www.honscha.de

Bis vor zwei Stunden war es nur eine Naturkatastrophe, jetzt wird es zur einer ...

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Raphael, 12. März 2011.

  1. Golden Hind

    Golden Hind

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    321
    Ebay Username:
    eBay-Logo stefandeh63
    Facebook:
    facebook Stefan.Dehning.1



    Wirkliche Ökostromanbieter gibt es nur ein paar in Deutschland - z. B. "Lichtblich". Wer Ökostrom will, der muss suchen

    Da muß ich dir wiedersprechen.
    Wer Garantiert mir das mein Strom der immer noch aus der Steckdose kommt auch wirklich Ökostrom ist?Eine 100% Garantie gibt es nicht!Dir und anderen wird zwar Ökostrom verkauft,aber weißt du ob du auch wiklich Ökostrom bekommst?Deutschland Kauft Strom aus Frankreich,Norwegen usw.das ist richtig.Nur den Überschüssigen Strom verkaufen die nicht,sondern geben ihn Kostenfrei an andere Länder ab.Wir zahlen,und andere bekommen ihn dann von uns für lau.Ich bleibe bei meinem alten Strom Anbieter,der verlangt keine Vorabzahlungen die ja die meisten Privaten/Öko Strom Anbieter verlangen.Da sind 300 - 400 Euro normal als Jahresvorauszahlung,dann gehen sie Pleite und dein Geld ist auch noch weg.

    Mein Strom kommt aus der Steckdose,da wird sich nichts daran ändern.Ökostrom und Atomstrom werden zusammen in die Leitung gespeist.Das ist nur damit du und andere ein ruhiges Gewissen haben.
    Uns allen wird überall nur Öko vorgegaukelt.Ökostrom wollen alle,nur zu viel Bezahlen will keiner.
     
  2. Tulitei

    Tulitei

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    701
    Natürlich ist das kein gefilterter Öko-Strom der bei mir eingespeist wird ... abgesehen von dem Teil, den ich selber produziere :D
    "Lichtblick" und Co. produzieren aber Strom aus regenerativen Quellen und speisen diesen ins Netz ein.
    Gehandelt wird damit ja irgendwie an der "Strombörse" (m. M. n. irgend so eine mafiöse Vereinigung der Energieerzeuger).
    Wenn immer mehr Ökostrom produziert und verkauft wird, dann werden die Atomströmer ihr Produkt nicht mehr los. So wird dann irgendwann wirklich nur noch Ökostrom durch die Leitungen fließen :)
    Deswegen kann jeder etwas machen, wenn er bereit ist Strom bei einem wirklichen Ökostromanbieter zu bezahlen (was nicht teurer sein muss als der regionale Strompreis!).
    Also, Revolution ist machbar, Herr Nachbar :)
     
  3. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    2.978
    Ökostrom:confused:

    So was gibt es nicht.

    Windräder, Solaranlagen usw. müssen auch gebaut werden.;)

    Was wirklich ökostrom wäre, wenn ein Blitz in euer Haus einschlägt, nur wer brauch so kurzfristig soooo viel Strom.
     
    1 Person gefällt das.
  4. Tulitei

    Tulitei

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    701
    :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:

    Ok, ich gebe mich geschlagen und beziehe wieder Atomstrom von Yello ...

    Als letzten Versuch vielleicht noch ein Windrad aus Holz, eine alten Fahrraddynamo und ein olles Telefonkabel?
    Das ist doch dann dolle öko ... oder? :cool:
     
  5. jannys33

    jannys33 Registered User

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    2.978
    Nein!

    Das nennt man Recycling;)

    Ist aber schon besser.
     
  6. Golden Hind

    Golden Hind

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    321
    Ebay Username:
    eBay-Logo stefandeh63
    Facebook:
    facebook Stefan.Dehning.1

    Was wirklich ökostrom wäre, wenn ein Blitz in euer Haus einschlägt, nur wer brauch so kurzfristig soooo viel Strom.

    Nun ja,ich wüsste da schon Jemanden.:(Weiter will ich da gar nicht darauf eingehen.Nur so viel,hat was mit USA und Gefängniss zu tun.:schaem:

    Aber Wieso nicht?Der Gedanke ist gar nicht schlecht!
    Stellt euch mal vor wenn man z.B. Blitze so zu sagen Einfangen könnte und die Energie speichern würde/könnte?
    Also ich finde diesen Gedanken gar nicht mal so abwegig.Man kann doch Blitze sogar leiten das sie nicht in ein Haus Einschlagen,warum nicht auch in einem Transformator leiten der den entstandenen Strom speichert!?
     
  7. tom40

    tom40 Super-Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    2002
    Beiträge:
    7.418
    Zustimmungen:
    1.171
    ein trafo kann kein strom speichern .....................
     
  8. Tulitei

    Tulitei

    Registriert seit:
    2005
    Beiträge:
    3.230
    Zustimmungen:
    701
    Für den elektrischen Stuhl? Dann wird aber so eine Staatstötung sich etwas in die Länge ziehen ... eventuell muss der Hinzurichtende wochenlang auf dem Stuhl auf Gewitter warten. Und wenn´s dann endlich einschlägt, sitzt er wahrscheinlich auf´m Pott. Da müsste dann auch dieses Örtchen mit einer hinrichtungsgerechten Installation ausgestattet sein ...
     
  9. Fusselbär

    Fusselbär

    Registriert seit:
    2009
    Beiträge:
    6.316
    Zustimmungen:
    4.916
    Wird der Trafo dann schwerer?:lachtot:
     
    2 Person(en) gefällt das.
  10. Golden Hind

    Golden Hind

    Registriert seit:
    2006
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    321
    Ebay Username:
    eBay-Logo stefandeh63
    Facebook:
    facebook Stefan.Dehning.1
    :D Da habe ich drauf gewartet! :lachtot:
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese Ihrem Erleben anzupassen und Sie nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden