• Beim aktuellen Preisanstieg des Bitcoins möchte ich auf meinen Beitrag hinweisen, wir haben nämlich auch eine Rubrik für Kryptocoins... Infos zu Bitcoins

Bitte um Hilfe bei Wertermittlung Goldmünze Two Pence Mauritius Briefmarke

Registriert
16.06.2019
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo Zusammen, folgende Münze habe ich in einem Briefmarkenalbum welches ich geerbt habe gefunden.

Münze befindet sich in sehr gutem Zustand in einer Folientasche.
Goldmünze Two Pence Mauritius in Briefmarkenform.
Rückseite: "Jubiläums Prägung 100 JAhre Entdeckung der Mauritius Briefmarke 1864-1964 (D) 900HH"
Bild der Goldmünze in meinen Medien von emuenzen.de
Gesamtgewicht 7 Gramm, 900er Gold daher 6,3 Gramm Feingold
Maße 20 x 24 mm
Prägejahr 1964

Ich habe zwei ältere Preise gefunden die für eine Bildung eines Mittelwertes mir ungeeignet erscheinen, da sie eine recht hohe Diskrepanz aufweisen; 240€ und 395€.
Der reine Goldwert wäre aktuell etwa 227€.

Da ich mich leider mit Münzen nicht auskenne, würde ich mich über Einschätzungen freuen, welchen realistischen Wert die Münze nun hat und welche Verkaufserlöse wenn man an einen Händler verkauft üblich sind.

Beste Grüße & guten Start in die neue Woche

Vergil






*****************/auction/uploaded/2560934929590558.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
07.02.2018
Beiträge
118
Punkte Reaktionen
107
Bei dem Stück handelt es sich nicht um eine Münze, sondern um eine Medaille. Als Wert würde ich nur den reinen Goldwert ansetzen.
 
Registriert
16.06.2019
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke für die Einschätzung. @Silver-doc77 Wie schätzt Du die Chance ein bei einem Münzhändler über den reinen Goldwert verkaufen zu können?
 
Registriert
16.06.2019
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Danke @Fusselbär @hegele Der eine Verkauf von fast 400 € war 2016 sooo viel höher war der Goldpreis da ja nicht, schon seltsam, oder? Eigentlich zu schade zum einschmelzen... mögliche Betrügereien mit einem Privatkäufer möchte ich mir aber auch nicht unbedingt antun...
 
Registriert
22.08.2009
Beiträge
7.199
Punkte Reaktionen
6.431
Danke @Fusselbär @hegele Der eine Verkauf von fast 400 € war 2016 sooo viel höher war der Goldpreis da ja nicht, schon seltsam, oder? Eigentlich zu schade zum einschmelzen... mögliche Betrügereien mit einem Privatkäufer möchte ich mir aber auch nicht unbedingt antun...
2016 war der Goldpreis nun auch nicht gerade höher. Ich weiß nicht wo der Verkauf seinerzeit stattgefunden hat, aber das ein Händler über dem Spotpreis zahlen sollte, würde mich mehr als wundern.
 
Oben
Sie nutzen einen Adblocker

Sicherlich gibt es Seiten im Internet, die es mit Werbung übertreiben. Dieses Seite gehört nicht dazu!

Aus diesem Grunde bitte ich Sie, Ihren Adblocker zu deaktivieren. Danke!

Ich habe den Adblocker für diese Seite ausgeschaltet