Bilderklau durch Händler Steve Marbes aus Luxemburg - bei Ebay luxsilbergold

Registriert
25.02.2002
Beiträge
4.865
Punkte Reaktionen
1.481
Auch der gleiche Händler : (nur umbenannt)

Angemeldet als gewerblicher Verkäufer

interessant:

Widerrufsbelehrung

Rücknahmebedingungen: Weitere Angaben
Der Verkäufer nimmt diesen Artikel nicht zurück.

Update vom 07.05.:
Herr Marbes liest wohl hier mit, seit heute gibt es auch 30 Tage Rückgaberecht. Nur fehlt immer noch eine vollständige Widerrufsbelehrung...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.444
Punkte Reaktionen
1.996
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Herr Marbes hat sich per Anwalt bei meinem Anwalt gemeldet :

1. Er sei gar kein Händler, sondern nur Sammler, der gelegentlich Münzen einstellt
2. Er bestreitet (wenn ich das richtig verstanden habe ;) ), dass ich die Rechte an meinen eigenen Bildern habe
3. Er zweifelt die Qualität meiner Bilder an (Streichholzbild)
4. Er hat Anzeige gegen mich bei der Polizei in Luxemburg erstattet

Ich habe meinem Anwalt sofort die Klagebefugnis erteilt (ARAG Versicherung hat bereits die volle Kostenübernahme erklärt)
Sobald die Klageerwiderung der Gegenseite eingeht, melde ich mich hier wieder. Aus anderen Verfahren weiß ich aber, dass das lange dauern wird und empfindliche Kosten verursacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

bayreuth

Moderator
Teammitglied
Registriert
25.11.2007
Beiträge
3.943
Punkte Reaktionen
2.527
Wie schon geschrieben, zahlt bei mir die Versicherung das Verfahren - unabhängig vom Ausgang.
Und die weiß es sich wiederzuholen vom Streitgegner, wenn der Fall so glasklar ist wie hier (und vermutlich haben sie bereits dessen Bonität geprüft, dass es sich auch richtig lohnen wird...).
 

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.444
Punkte Reaktionen
1.996
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Herr Marbes hat sich zwischenzeitlich durch einen Anwalt vertreten lassen, der als erste Amtshandlung um Fristverlängerung wegen akuter Arbeitsüberlastung gebeten hat. Diese Zeit scheint jetzt verstrichen zu sein, denn er hat auf meine Klage geantwortet und eine Widerklage erhoben.

Zum Bilderklau kamen die üblichen Verteidigungsstrategien, die ich in den letzten 15 Jahren schon alle mehrfach gehört habe und bisher hat davon nichts genutzt - am Ende wurde immer brav bezahlt.

Die Widerklage bezieht sich auf meinen Beitrag hier im Forum:
Vielen Dank für die zahlreichen Hinweise zu Herrn Marbes. Ich kann nur sagen, dass das ein Wespennest ist.

Steve Marbes verkauft falsches Gold?
Ist das auch der Herr Steve Marbes, der hier falsches Gold verkauft? https://www.auktionshilfe.info/thread/14986-fake-goldbarren-bei-ebay/?postID=265807#post265807

Account gelöscht, aber hier noch abrufbar:
Den Account smarbes-2012 gibt es bei Ebay nicht mehr, aber meine Datenbank liefert natürlich noch Daten:
Diese "Behauptung" verletze das Persönlichkeitsrecht des Herrn Marbes, weil er kein Falschgold verkaufe.

Aber auch hier hat der Herr Anwalt nicht richtig gelesen, da ich ja nur die Frage stelle, ob der im angegeben Link genannte Account ebenfalls etwas mit diesem Steve Marbes zu tun hat, der meine Bilder klaut. Behauptet, dass Herr Marbes Falschgold verkauft, habe ich explizit nicht.

Faktencheck:
1. Fakt ist, dass im Auktionshilfe-Forum im Beitrag "Fake Goldbarren bei Ebay" der Account smarbes-2012 genannt und mit einer Beispielauktion gebrandmarkt wird. Dort wird die Auktion Nr. 322500614405 mit dem Titel "1 Unze Goldbarren 31,104 Gramm" genannt. Was das für den Anbieter smarbes-2012 bedeutet, wenn er in diesem Zusammenhang in einem Beitrag über Falschgold genannt wird, muss jeder Leser selbst deuten.

2. Fakt ist, dass über den Account smarbes-2012 zahlreiche ungewöhnliche Artikel verkauft wurden: Suchergebnis für smarbes-2012
Beispiel :
322972682353
für 15.50 Euro verkauft​
Krügerrand Münze 1996 1 OZ/ Top | eBay
322470362073
für 101 Euro verkauft​
Gold Barren The Perth Mint Australia 1 oz ungeprüft | eBay

Zumindest lassen die Preise nicht darauf schließen, dass es sich um echtes Gold gehandelt hat. Das könnte man dann auch als Falschgold bezeichnen, was ich aber explizit nicht mache, sondern dem Leser selbst die Entscheidung überlasse, ob hier alles mit rechten Dingen zugeht.
 

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.444
Punkte Reaktionen
1.996
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
@numisfreund @Raphael @Seltengast
Ihr hattet die Auktionen gespeichert - könntet ihr einmal einen Screenshot einer Auktion posten? Der Anwalt bestreitet nämlich auch, dass Herr Marbes zu dieser Zeit gewerblich gehandelt hat. Auf meinem Screenshot kann ich eindeutig den Hinweis "angemeldet als gewerblicher Anbieter" lesen.

Ebay hat angeblich folgende Daten bestätigt:
11.12.2018 Registrierung
20.12.2018 Verkäufer/ Privat
01.08.2021 Wechsel zu Gewerblichem Verkäufer
 

Tobias Honscha

Administrator
Teammitglied
Registriert
16.10.2001
Beiträge
6.444
Punkte Reaktionen
1.996
Website
www.honscha.de
Ebay Username
eBay-Logo www.honscha.de
Weiterhin fordert der Anwalt generelle Beweise für eine gewerbliche Tätigkeit des Herrn Marbes zum Zeitpunkt des Bilderklaues:

Hier bitte: Suchergebnis für luxsilbergold
Das sollte für ein kleines Gewerbe reichen, oder?
Dem Landgericht Hannover reichten in einem anderen Verfahren dafür schon 20 x 10 Euro Münzen mit relativ aktuellem Datum...
 

Seltengast

Moderator
Teammitglied
Registriert
26.03.2008
Beiträge
6.093
Punkte Reaktionen
7.314
@numisfreund @Raphael @Seltengast
Ihr hattet die Auktionen gespeichert - könntet ihr einmal einen Screenshot einer Auktion posten? Der Anwalt bestreitet nämlich auch, dass Herr Marbes zu dieser Zeit gewerblich gehandelt hat. Auf meinem Screenshot kann ich eindeutig den Hinweis "angemeldet als gewerblicher Anbieter" lesen.

Ebay hat angeblich folgende Daten bestätigt:
11.12.2018 Registrierung
20.12.2018 Verkäufer/ Privat
01.08.2021 Wechsel zu Gewerblichem Verkäufer
bitte sehr...
 

Anhänge

  • screenshot honscha3.jpg
    screenshot honscha3.jpg
    639,5 KB · Aufrufe: 68
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet