ungarn | Denar | Ag | o. J. (1373–1382) | Ludwig I. (1342–1382) | Huszar 547 | 0,63 gr. | ø 14 mm

Dürfte OK sein, oder?

Helft mir bitte bei der Bestimmung der islamischen (unteren) drei Münzen. Vlt. kann man das anhand von Buchstaben, Zahlen, Ornamenten oder Diameter feststellen.

4. xxx | Ag | 0,39 gr. | ø 11 mm
5. xxx | Ag | 0,89 gr. | ø 10 mm
6. xxx | Ag | 0,72 gr. | ø 12 mm

– bei Nr. 6 sind unten die Zahlen 2 und 6 leicht erkennbar
– bei den Nrn. 4 und 6 sind Ornamente erkennbar, bei Nr. 5 lediglich Schrift.

Wertung der Erhaltungen will ich mir nicht erlauben. Bis auf Nr. 5 sind alle sehr dünn und teils leicht gewellt. Ich denke auch, dass vorliegende mindere Erhaltungen, Korrosion, ausgebrochene Teile und dezentrales Münzbild dem Alter geschuldet sind.

Herzlichen Danke im Voraus für alle Hinweise. Ihr könnt mir auch gerne Tips zu Leuten nennen, die sich bei islamischen Münzen auskennen bzw. den Artikel weiterleiten.

Cheers, Basti =)
 

Anhänge

  • IMG_2158.jpg
    IMG_2158.jpg
    819,7 KB · Aufrufe: 124
  • IMG_2159.jpg
    IMG_2159.jpg
    998 KB · Aufrufe: 119
  • IMG_2160.jpg
    IMG_2160.jpg
    1 MB · Aufrufe: 104
  • IMG_2161.jpg
    IMG_2161.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 118
  • IMG_2162.jpg
    IMG_2162.jpg
    1 MB · Aufrufe: 111
  • IMG_2163.jpg
    IMG_2163.jpg
    877,3 KB · Aufrufe: 109
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
02.02.2009
Beiträge
1.260
Punkte Reaktionen
701
Hallo,

zumindest die 2 dickeren Stücke könnten Teilstücke von Rupien sein - daher würde ich im alten Indien suchen. Allerdings ist das von meinen Gebieten so weit entfernt, das es nur ein "Schuss ins Blaue" ist....

Grüße
pingu
 
Registriert
07.03.2005
Beiträge
3.785
Punkte Reaktionen
7.346
Nummer 4 ist denke ich osmanisch, evtl. ein Mangir ohne erkennbare Jahreszahl.

Nummer 5 sieht eher indisch/nepalesisch aus

Nummer 6 ist ein osmanischer Para, geprägt AH (1)26(-) unter Abdul Mejid (AH1255-77 bzw. 1839-61 AD). Könnte aber genausogut AH (1)22(-) bedeuten, damit wäre die Münze ca. 30 Jahre älter. Ich halte 122X für wahrscheinlicher.

Zumindest für die Nummer 6 könnte es lohnen ein wenig im KM zu blättern, danke der vielen Abbildungen lässt sich evtl. die Prägestätte noch zuordnen. Den habe ich leider aktuell nicht zur Hand.
 
Registriert
20.01.2013
Beiträge
229
Punkte Reaktionen
31
Ebay Username
eBay-Logo alamir22
4 und 5 wirken für mich osmanisch. Allerdings passt die Größe nicht zu Akce. Die 4 ähnelt Münzen von Selim I. Aber ich glaube nicht wirklich, dass das Osmanen sind...
 

nothing_but_me

Mitgliedschaft beendet
Registriert
25.11.2013
Beiträge
329
Punkte Reaktionen
315
Danke erstmal für die netten Anregungen.

Stöbere schon die ganze Zeit beim Osmanischen Reich/Arabien/Islam. Aber da ist in den 1220er—60er Jahren bzw. im 19ten Jahrhundert immer ne Tughra drauf. Selbst bei den Kleinmünzen.

Am nähesten kommen die 4 und 6 die Münzen aus Algerien. Denn da sind statt Thughra auf beiden Seiten Ornamente oder ne ähnliche Zierschrift.

Die maschinellen 'westlichen' Münzen ab ca. 1820 kann man immer recht easy bestimmen. Aber hier ist es zum Verzweifeln =(

Will das wissen :p Gebt trotzdem Tips ab und schickt ruhig Links oder alternative Bilder =)
 

nothing_but_me

Mitgliedschaft beendet
Registriert
25.11.2013
Beiträge
329
Punkte Reaktionen
315
Servus =)

Habe jetzt alles klären können. Die islamischen Münzen sind folgende:

4. Osmanisches Reich | Akçe | Ag | 918 (1512) | Selim I. (1512–1520) | Edirne | 0,39 gr. | ø 11 mm
5. Osmanisches Reich | Akçe | Ag | 865 (1461) | Mehmed II. (1444–1446 & 1451–1481) | Novar | 0,89 gr. | ø 10 mm
6. Osmanisches Reich | Akçe | Ag | 926 (1520) | Süleyman I. der Prächtige (1520–1566) | Novar (oder Novaberde) | 0,72 gr. | ø 12 mm

Hat ganz schön lange gedauert ... aber kennt ihr das nicht? Man ärgert sich, wenn man das einfach nicht rausbekommt ^^

Habe übrigens ne tolle Seite über türkische Münzen gefunden:

http://babacankütüphanesi.com/osmanli.htm

LG =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet